iPhone laden: Was bringt ein anderes Netzteil wirklich?

iPhone 6s und Netzteil
Mit einem iPad-Netzteil kann das iPhone 6s schneller aufgeladen werden. (©TURN ON 2016)
Gregor Rumpf Würde sich auch in 10 Jahren noch das iPhone SE kaufen, weil große Smartphones nerven.

Neuere Apple-Smartphones wie das iPhone 6 oder das iPhone 6s kann man mit anderen Netzteilen als dem mitgelieferten Standardzubehör schneller laden. Doch wie groß ist die Zeitersparnis wirklich? Wir klären auf.

Du hast keine ein bis zwei Stunden Zeit, um den Akku Deines iPhone 6s vollständig aufzuladen? Dann solltest Du vielleicht einmal statt des Standard-iPhone-Netzteils das Netzteil eines anderen Gerätes verwenden. Laut Apple ist das gefahrlos möglich – und kann den Akku des Smartphones unter Umständen sogar noch schneller füllen. Doch wie groß ist der Effekt wirklich? Die Webseite PhoneArena hat dazu einen Test durchgeführt, über dessen Ergebnisse wir an dieser Stelle berichten.

Das iPhone 6s-Netzteil im Vergleich mit anderen Netzteilen

Tabelle Netzteile
Das iPhone 6s-Netzteil im Vergleich mit anderen Netzteilen.

Die Erkenntnis aus diesen Vergleichswerten: Das iPhone 6s kann mit einem anderen Netzteil als der Standardausführung tatsächlich schneller geladen werden. Allerdings ist der Zeitgewinn wohl weitaus geringer, als manche Apple-Nutzer vielleicht erhofft haben. Im besten Fall kann man etwa mit einem iPad Air 2-Netzteil das iPhone 6s 15 Minuten beziehungsweise 10 Prozent schneller laden – und das, obwohl das iPad-Netzteil eigentlich doppelt so viel Leistung hat.

Der Grund: Das iPhone 6s ist so designt, dass es nur so viel Strom zieht, wie es auch sicher verarbeiten kann. Die überschüssige Leistung eines anderen Netzteils wird einfach nicht genutzt und verpufft – beispielsweise als Wärmeentwicklung. Zudem variiert die Aufladung je nach Akkustand des iPhone 6s. Ein Smartphone mit einem leeren oder fast leeren Akku saugt weniger stark an der Steckdose als ein fast vollgeladenes iPhone 6s. Bei ungefähr 80 Prozent sinkt die Laderate deutlich, um die Haltbarkeit des Akkus nicht zu belasten.

Fazit: Nur ein geringer Zeitgewinn

Im Endeffekt bedeutet das, dass ein iPhone 6s mit einem anderen Netzteil tatsächlich sicher und auch schneller geladen werden kann. Du solltest allerdings keinen massiven Effekt erwarten, wie etwa eine Halbierung der Aufladezeit. Im besten Fall ist ein Zeitgewinn von etwa 10 Prozent möglich.

Weitere Tipps zum schnelleren Laden des iPhones findest Du in diesem Ratgeber und im nachfolgenden Video.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben