menu

In WhatsApp geheim schreiben: Geht das eigentlich?

Chatten Chat WhatsApp
Kann man in WhatsApp eigentlich "geheim" schreiben? Wir klären auf.

Du willst in WhatsApp geheim schreiben und Chats verstecken, so dass sie eine andere Person mit Zugriff auf Dein Smartphone nicht sehen kann. Wir erklären, wie Du Chats verbergen kannst – die Sache hat allerdings einen Haken.

Top Secret! WhatsApp in den "Geheim-Modus" schalten

Wenn Du nicht willst, das jemand bestimmte Nachrichten mitbekommt, die Du in WhatsApp erhältst, musst Du verschiedene Einstellungen treffen.

  1. Deaktiviere die Benachrichtigungen für WhatsApp auf Deinem Smartphone. So wird auf dem Sperr- oder Home-Bildschirm keine neu eingetroffene Chatnachricht mehr angezeigt.
  2. Deaktiviere den Online-Status in WhatsApp. Das geht in den Einstellungen der App unter "Datenschutz". Setze hier die Einstellung auf "Niemand". So erfährt kein anderer WhatsApp-User mehr, wann Du zuletzt aktiv im Messenger aktiv warst. Im Zuge dessen solltest Du auch gleich noch die Lesebestätigungen (blaue Haken) abschalten. Mit einem Trick kannst Du Deinen Online-Status sogar beim Schreiben verbergen.
  3. Archiviere den Chat. Dafür musst Du den Chat entweder nach links wischen (iOS) oder gedrückt halten und oben im Bildschirm auf das "Archivieren"-Icon tippen (Android). Dadurch wird der Chat aus der Liste entfernt und ist nicht sofort sichtbar. Es werden aber keine Texte oder Medien gelöscht und die Nachrichten befinden sich weiterhin auf Deinem Smartphone. Selbstverständlich kann das Archivieren auch wieder rückgängig gemacht werden.

Der Haken an der Sache

Natürlich kannst Du mit der oben genannten Methode Chats in WhatsApp verstecken und so vielleicht zumindest auf den ersten Blick für ungeübte Nutzer verbergen. Wirklich "geheim schreiben" kannst Du in WhatsApp auf diese Art aber nicht, da keine Nachrichten gelöscht werden und andere User, die über etwas Fachwissen verfügen, die Chats schnell wiederfinden können.

Alternativ empfehlen wir hier die Sicherung der gesamten App durch Touch ID/Face ID (iPhone) beziehungsweise durch eine Fingerabdruck-Sperre (Android, aktuell noch in der Beta).

Eine weitere Alternative wäre die Nutzung des Messengers Telegram, die mehr Datenschutz-Optionen als WhatsApp bietet.

Zusammenfassung

  • Komplett geheim schreiben ist in WhatsApp nicht möglich
  • Mit ein paar Einstellungen kann man Chats aber etwas verstecken
  • Benachrichtigungen für WhatsApp auf dem Smartphone ausschalten, Anzeige des Online-Status und Lesebestätigungen abschalten sowie Chats archivieren
  • Alternative 1: WhatsApp mit Fingerabdruck oder Gesichtserkennung sperren
  • Alternative 2: Andere Messenger wie Telegram nutzen
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema WhatsApp

close
Bitte Suchbegriff eingeben