Ratgeber

iPhone-Push-Benachrichtigungen funktionieren nicht? Das ist zu tun

Die iPhone-Push-Benachrichtigungen lassen sich meist einfach reparieren.
Die iPhone-Push-Benachrichtigungen lassen sich meist einfach reparieren. (©YouTube/iUpdateOS 2018)

Deine iPhone-Push-Benachrichtigungen funktionieren nicht? Es gibt keine Benachrichtigung für WhatsApp oder Facebook mehr? Wir erklären die möglichen Ursachen für den Fehler und wie er vielleicht behoben werden kann.

Sind die Push-Benachrichtigungen überhaupt eingeschaltet?

Es mag simpel klingen, aber wenn Push-Benachrichtigungen  auf dem iPhone plötzlich nicht mehr funktionieren, sollte zunächst überprüft werden, ob die Notifications überhaupt aktiviert sind – Du kannst die Benachrichtigungen nämlich auch für einzelne Apps abschalten.

  • Unter "Einstellungen > Mitteilungen" überprüfen, ob für die fragliche App auch die Benachrichtigung eingeschaltet ist
  • Um Benachrichtigungen einzuschalten, auf die App tippen und "Mitteilungen erlauben" per Schieberegler aktivieren
  • Zudem sollten zumindest die Optionen "Kennzeichenzähler" und "Im Sperrbildschirm anzeigen" eingeschaltet sein, um zu erkennen, ob eine neue Benachrichtigung eingetroffen ist
  • Optional kann auch festgelegt werden, ob die Benachrichtigung temporär oder dauerhaft auf dem Bildschirm erscheint

Nicht stören ist aktiviert

Ebenfalls gerne vergessen wird der Nicht-stören-Modus als Ursache für fehlende Benachrichtigungen. Wird diese Funktion unter "Einstellungen > Nicht stören > Nicht stören" oder per Kontrollzentrum aktiviert, werden Anrufe, Hinweise und Mitteilungen stumm geschaltet. Ob der Nicht-stören-Modus eingeschaltet ist, erkennst Du sofort an dem kleinen Mondsymbol links neben der Akkuanzeige.

Der Nicht-stören-Modus wird auf dem iPhone gerne vergessen. (© 2016 TURN ON)

Überlastung des Smartphones

Eine Überlastung des Smartphones ist ebenfalls eine mögliche Ursache dafür, dass keine Benachrichtigung für WhatsApp und Co. auf dem iPhone erscheint. Dies kann beispielsweise durch zu viele aufwändige Apps geschehen, zwischen denen ständig hin und her gewechselt wird. Hier hilft meist einfach das Schließen der jeweiligen Apps und eventuell ein Neustart des Smartphones.

Probleme mit App oder WLAN

Die Ursache für Notification-Fehler können auch bei individuellen Apps liegen. Sollte Dir also auffallen, dass trotz aktivierter Mitteilungen (siehe oben) nur eine bestimmte App partout keine Meldungen schickt, dann sollte diese Anwendung gelöscht und neu installiert werden. Möglicherweise hatte sich in der App ein Bug eingeschlichen, der mit einer neuen Version wieder behoben wurde.

Andererseits können auch Probleme mit dem WLAN zu Fehlern bei Benachrichtigungen führen. Manches heimische Wi-Fi hat etwa bei zu vielen gleichzeitig verbundenen Geräten Schwierigkeiten damit, alle Smartphones mit der gleichen Geschwindigkeit zu versorgen. Überprüfe daher, ob Push-Benachrichtigungen über das mobile Netz ganz normal funktionieren. Ist dies der Fall, liegt das Problem wahrscheinlich beim WLAN.

iPhone-WLAN langsam? Wir haben die Lösung

An dieser Stelle geben wir Tipps, wie Du lahmes Wi-Fi auf dem iPhone wieder flott machen kannst.

Langsames WLAN kann iPhone-Benachrichtigungen ausbremsen. (© 2017 thinkstock/chombosan)

iPhone updaten oder zurücksetzen

Auch iOS-Updates können Fehler bei Push-Benachrichtigungen beheben. Überprüfe daher unter "Einstellungen > Allgemein > Softwareupdate", ob es eine neue iOS-Version für Dein iPhone gibt.

Wird durch alle oben genannten Lösungsmöglichkeiten das Problem immer noch nicht behoben, bleibt nur noch das Zurücksetzen des iPhones. Dieser Vorgang wird unter "Einstellungen > Allgemein > Zurücksetzen > Alle Einstellungen zurücksetzen" gestartet. Vorher sollte allerdings ein Backup des iPhones via iTunes oder iCloud angelegt werden.

Zusammenfassung

iPhone-Push-Benachrichtigungen funktionieren nicht – die möglichen Ursachen:

  1. Unter "Einstellungen > Mitteilungen" überprüfen, ob für einzelne Apps Push-Benachrichtigungen deaktiviert wurden
  2. Nicht-stören-Modus (Mondsymbol) ist womöglich noch eingeschaltet
  3. iPhone könnte durch zu viele aufwendige Apps gleichzeitig überlastet sein
  4. WLAN könnte zu langsam für zu viele verbundene Geräte sein
  5. iPhone updaten oder notfalls unter  "Einstellungen > Allgemein > Zurücksetzen > Alle Einstellungen zurücksetzen" neu aufsetzen (an Backup denken!)
Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben