menu

Mobiles Internet für Laptop: Diese Optionen hast Du

So bekommst Du am leichtesten mobiles Internet für Deinen Laptop.
So bekommst Du am leichtesten mobiles Internet für Deinen Laptop. Bild: © StockPhotoPro - stock.adobe.com 2021

Wer unterwegs arbeiten möchte, braucht mobiles Internet für seinen Laptop. Jedenfalls, sofern Du nicht ausschließlich auf verfügbare WLAN-Netzwerke angewiesen sein möchtest. Wir erläutern, welche Optionen es für Dich gibt.

Wer nicht nur in den eigenen vier Wänden mit seinem Laptop arbeitet, sondern auch unterwegs, braucht zuverlässiges Internet – immer und überall. Doch insbesondere in Deutschland ist kostenloses öffentliches WLAN längst nicht so gut ausgebaut wie in vielen anderen Ländern. Deshalb solltest Du Dich im Zweifel nicht darauf verlassen, sondern selbst vorsorgen.

Die naheliegendste Option liegt auf der Hand – nutze den Mobilfunktarif Deines Handys. So kannst Du sowohl auf Android-Smartphones als auch auf iPhones im Handumdrehen einen WLAN-Hotspot erstellen, mit dem sich Dein Laptop unkompliziert verbinden kann. Der Vorteil: zusätzliche Hardware ist nicht erforderlich, ein separater Datentarif ebenso nicht.

Nur eines solltest Du bei dieser Option bedenken: so bequem sie ist, so viel schneller saugt ein Laptop, mit dem intensiv gearbeitet wird, Dein Datenvolumen leer. Hast Du einen Tarif mit genügend Inklusivvolumen, wird Dich das kaum stören. Bei kleineren Tarifen mit nur ein paar Gigabyte Volumen im Monat kannst Du jedoch schnell an die Grenzen stoßen – und das Nachbuchen von mobilen Daten ist hierzulande nach wie vor teuer. Zudem saugt das Feature Deinen Smartphone-Akku schneller leer.

Mobiles Internet für den Laptop mit persönlichem WLAN-Hotspot

Help Smartphone als WLAN-Hotspot verwendenfullscreen
Das Smartphone als WLAN-Hotspot zu nutzen, ist die einfachste Option für mobiles Internet auf dem Laptop. Bild: © TURN ON 2016

Android-Smartphone

  1. Wähle "Einstellungen > Drahtlos & Netzwerke" > Tethering & mobiler Hotspot > Mobiler WLAN-Hotspot > WLAN-Hotspot konfigurieren".
  2. Mitunter ist der WLAN-Netzwerkname schon definiert, ansonsten kannst Du ihn auch umbenennen.
  3. Lege ein sicheres Passwort fest, damit sich niemand außer Dir anmelden kann.
  4. Klicke auf "Speichern", um den WLAN-Hotspot zu sichern.
  5. Mit Deinem Laptop kannst Du Dich jetzt mit dem soeben erstellen WLAN-Netzwerk verbinden und so die mobilen Daten Deines Handys nutzen.

Bitte beachte: Je nach Smartphone kann der Abschnitt in Punkt 1 auch "Verbindungen" oder auch "Netzwerk & Internet" heißen.

iPhone

  1. Gehe auf "Einstellungen > Persönlicher Hotspot > Zugriff für andere erlauben".
  2. Unter "WLAN-Passwort" vergibst Du ein sicheres Kennwort für Deinen WLAN-Hotspot.
  3. Anschließend kannst Du Dich mit Deinem Laptop über das soeben erstellte WLAN-Netzwerk verbinden.

Mobiles Internet für den Laptop mit Internet-Sticks

surf-stickfullscreen
Internet-Sticks gibt es auch ohne Vertrag. Bild: © Huawei 2021

Möchtest Du mobiles Internet auf Deinem Laptop unabhängig vom Smartphone nutzen, sind Surf-Sticks die bequemste Wahl. Dabei handelt es sich um kleine Sticks, die Du an den USB-Anschluss Deines Laptops anschließt und in die Du eine SIM-Karte einführen kannst. Internet-Sticks gibt es ohne Vertrag, dann bist Du zunächst ungebunden von monatlichen Zahlungen und Laufzeiten. Anschließend entscheidest Du Dich für einen Tarif Deiner Wahl – ganz gleich, ob auf Prepaid-Basis oder mit fester Laufzeit.

Surf-Stick Jetzt kaufen bei

 

Mobiles Internet für den Laptop mit LTE-Router

tp-link-routerfullscreen
LTE-Router versorgen mehrere Geräte mit einem Internetzugang. Bild: © TP-Link 2021

Mobile LTE-Router sind eine weitere Alternative. Die kannst Du im Vergleich zum Surf-Stick noch flexibler nutzen, da die Verbindung hier über WLAN erfolgt. Somit versorgst Du mit einem LTE-Router nicht nur Deinen Laptop mit mobilem Internet, sondern auch andere Geräte wie Smartphones oder Tablets.

Wie bei den Surf-Sticks stattest Du auch deinen mobilen LTE-Router mit einer SIM-Karte und einem Tarif Deiner Wahl aus. Im Vergleich zu herkömmlichen Surf-Sticks verfügen LTE-Router meistens noch über zusätzliche Features, etwa eine Anzeige direkt am Gerät, die Dich etwa über die Signalstärke und den Akkustand informiert.

Mobiler LTE-Router Jetzt kaufen bei

 

Zusammenfassung

  • Mobiles Internet für den Laptop bekommst Du am einfachsten durch Erstellen eines WLAN-Hotspots mit Deinem Smartphone.
  • Der Nachteil ist, dass das Datenvolumen schnell zur Neige gehen kann – vor allem, da der Datenhunger auf dem Laptop größer ist als auf einem Handy, etwa wegen größerer Websites.
  • Alternativ kannst Du einen Surf-Stick an den Laptop anschließen, wofür Du eine entsprechende SIM-Karte mit Datentarif benötigst.
  • Ein mobiler LTE-Router ist eine weitere Alternative, hier ist ebenfalls eine SIM-Karte mit Tarif erforderlich, dafür lässt sich der Router flexibler einsetzen als am Laptop.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Laptops

close
Bitte Suchbegriff eingeben