Ratgeber

Hier findest Du neue Hintergrund-Bilder für WhatsApp

Mit unseren Tipps findest Du neue Hintergrundbilder für WhatsApp.
Mit unseren Tipps findest Du neue Hintergrundbilder für WhatsApp. (© picture alliance / ZB 2015)

Du hast Dich am Standard-Chatfenster von WhatsApp langsam sattgesehen? Kein Problem, ändere doch einfach die Ansicht. Wie das geht und wo Du neue Hintergrundbilder für den Messenger findest, verraten wir Dir in diesem Ratgeber.

WhatsApp ist für die meisten Smartphone-Besitzer ein ständiger Begleiter. Doch wer ständig den Messenger nutzt, könnte sich schnell am spröden und relativ schmucklosen Design der App stören. Was viele User nicht wissen: Genau wie das Smartphone selbst, lässt sich auch WhatsApp designtechnisch an die Vorlieben des Nutzers anpassen. Dazu stellen verschiedene Apps eigene Sammlungen von alternativen Hintergrundbildern zur Verfügung, die sich in dem Messenger verwenden lassen. Wir zeigen Dir, wie Du das Hintergrundbild in WhatsApp änderst und wo Du neue Wallpaper für die App bekommst.

Den Hintergrund im Chatfenster ändern

Um das Hintergrundbild im Chatfenster von WhatsApp unter Android zu ändern, gibt es zwei Möglichkeiten. Die erste hast Du direkt im Hauptfenster der App, in dem die einzelnen Chats aufgelistet sind. Von dort aus wählst Du das Punktemenü oben rechts und dann "Einstellungen > Chats und Anrufe > Hintergrund". Nun zeigt WhatsApp ein Fenster mit den vier Auswahlmöglichkeiten "Dokumente", "WhatsApp", "Standard" und "Kein Hintergrund". Die zweite Möglichkeit zu diesem Fenster zu gelangen, ist sogar noch einfacher. Du öffnest einfach ein Chatfenster und tippst dort auf das Punktemenü. In der Hauptauswahl steht der Unterpunkt "Hintergrund" direkt zur Auswahl.

Auf dem iPhone werden die WhatsApp-Hintergründe im Menü "Einstellungen > Chats und Anrufe > Chat-Hintergrund" geändert. Dort können 39 Standard-Hintergründe oder eigene Fotos als Wallpaper festgelegt werden.

fullscreen
Im Menü kannst Du unter "Hintergrund" das Hintergundbild von WhatsApp ändern. (©TURN ON 2015)

Welcher Hintergrund darf es sein?

Nun hast Du die Qual der Wahl: Unter "Dokumente" kannst Du einen Hintergrund aus den Bildern wählen, die auf dem Smartphone gespeichert sind. Das können Fotos oder andere allgemeine Wallpaper sein. Falls Du eine spezielle Wallpaper-App für WhatsApp heruntergeladen hast, gelangst Du ebenfalls über "Dokumente" dort hin.

Der Punkt "WhatsApp" zeigt die diversen Hintergründe von WhatsApp selbst. Fall nach dem Tippen keine Auswahl angezeigt wird, musst Du erst die App WhatsApp Wallpaper aus dem Google Play Store herunterladen. Für iOS und Windows Phone wird diese leider nicht angeboten. Die beiden anderen Punkte "Standard" und "Kein Hintergrund" sollten eigentlich selbsterklärend sein.

fullscreen
Vier Ordner beziehungsweise Optionen stehen zur Auswahl. (©TURN ON 2015)

1. WhatsApp Wallpaper: Die offizielle Erweiterung

Für Android-Smartphones bietet der Entwickler selbst mit WhatsApp Wallpaper eine offizielle Erweiterung für seine App an. Wie der Name schon verrät, stehen mit der App neue Hintergrundbilder für den Messenger zur Auswahl. Nach dem Download und der Installation der Applikation tauchen diese automatisch im "Hintergrund"-Menü unter "WhatsApp" zur Auswahl. Die Auswahl in der offiziellen Erweiterung ist allerdings eher beschränkt.

WhatsApp_Wallpaper06 fullscreen
WhatsApp_Wallpaper07 fullscreen

2. Hintergrundbilder für WhatsApp: Leider mit In-App-Werbung

Eine größere Palette an neuen Motiven bekommen Android-User mit der App Hintergrund-Bilder für WhatsApp vom Entwickler Megabit. Die gibt es als kostenlosen Download. Auch die Nutzung der App ist kostenlos, allerdings musst Du Dich dafür mit ein bisschen In-App-Werbung abfinden. Die Auswahl an Wallpapern ist jedoch ausreichend groß. Diese sind in verschiedene Kategorien unterteilt, sodass eigentlich für jeden Nutzer etwas dabei sein sollte.

Einrichten kannst Du die Bilder, indem Du unter "Hintergrund" den Ordner "Dokumente" wählst und dort in der linken Seitenleiste die App auswählst. Vor dem Einfügen in WhatsApp hast Du sogar noch die Möglichkeit, das Motiv zurechtzuschneiden, damit es möglichst gut in das Chatfenster passt.

fullscreen
Die App taucht in der Auswahlleiste unter "Dokumente" auf. (©TURN ON 2015)

3. Wallpapers for Chat: Viele verschiedene Themes

Der Anbieter New Generation Mobile Apps stellt gleich eine ganze Reihe von Wallpaper-Apps für Android zur Verfügung, die neue Hintergrundbilder für WhatsApp mitbringen. Diese sind thematisch in einzelne Kategorien unterteilt. So gibt es in der App Sunset Wallpapers for Chat jede Menge Bilder von Sonnenuntergängen, Garden Wallpapers for Chat liefert allerlei Naturbilder, in Animal Wallpapers for Chat gibt es Tiere zu sehen und so weiter. Auch hier erfolgt die Auswahl der Wallpaper über den Ordner "Dokumente" und die anschließende Auswahl der installierten App.

WhatsApp_Wallpaper01 fullscreen
WhatsApp_Wallpaper02 fullscreen

4. Und für die iOS-Version?

Für die iOS-Version von WhatsApp stehen leider nicht ganz so viele Hintergrund-Apps zur Auswahl wie für Android. Ein paar Anwendungen finden sich aber dennoch in Apples App Store. Beispielhaft seien hier Wallpaper+ oder ChatWall+ genannt.

5. Eigenes Foto verwenden

Falls Du selbst ein ganz guter Fotograf bist und auch Dein Smartphone ordentliche Bilder knipst, möchtest Du vielleicht lieber ein eigenes Foto als Hintergrundbild verwenden. Kein Problem: Auch das ist unter Android im "Dokumente"-Ordner möglich. Anschließend folgst Du in der linken Menüleiste einfach dem Pfad zum Speicherplatz Deiner Fotos. Unter iOS können eigene Fotos im WhatsApp-Menü "Einstellungen > Chats und Anrufe > Chat-Hintergrund > Fotos" festgelegt werden.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben