Ratgeber

Microsoft Launcher: So wird aus Android ein "Windows Phone"

Der Microsoft Launcher synchronisiert Smartphone und PC.
Der Microsoft Launcher synchronisiert Smartphone und PC. (©Pexels 2017)

Mit dem Fall Creators Update wurde der Microsoft Launcher veröffentlicht. Dieser erlaubt zum Beispiel die Synchronisierung von Office-Apps wie Word und Excel mit der Desktop-Version in Echtzeit. Wir zeigen, wie Du den Microsoft Launcher einrichtest und ob er ein Windows Phone ersetzt.

Microsoft Launcher einrichten

 Die Einrichtung des Microsoft Launcher funktioniert recht unkompliziert. fullscreen
Die Einrichtung des Microsoft Launcher funktioniert recht unkompliziert. (©Microsoft 2017)

Zunächst einmal musst Du den Microsoft Launcher aus dem Google Play Store herunterladen und auf Deinem Android-Smartphone installieren. Nachdem Du ihn geöffnet hast, wählst Du das zukünftige Aussehen des Homescreens aus. Du bestimmst, welches Hintergrundbild und welche Akzentfarbe für Schrift verwendet werden soll. Als Hintergrundbild empfehlen wir eines der zufälligen Bing-Fotos, die Du später durch Tippen auf das "Hintergrund ändern"-Icon im Homescreen umschalten kannst.

 Ein neuer Feed zeigt den Kalender von Microsoft, häufig verwendete Apps, Personen, aktuelle Aktivitäten und mehr. fullscreen
Ein neuer Feed zeigt den Kalender von Microsoft, häufig verwendete Apps, Personen, aktuelle Aktivitäten und mehr. (©Screenshot TURN ON / Microsoft 2017)

Am Ende der Einrichtung kannst Du ein weiteres Microsoft-Konto hinzufügen, falls Du etwa ein anderes Konto für die Office-Produkte nutzt. Öffne nun den Launcher. Wenn Du möchtest, richtest Du ihn als Standard-Launcher ein oder Du siehst ihn Dir erst einmal an. Der Homescreen ist nun um einige App-Verknüpfungen erleichtert worden, übrig bleiben die am häufigsten genutzten Apps.

Frisches Design und neue Features

Oben wird eine neue Suchleiste eingeblendet. Sie dient nicht nur zur Web-Suche in Bing mit einem Browser nach Wahl, sondern Du kannst damit auch Apps auf Deinem Smartphone suchen. Wischt Du nach links oder nach rechts, wird irgendwann der neue Feed angezeigt. Darin siehst Du frische Einträge im Microsoft-Kalender, Nachrichten, aktuelle Aktivitäten, häufig verwendete Apps und Personen aus Deinen Kontakten. Du konfigurierst den Feed via "Feed anpassen" unten auf Wunsch individuell.

 Unten kannst Du eine Leiste mit Schnelleinstellungen aufklappen (erster Screenshot). fullscreen
Unten kannst Du eine Leiste mit Schnelleinstellungen aufklappen (erster Screenshot). (©Microsoft 2017)

Wenn Du unten auf die drei Punkte über dem App-Launcher tippst, öffnet sich eine neue Leiste mit Schnelleinstellungen, wobei die andere Leiste oben erhalten bleibt. Du kannst auch den Launcher selbst in den zugehörigen Einstellungen unter "Startprogramm" im Detail anpassen. Dort erhältst Du etwa Zugriff auf eine neue Gestensteuerung. Beispielsweise wechselst Du zur Navigationsseite, wenn Du mit zwei Fingern nach oben wischt und zu den Startprogrammeinstellungen, wenn Du mit zwei Fingern nach unten wischt.

Echtzeit-Synchronisierung von Office-Apps

 Dank Microsoft Launcher kannst Du reibungslos zwischen Word auf dem Desktop und Word auf dem Smartphone wechseln. fullscreen
Dank Microsoft Launcher kannst Du reibungslos zwischen Word auf dem Desktop und Word auf dem Smartphone wechseln. (©Microsoft 2017)

Das Highlight des Microsoft Launcher ist die Echtzeit-Synchronisierung von Office-Apps. Du musst Dich lediglich mit demselben Microsoft-Konto in der Desktop- und der Mobile-App anmelden. Öffne auf beiden Systemen dasselbe Dokument. Auf einer der Word-Apps wird dann die Meldung angezeigt, dass ein weiterer Benutzer dasselbe Dokument bearbeitet. Dem musst Du zustimmen.

Nun kannst Du einen Text auf dem Smartphone tippen, der dann zeitgleich auf dem Desktop-Monitor angezeigt wird oder umgekehrt. Das ist in der Praxis als solches ziemlich sinnlos, aber eine Begleiterscheinung einer wirklich nützlichen Funktion: Du kannst einen Text unterwegs anfangen und ihn am PC Zuhause direkt fertig tippen. Oder Du schreibst schnell unterwegs einen Text auf dem Smartphone fertig, den Du zu Hause am PC angefangen hast. So schaffst Du zum Beispiel eine Deadline für die Abgabe des Dokuments.

Fazit: Macht der Microsoft Launcher Android zu Windows Phone?

Zwar ersetzt der Microsoft Launcher nicht Windows 10 Mobile, aber er gestaltet Android mit einem Schwerpunkt auf Microsoft-Dienste um. Dennoch gibt es viele Anpassungsmöglichkeiten – und dank Android endlich genügend Apps. An diesen hat es Windows Phone bis zum Ende gemangelt. Nicht nur Microsoft-Fans dürfen also einen Blick riskieren.

Zusammenfassung

Microsoft Launcher einrichten

  1. Lade den Microsoft Launcher aus dem Play Store herunter und installiere ihn
  2. Wähle Hintergrundbild und Akzentfarbe
  3. Melde Dich gegebenenfalls auch mit anderen Microsoft-Kontos an
  4. Richte auf Wunsch den Microsoft Launcher als Standard ein
  5. Auf dem Homescreen siehst Du nur noch Deine am häufigsten genutzten Apps

Frisches Design und neue Features

  1. Mit der neuen Suchleiste oben durchsuchst Du Dein Smartphone und nutzt Bing für die Web-Suche
  2. Wische nach links oder rechts und Du siehst den neuen Feed
  3. Er zeigt Einträge im Microsoft-Kalender, Nachrichten, aktuelle Aktivitäten, häufig verwendete Apps und Personen aus Deinen Kontakten
  4. Scrolle hinunter zu "Feed anpassen" für eine individuelle Konfiguration
  5. Tippe auf die drei Punkte über dem App-Launcher, um eine neue Leiste mit Schnelleinstellungen aufzurufen
  6. Unter "Startprogramm" passt Du den Launcher im Detail an

Echtzeit-Synchronisierung von Office-Apps

  1. Melde Dich mit demselben Microsoft-Konto in den Office-Programmen für Desktop und Mobile an
  2. Öffne dasselbe Dokument auf beiden Systemen
  3. Akzeptiere die Bearbeitung durch einen weiteren Nutzer
  4. Nun kannst Du in Echtzeit auf Desktop und Smartphone am selben Dokument arbeiten

Macht der Launcher Android zu Windows-Phone?

  1. Der Microsoft Launcher gestaltet Android mit einem Schwerpunkt auf Microsoft-Dienste und -Apps um
  2. Die Vorteile von Android bleiben erhalten
  3. Für Windows Phone werden keine großen Updates mehr erscheinen

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben