Ratgeber

iOS 12: Das ist neu in der Fotos-App fürs iPhone

iOS 12 bringt mehr Features für die Fotos-App.
iOS 12 bringt mehr Features für die Fotos-App. (©Apple via YouTube / CollegeByte 2018)

Das kommende iOS 12 wird die Optionen für das Suchen und Teilen von Fotos erweitern. Die Suche in der Fotos-App für das iPhone funktioniert dann schneller und genauer – und die App lernt sogar mit Hilfe einer KI, mit wem Du Deine Fotos vielleicht teilen möchtest. Die Fotos-App kann ab iOS 12 aber noch viel mehr.

So verbessert iOS 12 die Fotos-App-Suche

Apples Suchalgorithmus teilt Fotos mit iOS 12 nach Events, Orten und Menschen ein. Schon bevor Du in der Fotos-App nach einem Foto suchst, erhältst Du Suchvorschläge, wobei wichtige Momente und Personen angezeigt werden. Neuerdings kannst Du auch mehrere Suchbegriffe wie "Surfen" und "Urlaub" eintippen, damit die Fotos zu Deinem Surf-Urlaub aufgelistet werden. Du kannst aber auch nach allgemeineren Begriffen wie "San Jose Museum" suchen.

Ab iOS 12 kannst Du in der Fotos-App mehrere Suchbegriffe eintippen. (© 2018 Apple)

Wie Apple Music bekommt auch die Fotos-App einen "Für Dich"-Bereich. Wenn Du ihn in Fotos aufrufst, siehst Du einen "An Diesem Tag"-Abschnitt mit Rückblicken sowie Fotos, die Du am jeweiligen Tag in der Vergangenheit geknipst hast. Die Suche schlägt automatisch bearbeitete Fotos vor und optionale Bearbeitungen, die Du auf Fotos anwenden kannst – darunter eine Schleife für Live-Fotos oder verschönerte Selfies. Zudem wird die geteilte iCloud-Fotoalbum-Aktivität hier angezeigt.

Diese neuen Teilen-Features bringt iOS 12 für die Fotos-App

iOS 12 Fotos nutzt eine Künstliche Intelligenz, um Menschen zu ermitteln, mit denen Du vielleicht Deine Fotos teilen möchtest. Die Vorschläge beruhen auf den Leuten, die auf den Fotos zu sehen sind. Wenn Du die Bilder etwa in iMessage teilst, dann geschieht das in voller Auflösung.

Im "Für Dich"-Bereich werden Vorschläge für das Foto-Teilen angezeigt. (© 2018 Apple)

Auch neu: Der "Share back"-Button. Das Feature schlägt intelligent Fotos vor, die am selben Tag oder beim selben Event aufgenommen wurden wie die Fotos, die Dir eine andere Person geschickt hat. Du kannst dann Deine Fotos vom Event mit Deinem Kontakt teilen, damit eure Sammlung jeweils vollständig wird. Das ist zum Beispiel praktisch für die Fotos von einem gemeinsamen Konzertbesuch.

Craig Federighi, der Senior Vice President für Software-Entwicklung bei Apple, wies auf der WWDC 2018 darauf hin, dass die Fotos jeweils via Ende-zu-Ende-Verschlüsselung geteilt werden. So ist garantiert, dass nur Sender und Empfänger auf die Fotos zugreifen können.

Zusammenfassung: iOS 12 optimiert die Fotos-App

  1. Du kannst ab iOS 12 mehrere Suchbegriffe in der Fotos-App eintippen
  2. Die Fotos-App erhält einen "Für Dich"-Bereich mit Rückblicken
  3. Du bekommst Bearbeitungen für Fotos vorgeschlagen
  4. Eine KI schlägt Dir Menschen zum Foto-Teilen vor
  5. Die Fotos werden in voller Auflösung geteilt
  6. Der "Share back"-Button schlägt Fotos vom selben Event vor, von dem Du Fotos von einem Freund bekommen hast
  7. So könnt ihr eure Foto-Sammlung vom gemeinsamen Event vervollständigen
Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben