menu

Mac: Versteckte Dateien anzeigen – so geht's

Wir erläutern, wie Du versteckte Dateien auf dem Mac anzeigen lassen kannst.
Wir erläutern, wie Du versteckte Dateien auf dem Mac anzeigen lassen kannst.

Die meisten Dateien auf dem Mac sind über den Finder aufrufbar – doch längst nicht alle, um versehentliches Löschen oder Bearbeiten zu verhindern. Wie Du auf dem Mac versteckte Dateien anzeigen kannst, erfährst Du in unserer Anleitung.

Über den Finder kannst Du auf dem Mac auf nahezu alle wichtigen Dateien zugreifen. Doch manche Dateien sind standardmäßig versteckt, damit sie nicht versehentlich gelöscht oder bearbeitet werden. Möchtest Du auf dem Mac versteckte Dateien anzeigen, musst Du das über eine Tastenkombination oder über das Mac-Terminal lösen.

Versteckte Dateien über Tastenkombination anzeigen

Besitzt Du einen Mac mit dem Betriebssystem macOS Sierra oder neuer, kannst Du versteckte Dateien bequem über eine Tastenkombination anzeigen lassen. Öffne dazu den Finder, navigiere zum gewünschten Verzeichnis und drücke folgende Tastenkombination: "Command + Shift + ." (Punkt). Sofort werden versteckte Dateien eingeblendet. Möchtest Du die Dateien wieder verstecken, musst Du die Tastenkombination erneut betätigen.

Versteckte Dateien über Terminal anzeigen

Auf Macs mit älteren Betriebssystemen musst Du den Umweg über das Terminal nehmen – was natürlich auch in macOS Sierra und neuer möglich ist. Starte das Terminal dazu über die Suche oder über den Finder und "Programme > Dienste > Terminal". Gib jetzt folgende Phrase exakt in das Terminal ein: "defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles true; killall Finder". Dieser Befehl führt zwei Aufgaben durch: Erstens werden versteckte Dateien angezeigt und zweitens wird der Finder in Echtzeit aktualisiert, um die versteckten Dateien darzustellen.

Möchtest Du den Schritt rückgängig machen, musst Du dafür folgenden Terminal-Befehl verwenden: "defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles false; killall Finder". Das "true" wird also lediglich durch "false" ersetzt, um die Dateien wieder auszublenden.

Zusammenfassung

  1. Bei macOS und neuer: Finder öffnen, Verzeichnis wählen und "Command + Shift + ." eingeben
  2. Tastenkombination erneut eingeben, um Dateien wieder zu verstecken
  3. Bei älteren Macs: Terminal über Finder öffnen
  4. "defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles true; killall Finder" eingeben
  5. Dateien wieder ausblenden: "defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles false; killall Finder"
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Mac

close
Bitte Suchbegriff eingeben