Ratgeber

Meinen Standort anzeigen: Mit Google Maps den Standort ermitteln

Mit dem Smartphone kannst Du Deinen Standort hervorragend ermitteln.
Mit dem Smartphone kannst Du Deinen Standort hervorragend ermitteln. (©Thinkstock/iStockphoto/Bet_Noire 2017)

Wer sich selbst oder anderen auf dem Smartphone seinen Standort anzeigen möchte, hat verschiedene Möglichkeiten. Wir verraten Dir, was Google Maps und Co. können und wie Du Deinen Standort teilst. 

"Wo bin ich eigentlich gerade?" Wer viel unterwegs ist und in neuen Städten gern auf Entdeckungsreise geht, stellt sich die Frage vermutlich öfter. Die gute Nachricht ist: Mit einem Smartphone haben wir das wichtigste Werkzeug zur genauen Standortbestimmung meist direkt dabei. Nahezu alle Geräte, die aktuell erhältlich sind, verfügen über ein GPS-Modul, das eine sehr genaue Standortbestimmung ermöglicht.

Standortermittlung einschalten

Damit die Erfassung des Standortes funktioniert, müssen die Standortinformationen aktiviert sein:

Android: Unter Android geht dies über die einen Button in den Schnelleinstellungen, die Du durch zweimaliges Wischen vom oberen Bildschirmrand ausklappen kannst. Bei einigen Smartphones müssen die Dienste aber auch unter "Einstellungen > Standort" aktiviert werden.

iPhone: Auf einem iPhone wechselst Du in das Menü "Einstellungen > Datenschutz > Ortungsdienste" um dort die Ortungsdienste entweder an- oder auszuschalten.

Standort bestimmen mit Google Maps

Um mit dem Smartphone zu navigieren, gibt es eine ganze Reihe von Apps, die auf die GPS-Daten des Gerätes zugreifen. Die beste, umfangreichste und auch zuverlässigste App ist dabei noch immer Google Maps. Diese hat nicht nur den Vorteil, dass sie auf den meisten Geräten bereits vorinstalliert ist, sondern sie ist auch komplett kostenlos nutzbar.

Sobald Du Google Maps öffnest, sollte die Karte im Idealfall bereits auf Deinen Standort zentriert sein. Falls das aber nicht der Fall ist, kannst Du sie durch einmaliges Tippen auf das Standortsymbol sofort auf diesen zentrieren.

 Google Maps zeigt den Standort normalerweise sehr genau an. fullscreen
Google Maps zeigt den Standort normalerweise sehr genau an. (©Screenshot Google/TURN ON 2017)

Der blaue Punkt zeigt dabei Deinen Standort an. Je kleiner der Punkt ist, desto genauer ist in der Regel der Standort. Falls Google Maps den Standort nicht ganz genau bestimmen kann, wird nur ein hellblauer Kreis auf der Karte angezeigt, in dem sich irgendwo Dein Standort befindet.

Wird der Punkt hingegen grau angezeigt, kann der Standort gerade nicht bestimmt werden, weil die GPS-Erfassung gestört ist. Das liegt selten am Smartphone oder an Google Maps, sondern meist daran, das irgendetwas in der Umgebung das GPS stört.

Den Standort mit Google Maps teilen

Wenn Du anderen mitteilen möchtest, wo Du Dich gerade befindest, geht das ebenfalls mit Google Maps. Tippe einfach auf den blauen Punkt, der Deinen Standort markiert und wähle dann "Standort teilen". Nun hast Du die Möglichkeit, die Standort-Informationen über diverse Apps mit anderen zu teilen, die dann in Echtzeit sehen können, wo Du Dich gerade befindest.

 Über Google Maps kannst Du Deinen Standort jederzeit mit anderen teilen. fullscreen
Über Google Maps kannst Du Deinen Standort jederzeit mit anderen teilen. (©Screenshot Google/TURN ON 2017)

Standort-Koordinaten herausfinden

Ein Service, den Google Maps noch nicht bietet, ist die Ermittlung Deiner genauen Standort-Koordinaten. Hierfür musst Du deshalb auf eine andere App ausweichen. Unter Android lässt sich dafür beispielsweise die App "Mein GPS: Koordinaten und Lage" verwenden, iPhone-Nutzer können "GPS & Maps: Koordinaten, Kompass, Wegpunkte, Karte" nutzen.

 Mit diversen kostenlosen Apps kannst Du Deine genauen Koordinaten ermitteln. fullscreen
Mit diversen kostenlosen Apps kannst Du Deine genauen Koordinaten ermitteln. (©Screenshot GPS Tools/TURN ON 2017)

Die Daten lassen sich dann zum Beispiel auf der Website gpskoordinaten.de eingeben, um so den genauen Standort und, falls vorhanden, die zugehörige Adresse zu ermitteln und beides bei Google Maps anzuzeigen.

 Mit Hilfe der Koordinaten lässt sich dann wiederum der genaue Standort einer Person auf der Karte anzeigen. fullscreen
Mit Hilfe der Koordinaten lässt sich dann wiederum der genaue Standort einer Person auf der Karte anzeigen. (©Screenshot gpskoordinaten.de/TURN ON 2017)

Zusammenfassung

  1. Die meisten Smartphones eignen sich dank eingebauter GPS-Ortung hervorragend zur Standortbestimmung
  2. Damit der Standort ermittelt werden kann, müssen die Standort- beziehungsweise Ortungsdienste auf dem Smartphone selbst aktiviert werden
  3. Die beste Möglichkeit zur Standortbestimmung bietet im Alltag immer noch Google Maps, da die App zuverlässig, sehr genau und komplett kostenlos ist
  4. Über Google Maps kannst Du Deinen Standort auch mit anderen Teilen, damit diesen in Echtzeit sehen können, wo Du Dich befindest
  5. Wenn Du die genauen Koordinaten Deines Standortes ermitteln möchtest, eignen sich die kostenlosen Apps "Mein GPS: Koordinaten und Lage" (Android) oder "GPS & Maps: Koordinaten, Kompass, Wegpunkte, Karte" (iOS)
  6. Die ermittelten Koordinaten lassen sich auf diversen Websites eingeben, wodurch sich der genaue Standort einer Person inklusive Adresse auf Google Maps darstellen lässt

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben