Ratgeber

iPhone lässt sich nicht aktivieren? Das kannst Du tun

Das kannst Du tun, wenn Du Probleme hast, Dein iPhone zu aktivieren.
Das kannst Du tun, wenn Du Probleme hast, Dein iPhone zu aktivieren. (©YouTube/Marques Brownlee 2017)

Das iPhone lässt sich nicht aktivieren? Das kann viele Gründe haben: Fehlerhafte SIM-Karte, iCloud-Aktivierungssperre oder überlastete Server. Wir verraten, was Du bei Aktivierungsproblemen auf dem iPhone tun kannst.

Wer ein neues iPhone einrichten möchte, kommt um eine entsprechende Aktivierung nicht herum. Was in den meisten Fällen unkompliziert über die Bühne geht, kann mitunter zu einem Problem werden.

Zustand der SIM-Karte prüfen

Klar ist: Ohne eingelegte SIM-Karte kann das iPhone nicht aktiviert werden. Sollte sich das iPhone nicht aktivieren lassen, stelle sicher, dass Du einen aktiven Mobilfunktarif nutzt. Eventuell ist aber auch die SIM-Karte defekt oder gesperrt. Teste in diesem Fall nach Möglichkeit eine andere SIM-Karte oder lass Dir eine neue Karte von Deinem Mobilfunkanbieter zuschicken. Geht es Dir nur um die Aktivierung, kannst Du auch einen Freund oder eine andere Person darum bitten, Dir eine SIM-Karte für die Aktivierung auszuhändigen.

Systemstatus-Seite von Apple checken

Mitunter verursacht aber gar nicht die SIM-Karte die Probleme. Eventuell verweigern auch die Server von Apple ihren Dienst. Das kannst Du durch einen Besuch auf der entsprechenden Systemstatus-Seite prüfen. Wichtig ist hier der Punkt "iOS-Geräteaktivierung". Leuchtet dieser grün, ist von Apples Seite aus alles in Ordnung. Ist der Eintrag rot hinterlegt, musst Du etwas Geduld aufbringen und warten, bis die Serverprobleme behoben sind.

iCloud-Aktivierungssperre aufheben

 Ohne Passwort kann die iCloud-Aktivierungssperre nicht umgangen werden. fullscreen
Ohne Passwort kann die iCloud-Aktivierungssperre nicht umgangen werden. (©YouTube/iDeviceHelp 2017)

Musst Du während der Aktivierung ein Passwort eingeben, kann das an einer aktiven iCloud-Aktivierungssperre liegen. Das dürfte bei neuen iPhones zwar nicht der Fall sein, kann aber bei gebrauchten Geräten durchaus vorkommen – etwa, wenn der frühere Besitzer die Sperre vor dem Verkauf nicht ausgeschaltet hat. In diesem Fall musst Du versuchen, den früheren Besitzer zu kontaktieren, damit dieser die iCloud-Aktivierungssperre aufhebt.

iPhone-Aktivierung über iTunes

Führe auch einen Neustart bei Problemen aus und verbinde Dich mit dem Internet per WLAN anstelle der Mobilfunkverbindung, um das iPhone zu aktivieren. Alternativ kannst Du den Vorgang auch per iTunes versuchen. Verbinde Dein iPhone dafür per Lightning-Kabel mit einem Computer und starte die iTunes-Software. Stelle sicher, dass der PC mit dem Internet verbunden und dass die neueste iTunes-Version installiert ist. Warte jetzt, bis iTunes das iPhone erkennt und aktiviert. Sollte "Als neues Gerät einrichten" angezeigt werden, war die iPhone-Aktivierung erfolgreich. Falls die Fehlermeldung angezeigt wird, dass die SIM-Karte nicht kompatibel ist, wende Dich an Deinen Mobilfunkanbieter.

Zusammenfassung

  1. Stelle sicher, dass eine aktive SIM-Karte eingesetzt ist und dass Du einen aktiven Mobilfunktarif besitzt
  2. Teste gegebenenfalls eine andere SIM-Karte für die Aktivierung
  3. Prüfe auch den Status der Apple-Server auf der Systemstatus-Seite
  4. Starte das iPhone neu und stelle eine WLAN-Verbindung her
  5. Bei Passwortabfrage: iPhone ist eventuell mit iCloud-Aktivierungssperre versehen
  6. Gib das Passwort ein oder kontaktiere den früheren Besitzer bei Gebrauchtgeräten
  7. Versuche alternativ eine Aktivierung per iTunes: Verbinde dazu das iPhone mit einem Computer per Lightning-Kabel
  8. Warte, bis iTunes das iPhone erkannt und aktiviert
  9. Falls SIM-Karte fehlerhaft: Mobilfunkbetreiber kontaktieren

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben