Ratgeber

iPhone mit PC verbinden: Das musst Du beachten

Das Verbinden von iPhone und PC ist denkbar einfach.
Das Verbinden von iPhone und PC ist denkbar einfach. (©Thinkstock/iStockphoto/artisteer 2017)

Zum Austauschen von Daten und Anlegen von Backups lässt sich das iPhone mit dem PC verbinden. Wir verraten Dir, was es dabei zu beachten gibt und wie Du mögliche Probleme löst.

Der schnellste Weg, um Daten zwischen einem iPhone und einem PC zu synchronisieren und zu verwalten, ist es, beide Geräte einfach zu verbinden. Auf diese Weise lassen sich unter anderem Bilder und Musikdateien verschieben, aber auch Backups anlegen.

iPhone mit Windows-PC oder Mac verbinden

  1. Verbinde das iPhone über das mitgelieferte Datenkabel mit dem Computer
  2. Normalerweise sollten sich beide Geräte automatisch erkennen
  3. Nach dem Verbinden wirst Du auf dem iPhone gebeten, den Datenzugriff über den PC oder Mac für Fotos und Videos freizugeben
  4. Über den Datei-Explorer des Computers kannst Du nun auf das iPhone zugreifen, hast dabei allerdings nur Zugriff auf die Bilder
 Die Datenfreigabe für den PC musst Du am iPhone bestätigen. fullscreen
Die Datenfreigabe für den PC musst Du am iPhone bestätigen. (©Screenshot Apple/ TURN ON 2017)

iPhone-Daten am Computer mit iTunes verwalten

Um eine echte Verbindung zwischen iPhone und Computer herzustellen, musst Du auf dem Rechner das kostenlose Programm iTunes installiert haben. Die Verbindung von iPhone und Computer erfolgt wie oben beschrieben über das Datenkabel des iPhone.

  1. Logge Dich in iTunes auf dem Computer mit dem gleichen Account an, den Du auch auf dem iPhone verwendest
  2. iTunes sollte das iPhone in angeschlossenen Zustand automatisch erkennen und Dir den Zugriff auf Bilder, Videos, Musik und andere Daten erlauben
  3. Oben links findest Du die verschiedenen Bereiche wie Fotos, Musik, Filme oder Apps und kannst die gewünschten Daten zum Synchronisieren auswählen
 iTunes kannst Du kostenlos herunterladen. fullscreen
iTunes kannst Du kostenlos herunterladen. (©Screenshot Apple/ TURN ON 2017)

iTunes erkennt das iPhone nicht

Manchmal kann es vorkommen, dass iTunes das angeschlossene iPhone nicht automatisch erkennt. In diesem Fall kannst Du verschiedene Lösungswege versuchen.

  • Stelle sicher, dass Du die aktuellste Version von iTunes auf dem Computer installiert hast und lade im Zweifel die aktuellste Version von der Apple-Homepage herunter
  • Sollte auf dem iPhone der Warnhinweis "Diesem Computer vertrauen" angezeigt werden, bestätige dies durch tippen auf "Vertrauen"
  • Trenne bis auf das iPhone sämtliche USB-Geräte vom PC
  • Versuche das iPhone mit einem anderen Datenkabel oder an einem anderen USB-Port zu verbinden
  • Starte das iPhone neu

Vorgehensweise bei Problemen am PC

Sollte das iPhone von iTunes am Windows-PC nicht erkannt werden, kann es möglicherweise helfen, den Apple-Mobile-Device-USB-Treiber neu zu installieren.

  1. Trenne dazu zunächst iPhone und PC
  2. Schließe das iPhone neu an, sollte sich dabei iTunes auf dem PC öffnen, schließe es wieder
  3. Drücke Windows+R um das Kommandofeld zum Ausführen von Befehlen zu öffnen
  4. Gib folgenden Befehl in das Ausführen-Feld ein und bestätige mit "OK": %ProgramFiles%\Common Files\Apple\Mobile Device Support\Drivers
  5. Klicke mit der rechten Maustaste auf eine der beiden Dateiern usbaapl64.inf oder usbaapl.inf und wähle "Installieren"
  6. Trenne das iPhone wieder vom PC und starte diesen neu
  7. Schließe das iPhone nach dem Neustart wieder an und öffne iTunes
 Kopiere den Befehl in das "Ausführen"-Fenster und bestätige mit "OK". fullscreen
Kopiere den Befehl in das "Ausführen"-Fenster und bestätige mit "OK". (©Screenshot Microsoft/ TURN ON 2017)

Vorgehensweise bei Problemen am Mac

Sollte iTunes das iPhone am Mac nicht erkennen, kann die Ursache eventuell eine Antivirensoftware eines Drittanbieters sein.

  1. Drücke die Wahltaste (Alt), halte diese gedrückt und klicke anschließend auf die Menüpunkte "Apple > Systeminformationen > Systembericht"
  2. Wähle links oben in der Liste den Punkt "USB" um den USB-Gerätebaum anzuzeigen
  3. Sollte das iPhone im Gerätebaum angezeigt werden, kannst Du nun versuchen, eventuell installierte Sicherheitssoftware und Antivirenprogramme von Drittanbietern
  4. Falls das iPhone nicht im USB-Gerätebaum auftaucht, wird empfohlen, den Apple-Support zu kontaktieren

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben