Ratgeber

Musik auf das iPhone ohne iTunes übertragen: So geht's

Um Musik auf das iPhone zu bekommen, gibt es Alternativen zu iTunes.
Um Musik auf das iPhone zu bekommen, gibt es Alternativen zu iTunes. (©YouTube/MacRumors 2016)

Normalerweise wird zum Übertragen von Musik auf das iPhone zwingend iTunes benötigt. Doch wer sich mit dem Apple-Programm nicht herumschlagen möchte, kann auch eine Alternative nutzen.

Wer vom Rechner Musik auf das iPhone übertragen möchte, ist dafür normalerweise zwingend auf das Programm iTunes angewiesen. Doch es ist kein Geheimnis, das iTunes nicht gerade für seine Nutzerfreundlichkeit bekannt ist. Kein Wunder also, dass sich längst nicht jeder User mit der Software anfreunden kann, die für PC und Mac verfügbar ist. Was viele Nutzer jedoch nicht wissen: Es gibt auch Möglichkeiten, um Musik auf das iPhone ohne iTunes kopieren zu können.

Ganz ohne Extra-Software geht es allerdings nicht. Wenn Du Musik ohne iTunes auf das iPhone übertragen möchtest, dann musst Du zwingend ein alternatives Programm wie das kostenlose CopyTrans oder das kostenpflichtige AnyTrans nutzen.

CopyTrans Manager: Die kostenlose Variante

Das Programm CopyTrans Manager steht zum kostenlosen Download für PC bereit und ist die wohl am weitesten verbreitete Alternative zu iTunes. Der Funktionsumfang ist im Vergleich zum Original zwar eingeschränkt, dafür bietet die Alternative aber ein schlankes Interface und bringt immerhin die wichtigsten Funktionen mit. So kannst Du Musik-Files per Drag and Drop vom PC auf das Smartphone kopieren. Apps, Musik und Podcasts synchronisieren, Wiedergabelisten bearbeiten oder Backups erstellen.

 CopyTrans ist eine kostenlose iTunes-Alternative. fullscreen
CopyTrans ist eine kostenlose iTunes-Alternative. (©Screenshot CopyTrans/ TURN ON 2017)

Wichtig: Wer Musik-Files in die andere Richtung übertragen möchte, also vom iPhone auf den PC, benötigt ein weiteres Tool namens CopyTrans – also ohne den Zusatz "Manager". Auch CopyTrans steht auf der Website des Anbieters kostenlos zum Download zur Verfügung.

AnyTrans: Die kostenpflichtige Deluxe-Version

Im Vergleich zu CopyTrans sieht AnyTrans nicht nur besser aus, sondern es ist auch allgemein das komplettere Programm mit deutlich mehr Funktionen. Hier funktioniert das Kopieren von Musik-Dateien, Videos, Podcasts und sogar Bildern grundsätzlich in beide Richtungen – also vom Rechner aufs iPhone und umgekehrt. Außerdem lassen sich Wiedergabelisten erstellen und bearbeiten und die App gewährt den Zugriff auf das Dateisystem von iOS, ganz egal ob die Daten auf einem iPhone, iPad oder iPod gespeichert sind.

 Das kostenpflichtige AnyTrans hat Einiges zu bieten. fullscreen
Das kostenpflichtige AnyTrans hat Einiges zu bieten. (©Screenshot AnyTrans/ TURN ON 2017)

Doch AnyTrans kann noch mehr und lädt beispielsweise auch Online-Videos von YouTube für die Offline-Nutzung herunter. Diese Funktionsvielfalt hat allerdings auch ihren Preis und so werden für AnyTrans nach einer 50-tägigen Testphase satte 60 Euro fällig. Immerhin ist die Software anders als CopyTrans aber neben dem PC auch für Macs erhältlich.

Zusammenfassung

  1. Wer Musik-Dateien und andere Inhalte vom PC auf das iPhone verschieben will, nutzt normalerweise iTunes
  2. Allerdings lassen sich auch alternative Programme von Drittanbietern nutzen
  3. Eine kostenlose Variante bietet CopyTrans Manager, welches auf die wesentlichsten Funktionen beschränkt ist
  4. Das kostenpflichtige AnyTrans verfügt hingegen über umfangreiche Funktionen und kann in einigen Bereichen sogar mehr als iTunes selbst
Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben