Ratgeber

iPhone-Dock ohne Jailbreak verstecken: So funktioniert's

Mit diesem Trick kannst Du das iPhone-Dock nahezu verschwinden lassen.
Mit diesem Trick kannst Du das iPhone-Dock nahezu verschwinden lassen. (©picture alliance / Sven Simon 2016)

Der Übergang des iPhone-Docks stört Dich? Mit unserem Tipp kannst Du die unschöne Umrandung des Docks verstecken – und das völlig ohne Jailbreak. Wir klären, was dazu notwendig ist und wie der Trick im Detail funktioniert.

Das iPhone-Dock zeigt im unteren Bereich des Homescreens einige App-Symbole permanent an, der Übergang zu den restlichen Anwendungen ist ziemlich hart und alles andere als fließend. Wer sich an diesem Anblick schon immer gestört hat, kann das iPhone-Dock weitestgehend verstecken. Das gelingt in wenigen Schritten und gänzlich ohne Jailbreak. Vorweg: Natürlich lässt es iOS nicht zu, das Dock in Gänze auszublenden. Doch mit diesem Trick wirkt es optisch deutlich gefälliger. Wir sagen, wie das funktioniert.

So kannst Du Dein iPhone-Dock ohne Jailbreak verstecken

  1. Rufe auf Deinem iPhone folgende Seite auf: 98.246.187.61/hide_the_dock.html
  2. Tippe und halte das Motiv und speichere es mit "Bild sichern"
  3. Navigiere in die Bildergalerie und wähle den soeben gespeicherten Hintergrund
  4. Klicke den Share-Button an und anschließend auf "Als Hintergrund"
  5. Wähle "Standbild" und bestätige mit "Sichern"
  6. Im nächsten Punkt legst Du das Motiv für den "Home-Bildschirm" fest
  7. Wechsle zurück zum Homescreen
Das Bild auf der Webseite muss zunächst auf dem iPhone gespeichert werden. fullscreen
Das Bild auf der Webseite muss zunächst auf dem iPhone gespeichert werden. (©Screenshot TURN ON 2016)
Wähle dann das Bild in der Galerie aus und lege es als Hintergrund fest. fullscreen
Wähle dann das Bild in der Galerie aus und lege es als Hintergrund fest. (©Screenshot TURN ON 2016)
Wähle Standbild und tippe auf "Sichern". fullscreen
Wähle Standbild und tippe auf "Sichern". (©Screenshot TURN ON 2016)
Hat alles geklappt, sieht der Homescreen so oder so ähnlich aus. fullscreen
Hat alles geklappt, sieht der Homescreen so oder so ähnlich aus. (©Screenshot TURN ON 2016)
Zum Vergleich: Der Homescreen mit einem anderen Hintergrundbild. fullscreen
Zum Vergleich: Der Homescreen mit einem anderen Hintergrundbild. (©Screenshot TURN ON 2016)

Anschließend erstrahlt Dein iPhone-Dock in einer etwas schöneren Optik, der mitunter als störend empfundene Übergang ist nicht mehr auf den ersten Blick sichtbar. Willst Du das iPhone-Dock wieder haben, musst Du einfach ein anderes Hintergrundbild wählen. Getestet wurde der Trick mit iOS 9.3.x. Ob auch ältere iOS-Versionen funktionieren, muss ausprobiert werden. Willst Du Deinen Homescreen weiter optisch aufpolieren, kannst Du in einem anderen Ratgeber nachlesen, wie Du die Ordner auf Deinem iPhone rund machen kannst – auch das ohne Jailbreak. Beide Tricks funktionieren prinzipiell auf die gleiche Art und Weise.

Zusammenfassung

  1. Mit dem richtigen Hintergrundbild kann der Übergang des iPhone-Docks fließender gemacht werden
  2. Dafür muss das Bild der Webseite http://98.246.187.61/hide_the_dock.html als Hintergrund festgelegt werden
  3. Anschließend erstrahlt Dein iPhone-Dock in einer etwas schöneren Optik

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben