Ratgeber

iPhone-App steht auf "Warten": Das kannst Du tun

Wenn App-Updates oder -Installationen im "Warten"-Zustand verharren, kannst Du diese Maßnahmen probieren.
Wenn App-Updates oder -Installationen im "Warten"-Zustand verharren, kannst Du diese Maßnahmen probieren. (©TURN ON 2016)

Eine App auf Deinem iPhone verharrt im Status "Warten" über einen längeren Zeitraum? Das kann an unterschiedlichen Gründen liegen. Wir verraten, was Du in diesem Fall tun kannst.

Ganz gleich, ob Du Updates aus dem App Store installierst oder auch gleich mehrere Programme auf einmal herunterladen möchtest: Mitunter bleiben Apps einfach auf "Warten" stehen. In diesem Fall befinden sich Apps in einer Warteschlange und lassen sich weder laden noch löschen. Mitunter wird auch anstelle des App-Symbols lediglich ein Kästchen in Grau angezeigt. Erste Maßnahme: Warte ein wenig ab, oftmals löst sich das Problem sprichwörtlich in Luft auf.

Internetverbindung prüfen und iPhone neustarten

Sollten Apps auf Deinem iPhone aber über einen längeren Zeitraum im "Warten"-Zustand verbleiben, musst Du entsprechende Maßnahmen ergreifen. Zunächst: Prüfe, ob Deine Internetverbindung einwandfrei funktioniert und tippe das betroffene App-Icon erneut an, gerne auch mehrere Male direkt nacheinander. Ist Dein iPhone korrekt mit dem Internet verbunden, führe einen Neustart durch.

Soft Reset: Neustart des iPhones erzwingen

Hilft aber auch ein Neustarten des Smartphones nicht, solltest du einen sogenannten Soft Reset versuchen. Dabei handelt es sich um einen erzwungenen Neustart. Halte dazu Power- und Home-Button einfach solange zusammen gedrückt, bis das Logo von Apple auf dem Display des iPhones angezeigt wird.

App Store öffnen und Download manuell abbrechen

In den meisten Fällen sollte die Anwendung dann normal installiert werden oder auch vom Homescreen verschwinden. Der Warten-Modus geht weiterhin nicht weg? Rufe den App Store auf und navigiere zu der Anwendung, die Schwierigkeiten bereitet. Tippe dann auf das Kreis-Symbol mit dem Quadrat in der Mitte, um den Download abzurechen. Anschließend kannst Du diesen Prozess erneut starten.

Programm herunterladen und Dateien manuell löschen

Ändert auch dieses Vorgehen nichts an dem Problem, kannst Du manuell nachhelfen, etwa mit dem Programm iExplorer. Nachdem Du das Programm installiert hast, musst Du Dein iPhone mit dem Computer per USB-Kabel verbinden. In iExplorer navigierst Du zum Bereich "Media/Downloads" und löschst darin alle Ordner und Dateien. Starte Dein iPhone anschließend neu.

Hard Reset: iPhone auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Bleiben alle ergriffenen Maßnahmen erfolglos, hilft nur noch der Hard Reset. Dadurch wird Dein iPhone komplett auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und alle Daten gelöscht. Wie das im Detail funktioniert, klärt ein anderer Ratgeber in ausführlicher Form.

Zusammenfassung

  1. Prüfe zunächst, ob Deine Internetverbindung korrekt funktioniert und tippe das App-Icon erneut an
  2. Versuche einen Neustart und gegebenenfalls einen Soft Reset
  3. Öffne den App Store und wähle die App aus, die sich nicht laden lässt
  4. Tippe das Kreis-Symbol mit dem Quadrat an, um den Download manuell abzubrechen
  5. Lade die Software iExplorer herunter und navigiere zum Bereich "Media/Downloads"
  6. Lösche darin alle Ordner und Dateien, starte dann Dein iPhone neu
  7. Als letztes Mittel: Führe einen Hard Reset durch und setze Dein iPhone auf Werkseinstellungen zurück

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben