Ratgeber

iPhone-XS-Keynote im Livestream schauen: So kannst Du das Event gucken

Die Präsentation neuer iPhones kannst Du bequem im Livestream verfolgen.
Die Präsentation neuer iPhones kannst Du bequem im Livestream verfolgen. (©Apple 2018)

Die große Apple-Keynote steht an! Wir verraten, wie Du das Event rund um die neuen iPhones 2018 im Livestream schauen kannst. So kannst Du direkt live verfolgen, wenn das iPhone XS und andere spannende Produkte vorgestellt werden – erstmals sogar auf Twitter.

Mittwochabend um 19 Uhr fällt der Startschuss für Apples traditionelle September-Keynote. Das Event steht ganz im Zeichen der neuen iPhones 2018: Vorgestellt werden dürften das iPhone XS, das iPhone XS Max und angeblich ein iPhone XC oder XR, bei dem es sich um ein günstigeres Smartphone handeln soll. Eine neue Apple Watch Series 4 scheint ebenso gesetzt wie die AirPods 2.

Wie immer überträgt Apple den Live-Stream direkt auf seiner Webseite. Wer also ein iOS-Gerät oder einen Mac sein Eigen nennt, kann das Event bequem über den Safari-Browser verfolgen. Doch schon bei einem Android-Smartphone funktioniert das nicht mehr, auch direkt am Computer kann der Livestream nicht ohne Weiteres angeschaut werden.

1. Apple-Keynote auf dem iPhone, iPad, iPod touch, Apple TV & Mac anschauen

Wer bereits ein Gerät von Apple besitzt, kann die Keynote besonders unkompliziert verfolgen. Vorausgesetzt wird lediglich ein iOS-Modell mit iOS 10 oder neuer. Auf einem Mac wird hingegen macOS Sierra 10.12 oder neuer benötigt. Auf dem Apple TV kannst Du den Keynote-Live-Stream direkt in der Apple-Events-App verfolgen, wenn Du ein Modell der zweiten Generation besitzt. Hast Du einen Apple TV 2 oder neuer, kannst Du die Keynote auch via AirPlay über die Box verfolgen.

2. Apple-Keynote im Edge-Browser von Windows 10 anschauen

Windows-Nutzer haben es da nicht ganz so einfach – es sei denn, sie sind mit Windows 10 unterwegs. Da der integrierte Edge-Browser die HTTP Live Streaming (HLS)-Technologie unterstützt, kann das Apple-Event direkt in Edge und ohne zusätzliche Programme oder Installationen verfolgt werden. Dazu muss im Edge-Browser lediglich die eingerichtete Live-Seite angesteuert werden.

3. Livestream in Chrome und Firefox

Auch mit Chrome und Firefox dürfte der Livestream zu verfolgen sein. Apple schreibt auf seiner Seite, dass die beiden Browser "möglicherweise" ebenfalls auf den Stream zugreifen können. Erforderlich dafür sind jedoch die Codecs MSE, H.264 und AAC.

4. Alternative für Windows 10 & ältere Versionen: VLC-Player

Nutzer älterer Windows-Versionen haben es ein wenig schwieriger und müssen den Umweg über ein externes Programm gehen. Hier hat sich der Einsatz des weitverbreiteten VLC-Players in der Vergangenheit bewährt. Das funktioniert wie folgt:

  1. VLC-Player downloaden und installieren
  2. "Medien > Netzwerkstream öffnen > Live-Stream-URL eingeben > Wiedergabe"
  3. Die URL kann zumeist durch eine kurze Recherche im Netz vor dem Event erfahren werden
  4. Der Stream der Apple-Keynote lässt sich so praktisch im VLC-Player anschauen
Live-Stream der Apple Keynote via VLC-Player
Live-Stream der Apple Keynote via VLC-Player. (© 2015 TURN ON Screenshot)

5. Android-Smartphones: Live-Stream über VLC-Player-App

Android-User gehen im Prinzip genauso vor wie Windows-User. Der VLC-Player kann kostenlos im Play Store heruntergeladen werden. Auch bei der Android-Variante muss der Netzwerkstream einfach nur hinzugefügt werden, um die Apple-Keynote live per Stream zu empfangen.

6. Livestream über Twitter verfolgen

Nachdem Apple schon länger einen Twitter-Account besitzt, diesen aber vorrangig nur für bezahlte Werbung verwendet, wird dieses Jahr zum ersten Mal die Keynote direkt über Twitter übertragen. Rufe dazu einfach Apples Twitter-Seite um 19 Uhr auf, um den Livestream ausgespielt zu bekommen. Der Hashtag für die Keynote lautet schlicht #AppleEvent.

Zusammenfassung

  1. Wer ein Apple-Gerät mit mindestens iOS 10 oder macOS Sierra 10.12 besitzt, kann den Live-Stream direkt in Safari verfolgen
  2. Unter Windows 10 kann die Keynote im Edge-Browser geschaut werden
  3. Auch in Chrome und Firefox soll der Stream funktionieren(Formate H.264 und AAC müssen unterstützt werden)
  4. Alternativ: VLC-Player herunterladen und die Live-Stream-URL kurz vor der Keynote recherchieren und eingeben
  5. Unter Android: VLC-Player im Play Store herunterladen und Live-Stream-URL eingeben
  6. Über Twitter: Apples Twitter-Account aufrufen
Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben