menu

In WhatsApp blockiert: Wie umgehen?

whatsapp-chat
Dein WhatsApp-Kontakt hat Dich blockiert? Wir verraten, was Du tun kannst.

Du wurdest in WhatsApp blockiert und möchtest das umgehen? Was früher relativ einfach mit einer Gruppeneinladung umgangen werden konnte, erfordert jetzt etwas mehr Einsatz. Wir verraten, welche Optionen Du hast.

Wenn Dich jemand auf WhatsApp blockiert hat, ist das ärgerlich – und nicht so einfach zu ändern. Lange Zeit konntest Du die Blockade vergleichsweise einfach umgehen, in dem Du eine Gruppe eröffnest und die gewünschte Person und eine weitere eingeladen hast. Dann konntest Du auch Kontakten schreiben, die Dich blockiert haben.

Mittlerweile hat WhatsApp dieses Schlupfloch jedoch geschlossen. Bist Du noch mit einer älteren WhatsApp-Version unterwegs, kannst Du es dennoch versuchen. Zudem hat WhatsApp vor einiger Zeit die Privatsphäreeinstellungen geändert, womit andere Nutzer nicht mehr einfach in Gruppen ohne deren Einverständnis eingeladen werden können.

WhatsApp-Block umgehen: So geht's mit neuer Nummer

whatsapp-nummer-wechseln fullscreen
Durch das Wechseln der Nummer kannst Du die Blockierung kurzzeitig umgehen.

Möchtest Du dennoch einer Person schreiben, die Dich in WhatsApp blockiert hat, bleibt Dir folgende Möglichkeit, um die Blockade zu umgehen: der Wechsel der WhatsApp-Nummer. Das solltest Du jedoch nicht allzu oft machen, da sich sonst die Wartezeit auf den Aktivierungscode verlängern kann, auch eine Sperrung des Accounts könnte die Folge sein. Deine Nummer kannst Du wie folgt ändern.

  1. Starte WhatsApp
  2. Navigiere zu "Einstellungen > Account".
  3. Wähle "Nummer ändern"
  4. GIb jetzt die neue Nummer ein, die für WhatsApp verwendet werden soll
  5. Jetzt musst Du die WhatsApp-Nummer per Aktivierungscode freischalten, den Du per SMS erhältst

Anschließend kannst Du den Kontakt, der Dich blockiert hat, wieder ganz gewöhnlich anschreiben. Eine Garantie, dass Du nicht umgehend gleich wieder blockiert wirst, ist das jedoch nicht. Gut möglich also, dass das Umgehen des Blockierens nur von kurzem Erfolg gekrönt ist. Alternativ kannst Du auch einen komplett neuen WhatsApp-Account mit einer neuen SIM-Karte erstellen.

Das ist aber keine endgültige Lösung: Wenn Dich jemand in WhatsApp blockiert, wirst Du auf Dauer nichts dagegen tun können. Jedes Mal einen neuen Account zu erstellen oder die Nummer zu wechseln, das mag kurzfristig helfen – langfristig ist es jedoch ein Kampf gegen Windmühlen, den Du im Normalfall nicht gewinnen kannst.

Zusammenfassung

  1. Bei älteren WhatsApp-Versionen konnte man den Kontakt einfach in einen Gruppenchat einladen – heute ist das nicht mehr möglich.
  2. Stattdessen kannst Du Deine Nummer wechseln: "Einstellungen > Account > Nummer ändern".
  3. Alternativ kannst Du einen neuen Account mit neuer Nummer erstellen.
  4. Eine dauerhafte Lösung, um einen WhatsApp-Block zu umgehen, gibt es nicht.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema WhatsApp

close
Bitte Suchbegriff eingeben