iPhone mit SD-Speicherkarten nutzen: Geht das?

iPhones haben zwar keinen microSD-Slot, eine Speicherkarte lässt sich dennoch anschließen.
iPhones haben zwar keinen microSD-Slot, eine Speicherkarte lässt sich dennoch anschließen. (©TURN ON 2018)
Alexander Mundt Wartet weiterhin sehnsüchtig auf die ersten erschwinglichen OLED-TVs mit 65 Zoll aufwärts.

Du hast ein Apple-Smartphone und fragst Dich, ob man das iPhone mit einer SD-Speicherkarte nutzen kann? Apple hat diese Möglichkeit von Haus aus zwar nicht vorgesehen, dennoch kannst Du mit dem richtigen Zubehör auch Speicherkarten nutzen.

Apple selbst bietet kein iPhone mit SD-Steckplatz an – und wird dies vermutlich auch nie tun. Wer sich ein iPhone kauft, sollte daher lieber gleich zu einer Variante mit ausreichend internem Speicher greifen. Dennoch gibt es einige Möglichkeiten, wie Du ein iPhone mit SD-Karte nutzen kannst. Das ist zwar nie so komfortabel, als würde iOS derlei Karten von Haus aus unterstützen. Ihren Zweck erfüllen die Lösungen dennoch.

iPhone mit SD-Speicherkarten über Lesegeräte nutzen

Am leichtesten gelingt dies über spezielle microSD-Lesegeräte, die einfach in den Lightning-Anschluss des iPhones eingeführt werden. Mithilfe einer App kannst Du dann ganz normal auf den angeschlossenen Datenspeicher zugreifen und etwa Videos oder Bilder von einer Kamera auf Dein iPhone übertragen, auch der umgekehrte Weg ist möglich. Diesen Zweck erfüllt etwa der Kartenleser Hama Save2Data für weniger als 30 Euro.

Für den dauerhaften Anschluss ist ein solches SD-Lesegerät gleichwohl eher ungeeignet. Nicht nur, dass so dauerhaft der Ladeanschluss des Smartphones durch das Zubehör blockiert wird. Auch optisch und haptisch ist ein Speicherkarten-Leser eher eine Lösung für zwischendurch, um vorübergehend auf Dateien zuzugreifen.

Interessant sind auch 2-in-1-Lösungen: So gibt es Lightning-Kabel, an deren Ende ein Steckplatz für microSD-Karten angebracht ist. Eine elegante Option für alle, die ohnehin immer ein Ladekabel mit sich führen. Wer ganz auf Kabel verzichten will, kann auch auf zahlreiche kabellose Lösungen per Bluetooth oder WLAN zurückgreifen.

Zusammenfassung

  1. iPhone-Speicherkarte: Es gibt kein iPhone mit Steckplatz für eine SD-Karte
  2. Dennoch können Speicherkarten über spezielle Lesegeräte angeschlossen werden, etwa über den Lightning-Port
  3. Zugriff auf Dateien erfolgt über Apps
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben