Kein Sound über HDMI? Das kannst Du tun

Wir erläutern, was Du bei Tonproblemen über HDMI tun kannst.
Wir erläutern, was Du bei Tonproblemen über HDMI tun kannst. (©Philips/Jaap Vliegenthart Fotorafie B.V. 2018)
Alexander Mundt Wartet weiterhin sehnsüchtig auf die ersten erschwinglichen OLED-TVs mit 65 Zoll aufwärts.

HDMI überträgt nicht nur Video, sondern auch Ton. Doch was tun, wenn kein Sound über HDMI ausgegeben wird? Wir erläutern, welche Optionen Du am Fernseher und Monitor hast.

Wer eine Spielekonsole, Receiver oder andere Geräte an den Fernseher anschließen möchte, macht das im Normalfall per HDMI-Kabel – schließlich werden so Video und Sound über nur eine einzige Verbindung übertragen. Doch mitunter liefert der TV zwar ein Bild, aber keinen Ton. Das kann unterschiedliche Gründe haben.

HDMI-Kabel prüfen und Lautstärke am TV testen

Zunächst solltest Du prüfen, ob sich das HDMI-Kabel in einwandfreiem Zustand befindet. Besonders preiswertere Kabel sind meist nicht sonderlich robust und können schnell einen Kabelbruch aufweisen, etwa, wenn sie zusammengewickelt werden, um sie besser hinter dem Fernseher zu verstauen.

Stelle auch sicher, dass das HDMI-Kabel an beiden Enden korrekt eingesteckt ist, also nicht nur direkt am Fernseher, sondern auch am Zuspielgerät. Ist definitiv alles korrekt verbunden, prüfe auch die Lautstärke am Fernseher. Mitunter ist diese einfach zu niedrig eingestellt oder sogar stummgeschaltet. Bevor Du Dir also ein neues HDMI-Kabel kaufst, solltest Du diese Option definitiv ausschließen können.

HDMI 2.1
Mitunter ist das HDMI-Kabel schlicht defekt oder nicht richtig an beide Enden angeschlossen.

Korrekten HDMI-Eingang wählen und andere Steckplätze und Kabel testen

Wenngleich moderne Fernseher automatisch auf die richtige HDMI-Quelle wechseln, wenn ein neues Gerät per HDMI angeschlossen wird, solltest Du dennoch manuell auf die Eingangsquelle schalten. Stelle ebenfalls sicher, dass die Lautsprecher am Fernseher korrekt funktionieren. Spiele dazu einen Sender direkt über den TV ab und prüfen, ob Sound wiedergegeben wird.

Kannst Du einen Defekt ausschließen, versuche alternativ ein anderes HDMI-Kabel mit TV und Zuspielgerät zu verbinden. Probiere auch andere HDMI-Steckplätze am Fernseher aus, um einen defekten HDMI-Steckplatz ausschließen zu können. In der Regel haben heutige TV-Geräte meist drei oder vier HDMI-Eingänge an Bord.

Kein HDMI-Sound bei Anschluss eines Laptops

Möchtest Du hingegen einen Laptop an einen Monitor oder an einen Fernseher per HDMI anschließen, etwa um einen Film zu schauen oder Fotos zu betrachten, gibt es ebenso unterschiedliche Problemlösungen. Stelle am Laptop sicher, dass nicht versehentlich die Tonausgabe deaktiviert ist. Das entsprechende Symbol findest Du in der Taskleiste auf der rechten Seite. Sollte der Ton ausgeschaltet sein, erkennst Du das an einem "x" direkt im Symbol. Klicke darauf, um die Lautstärke mittels Schieberegler etwas aufzudrehen.

Samsung-CJ791-Monitor
Hat der angeschlossene Monitor überhaupt Lautsprecher? Das solltest Du auf jeden Fall prüfen.

Sollte kein Sound über HDMI übertragen werden, prüfe auch, ob die korrekte Soundquelle eingestellt ist. Rufe dazu die Systemsteuerung auf, beispielsweise durch Eingabe des Namens in der Cortana-Suchleiste. Navigiere jetzt in den Bereich "Sound" und prüfe, ob in der Dropdown-Leiste das korrekte Ausgabegerät gewählt ist. Ist das nicht der Fall, klicke auf die Liste, um das richtige Gerät einzustellen.

Treiber des angeschlossenen Geräts prüfen und aktualisieren

Sollte der Monitor oder der TV nicht angezeigt werden, solltest Du die Treiber-Einstellungen überprüfen. Führe dazu einen Rechtsklick auf das Lautsprecher-Symbol in der Taskleiste aus, klicke anschließend auf "Sounds" und rufe den Bereich "Wiedergabe" auf. Korrekt erkannte Geräte erkennst Du daran, dass sie ein grün umrandetes Häkchen besitzen.

Sollte das bei Deinem Gerät nicht der Fall sein, lässt das auf einen fehlerhaften Treiber schließen. Drücke in diesem Fall "Windows-Taste + Pause" und öffne den Geräte-Manager. Suche im Bereich "Audio, Video und Controller" nach dem angeschlossenen Gerät und versuche, per Rechtsklick auf den Eintrag den Treiber zu aktualisieren.

Prüfe, ob das Display überhaupt einen Lautsprecher besitzt

Womöglich hast Du ein Display ohne eigenen Lautsprecher angeschlossen. Auch wenn der Monitor Audiosignale verarbeiten kann, können diese dann nicht ausgegeben werden. Mitunter zeigt Windows den Monitor zwar als Audiogerät an. Es kann aber sein, dass der Monitor lediglich Audiosignale an andere Geräte weiterleiten kann. Um das auszuschließen, schaue in der Bedienungsanleitung Deines Monitors nach oder halte Ausschau nach einer Kopfhörerbuchse. Wenn Du über einen angeschlossenen Kopfhörer Töne hörst, ist mit der HDMI-Verbindung alles in Ordnung.

Zusammenfassung

  1. Beim Fernseher: Prüfe den Zustand des HDMI-Kabels und ob es korrekt angeschlossen ist
  2. Beim Fernseher: Prüfe die Lautstärke-Einstellungen am Fernseher
  3. Beim Fernseher: Prüfe die Funktion der Fernsehlautsprecher
  4. Beim Fernseher: Teste ein anderes HDMI-Kabel und einen anderen HDMI-Eingang aus
  5. Beim Laptop: Prüfe, ob die Tonausgabe aktiviert ist
  6. Beim Laptop: Prüfe, ob die korrekte Soundquelle eingestellt ist
  7. Beim Laptop:  Treiber des angeschlossenen Geräts prüfen und aktualisieren
  8. Prüfe, ob das Display überhaupt einen Lautsprecher besitzt
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben