Ratgeber

iPhone-Bildschirm bleibt schwarz? Das kannst Du tun

Wenn der iPhone-Bildschirm schwarz bleibt, muss das Panel nicht immer defekt sein.
Wenn der iPhone-Bildschirm schwarz bleibt, muss das Panel nicht immer defekt sein. (© 2016)

Wenn das iPhone-Display schwarz bleibt, ist der Schreck groß. Nicht immer muss der Bildschirm in diesem Fall defekt sein. Wir verraten, was Du tun kannst.

iPhone-Bildschirm schwarz: Das kannst Du tun

Der iPhone-Bildschirm bleibt schwarz, das iPhone aber funktioniert? Das deutet im Normalfall auf einen Displayschaden hin. Um das zu testen, genügt es, den Stummschalter zu betätigen. Vibriert das Smartphone, ist nur der Bildschirm defekt – vorausgesetzt, Du hast die Vibration in den Einstellungen nicht deaktiviert. Alternativ kannst Du auch den Home-Button gedrückt halten, um Siri zu aktivieren. Sollte sich der Sprachdienst nicht melden, ist ein Displaydefekt wahrscheinlich. Wende Dich in diesem Fall an Apple oder einen autorisierten Apple Service Provider, um das Panel reparieren zu lassen.

Hard Reset: Erzwungenen Neustart durchführen

Sollte der iPhone-Bildschirm schwarz bleiben, aber das Gerät sonst keinerlei Reaktion zeigen, kann ein erzwungener Neustart hilfreich sein. Halte dazu den Home- und Power-Button Deines iPhones so lange gleichzeitig gedrückt, bis das Logo von Apple auf dem Bildschirm angezeigt wird. Beim iPhone 7 musst Du hingegen die "Lautstärke-leiser-Taste" anstelle des Home-Buttons betätigen. Sollte das nicht funktionieren, versorge Dein iPhone einige Stunden mit Strom und probiere erneut, das Gerät anzuschalten.

iPhone mit Computer verbinden und iTunes starten

Verbinde das iPhone auch mit einem Computer und starte iTunes. Falls das iPhone erkannt wird, deutet das ebenfalls auf ein defektes Display hin. In wenigen Fällen kann auch ein Software-Fehler vorliegen, was Du prüfen kannst, indem Du die Option "iPhone wiederherstellen" wählst. Sollte iTunes das iPhone nicht erkennen, kannst Du das Smartphone in den DFU-Modus versetzen und so eine Wiederherstellung versuchen. Beachte aber, dass bei der Wiederherstellung sämtliche Daten verloren gehen, wenn Du zuvor kein Backup angelegt hast.

Sollte das Display tatsächlich defekt sein, sollte Apple Deine erste Anlaufstelle sein. Alternativ kannst Du den Bildschirm auch in Eigenregie reparieren, doch das solltest Du nur machen, wenn Du auch weißt, was Du tust.

Zusammenfassung

  1. Prüfe, ob das Betätigen des Stummschalters eine Vibration auslöst
  2. Halte auch den Home-Button gedrückt und beobachte, ob Siri sich meldet
  3. Tritt einer der beiden Fälle zu, handelt es sich wahrscheinlich um einen Displaydefekt
  4. Kontaktiere in diesem Fall Apple oder einen Reparaturdienst für Hilfe
  5. Zeigt das iPhone keine Reaktion, führe einen erzwungenen Neustart durch
  6. Lade Dein iPhone auch mehrere Stunden lang und schalte es dann ein
  7. Schließe Dein iPhone an den Computer an und prüfe, ob es von iTunes erkannt wird
  8. Klicke in diesem Fall auf "iPhone wiederherstellen", um einen Software-Fehler auszuschließen
  9. Erkennt iTunes das iPhone nicht, versetze es in den DFU-Modus und stelle es wieder her

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben