Ratgeber

Google Assistant deaktivieren: So geht's

Wer den Google Assistant nicht nutzen möchte, kann ihn auch deaktivieren.
Wer den Google Assistant nicht nutzen möchte, kann ihn auch deaktivieren. (©TURN ON 2016)

Wenn Du den Google Assistant deaktivieren möchtest, gibt es auf einem Android-Smartphone verschiedene Möglichkeiten. Wir verraten Dir, wie Du vorgehst und welche Funktionen sich abschalten lassen.

Der Google Assistant ist mittlerweile auf Millionen und Abermillionen von Smartphones zu Hause, die mit Android 6.0 oder einer neueren Version des Betriebssystems laufen. Er ersetzt dabei den älteren Sprachassistenten Google Now, der bereits ähnliche Funktionen zu bieten hatte. Doch nicht für jeden Nutzer bedeutet der Google Assistant die Erfüllung seiner Smartphone-Träume. Wir verraten Dir deshalb, wie Du den smarten Assistenten auf Deinem Android-Smartphone deaktivieren kannst.

So kannst Du den Google Assistant komplett deaktivieren

Um den Google Assistant vollständig abzuschalten, musst Du ihn zunächst einmal benutzen. Dazu tippst Du einmal lange auf die Home-Taste des Smartphones, bis der Assistant aktiviert wird.

  1. Tippe oben rechts auf den Menü-Button mit den drei Punkten
  2. Wähle aus dem Menü die "Einstellungen"
  3. Suche in der Liste nach Deinem Gerät und wähle es aus
  4. Tippe nun auf den Schieberegler für den Google Assistant und deaktiviere diesen
 Über das Drei-Punkte-Menü und die Einstellungen kannst Du den Google Assistant deaktivieren. fullscreen
Über das Drei-Punkte-Menü und die Einstellungen kannst Du den Google Assistant deaktivieren. (©Screenshot Google/TURN ON 2017)

Anschließend ist der Google Assistant deaktiviert. Du kannst ihn jedoch jederzeit wieder einschalten, indem Du lange auf den Home-Button tippst. Dann erscheint nämlich ein Auswahlfeld, das Dich fragt, ob Du den Assistant wieder aktivieren möchtest. Google Now lässt sich hingegen unter normalen Umständen auch bei deaktiviertem Google Assistant nicht mehr über den Home-Button nutzen.

Den Google Assistent nur teilweise deaktivieren

Wenn Du den Google Assistant weiterhin nutzen willst, Dich aber bestimmte Funktionen stören, kannst Du auch nur einzelne Komponenten der Software deaktivieren.

So kannst Du in den Einstellungen des Google Assistant beispielsweise den Bildschirmkontext deaktivieren. Dieser sorgt dafür, dass der Google Assistant erkennt, welche App oder Website gerade geöffnet ist, und Dir auf Wunsch weitere Informationen oder Links dazu anbietet. Möchtest Du diese Funktion nicht nutzen, dann deaktiviere einfach den entsprechenden Schieberegler.

Alternativ kannst Du auch die Spracherkennung für "Ok Google" deaktivieren, sofern diese eingeschaltet ist. Wähle dafür den Unterpunkt "Ok Google-Erkennung". Dort kannst Du die Spracherkennung über einen Schieberegler abschalten oder sogar das komplette Sprachmodell vom Smartphone löschen. Wenn Du das Sprachmodell löschst, musst Du die Spracherkennung erst neu einrichten, bevor die sie erneut nutzen kannst.

 Alternativ kannst Du auch nur den Bildschirmkontaxt (links) oder die "Ok Google-Erkennung" deaktivieren. fullscreen
Alternativ kannst Du auch nur den Bildschirmkontaxt (links) oder die "Ok Google-Erkennung" deaktivieren. (©Screenshot Google/TURN ON 2017)

Zusammenfassung

  1. Falls Dich der Google Assistant auf dem Android-Smartphone stört, kannst Du ihn jederzeit deaktivieren
  2. Zum Deaktivieren musst Du den Google Assistant zunächst durch langes Tippen auf den Home-Button einschalten
  3. Öffne das Drei-Punkte-Menü oben rechts und wähle "Einstellungen"
  4. Dort wählst Du anschließend Dein Gerät und kannst im nächsten Fenster den Schieberegler für den Google Assistant deaktivieren
  5. Alternativ kannst Du auch nur einzelne Funktionen wie den Bildschirmkontext oder die "Ok Google-Spracherkennung" deaktivieren, den Google Assistant anstonsten aber aktiviert lassen

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben