menu

Lyft-App: So funktioniert der Uber-Konkurrent

Die App Lyft bietet sich vor allem im Urlaub in den USA als Alternative zu Uber an.
Die App Lyft bietet sich vor allem im Urlaub in den USA als Alternative zu Uber an.

Während der Fahrdienstleister Uber mittlerweile auch in einigen deutschen Städten verfügbar ist, gibt es den Konkurrenten Lyft bislang nur im Ausland. Wir erklären, wie die App funktioniert und was bei der Taxi-Buchung im Urlaub zu beachten ist.

Was ist eigentlich dieses Lyft?

Bei Lyft handelt es sich nicht etwa um eine neue Getränkemarke, sondern um einen Fahrdienstleister im Stile von Uber. Per App kannst Du also ganz einfach ein Auto zu Deinem Standort rufen und Dich dann vom Fahrer wie in einem ganz normalen Taxi zum gewünschten Ort bringen lassen. Die App zeigt beim Bestellen des Taxis eine geschätzte Ankunftszeit an, bezahlt (auch Trinkgelder) wird ebenfalls per mobiler Anwendung nach der Ankunft am Zielort und der Bewertung der Fahrt.

Gibt es Lyft auch in Deutschland?

Obwohl Lyft im Januar 2018 sogar ein Büro in München für Forschung und Entwicklung eröffnete, ist der Fahrdienst selbst in Deutschland (bislang) nicht verfügbar. Ob sich dies wie beim Konkurrenten Uber in absehbarer Zeit ändern wird, ist nicht bekannt. Vor allem in den USA ist Lyft allerdings weit verbreitet und daher im Urlaub in den Vereinigten Staaten eine gute Alternative zu Uber.

Für welche Plattformen gibt es die App?

Die App Lyft steht für die drei großen mobilen Betriebssysteme zur Verfügung:

Lyft arbeitet zudem mit Fahrdienstleistern in anderen Ländern zusammen, beispielsweise DiDi in China. Nutzer von Lyft müssen somit in anderen Ländern nicht die App wechseln, um ein Taxi zu bestellen.

Wie meldet man sich bei Lyft an?

Die Anmeldung bei Lyft läuft sehr simpel ab: Einfach App herunterladen, Mail-Adresse und Passwort festlegen, Zahlungsmethode einrichten (Apple Pay und PayPal werden unterstützt)  und die Standortbestimmung zulassen.

Wie wird ein Taxi per Lyft gerufen?

Um per Lyft-App ein Taxi zu rufen, musst Du einfach nur in der Anwendung die Option "Set pickup" auswählen. Danach kann noch zwischen verschiedenen Fahrt-Kategorien gewählt werden, etwa Economy, Luxury oder Extra-Sitze. Der Preis berechnet sich aus einer Basisgebühr und den Kosten pro Meilen/Minute. Etwaige Rabatte werden in Lyft sofort vom Fahrpreis abgezogen. Achtung: Während besonders beliebter Zeiten können Lyft-Fahrten teurer sein als sonst.

Lyft-Fahrer können Anfragen annehmen oder ablehnen. Sollte ein Fahrer Deine Anfrage angenommen haben, kannst Du seinen Standort auf der Fahrt bis zu Dir in der App verfolgen. In der Anwendung werden zudem auch Infos über das Fahrzeug sowie das Nummernschild angezeigt, damit es nicht zu Verwechslungen kommt.

Auf Wunsch kannst Du in Lyft übrigens auch eine Mitfahrgelegenheit für einen Freund an einem anderen Standort organisieren – einfach dem Fahrer kurz via Anruf oder Textnachricht Bescheid sagen! In einigen Städten in den USA können Fahrten sogar im Voraus für eine bestimmte Zeit gebucht werden.

Kann man ein Taxi auch wieder abbestellen?

Ein bestelltes Taxi kannst Du in der Lyft-App übrigens auch wieder absagen. Wenn die Bestellung allerdings mehr als fünf Minuten her ist, oder der Fahrer innerhalb von fünf Minuten der geschätzten Ankunftszeit kommen sollte, wird eine Stornogebühr fällig. Die Höhe ist dabei abhängig von der Stadt, in der Du Dich aufhältst. Wenn eine Fahrt innerhalb von 30 Minuten vor der Abholzeit storniert wird, ist pauschal eine Gebühr von 10 US-Dollar fällig.

Zusammenfassung

  1. Lyft ist ähnlich wie Uber eine App zum Rufen eines Taxis
  2. In der Anwendung können auch Privatpersonen Fahrten anbieten
  3. In Deutschland bietet Lyft aufgrund der Rechtslage allerdings keine Dienste an
  4. Im Urlaub beispielsweise in den USA ist die App aber eine gute Alternative zur Nutzung  von Uber oder normalen Taxi-Diensten
  5. Die Bestellung eines Taxis und die Bezahlung des Fahrers erfolgt komplett in der App
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel bei Tech

close
Bitte Suchbegriff eingeben