Ratgeber

Linux auf dem Smartphone: So klappt's

Die Linux-Distribution Debian läuft als App unter Android.
Die Linux-Distribution Debian läuft als App unter Android. (©TURN ON 2017)

Das Betriebssystem Linux lässt sich unkompliziert auf Deinem Android-Smartphone installieren. Dafür benötigst Du nur zwei Apps und musst einige wenige Befehle eintippen. Hier erklären wir, wie Du Linux in Form der Debian-Distribution auf Deinem Android-Smartphone oder -Tablet einrichtest.

Vor der Installation sollte Dir bewusst sein, dass es sich bei Linux um ein Betriebssystem für Desktop-PCs handelt, das für die Steuerung mit Maus und Tastatur ausgelegt ist. Du kannst die Maus- zwar durch eine Touch-Steuerung ersetzen, aber auf einem Android-Tablet mit Bluetooth-Maus und -Tastatur gelingt der Umgang mit Linux deutlich einfacher als auf einem kleinen Smartphone-Bildschirm.

Zwei Apps für Linux installieren

Du benötigst zunächst die Debian-App GNURoot Debian und die grafische Oberfläche XServer XSDL für die Installation von Linux auf einem Android-Gerät. Dein Smartphone oder Tablet muss zu diesem Zweck nicht gerootet sein. Besorge Dir einfach die Apps aus dem Google Play Store und installiere sie. Nun hast Du alle Anwendungen, die Du für Linux benötigst, auf Deinem Android-Gerät – aber Linux funktioniert noch nicht.

Befehle für Updates und Tools eingeben

 In GNURoot Debian tippst Du die Befehle für die Installation der benötigten Linux-Tools ein. fullscreen
In GNURoot Debian tippst Du die Befehle für die Installation der benötigten Linux-Tools ein. (©Screenshot TURN ON / Corbin Champion 2017)

Öffne GNURoot Debian. Ähnlich wie damals DOS hat das Programm einen Kommandozeileneditor, in den Du Programmierbefehle hineintippst. Genau das musst Du nun auch tun. Beginne mit dem Befehl "apt-get update" und betätige die Eingabetaste. Anschließend tippst Du "apt-get upgrade" ein und betätigst erneut die Eingabetaste auf Deiner Android-Tastatur. Diese Befehle sorgen dafür, dass die neuesten Debian-Updates installiert werden.

Nun musst Du XServer XSDL verraten, welche Desktop-Umgebung die App darstellen soll. Zu diesem Zweck dient das Tool LXDE. Gib in GNURoot Debian den Befehl "apt-get install lxde" ein und bestätige die Eingabe, um LXDE zu installieren. Wo Du schon dabei bist, kannst Du Dir für Linux gleich noch XTerm, den Synaptic Package Manager und Pulseaudio besorgen, damit Du Dir Linux-Apps herunterladen kannst und damit Linux Audio wiedergibt. Dazu dient der Befehl "apt-get install xterm synaptic pulseaudio".

Linux zum Laufen bringen

 Linux bringst Du via XServer XSDL mit einem Befehl in GNURoot Debian zum Laufen. fullscreen
Linux bringst Du via XServer XSDL mit einem Befehl in GNURoot Debian zum Laufen. (©Screenshot TURN ON /pelya 2017)

Falls noch nicht geschehen, startest Du nun XServer XSDL, das nach der Installation einen blauen Bildschirm zeigt. Wechsle zu GNURoot Debian zurück und gib diesen Befehl ein: "export DISPLAY=:0 PULSE_SERVER=tcp:127.0.0.1:4712". Bestätige ihn und dann tippe den folgenden Befehl ein, den Du ebenso bestätigst: "startlxde &". Jetzt musst Du lediglich XServer XSDL öffnen und schon sollte der Linux-Desktop angezeigt werden. Jetzt läuft Linux also auf Deinem Android-Gerät.

 Unser Linux läuft auf einem Honor 6X. fullscreen
Unser Linux läuft auf einem Honor 6X. (©Screenshot TURN ON 2017)

Linux-Apps installieren

Nun hast Du zwar Linux, aber keine Programme dafür. Zum Glück hast Du vorhin allerdings den Synaptic Package Manager installiert und damit kannst Du Dir nun Linux-Apps besorgen. Tippe in Linux auf den Start-Button unten links, wähle "Run" und tippe dann "synaptic" ein. Nun öffnet sich der Synaptic Package Manager.

 Anfangs ist Linux noch arm an Anwendungen. fullscreen
Anfangs ist Linux noch arm an Anwendungen. (©Screenshot TURN ON 2017)

Im Manager tippst Du oben auf den Suchen-Button und schreibst den Namen der Anwendung hinein, die Du installieren möchtest. Wenn Du die gewünschte Software gefunden hast, machst Du einen Rechtsklick darauf und wählst "Mark for Installation". Hast Du alle gewünschten Pakete markiert, tippst Du auf den "Apply"-Button und die Installation der Linux-Apps beginnt.

Zusammenfassung

Zwei Linux-Apps installieren

  1. Installiere die Debian-App GNURoot Debian aus dem Google Play Store
  2. Außerdem brauchst Du die grafische Oberfläche XServer XSDL

Befehle für Updates und Tools eingeben

In GNURoot Debian musst Du eine Reihe an Befehlen eintippen und sie dann mit der Eingabetaste bestätigen:

  1. "apt-get update"
  2. "apt-get upgrade"
  3. "apt-get install lxde"
  4. "apt-get install xterm synaptic pulseaudio"

Linux zum Laufen bringen

  1. Starte XServer XSDL
  2. Öffne GNURoot Debian und gib darin folgende Befehle ein:
  3. "export DISPLAY=:0 PULSE_SERVER=tcp:127.0.0.1:4712"
  4. "startlxde &"
  5. Öffne XServer XSDL und Linux startet

Linux-Apps installieren

  1. Tippe in Linux auf den Start-Button unten links
  2. Wähle "Run" und tippe "synaptic" ein
  3. Gib im Synaptic Package Manager in der Suche den Namen des gewünschten Linux-Programms ein
  4. Mache jeweils einen Rechtsklick auf das Programm und tippe auf "Mark for Installation"
  5. Tippe am Ende auf den "Apply"-Button

Neueste Artikel zum Thema 'Linux'

close
Bitte Suchbegriff eingeben