Ratgeber

Nicht-Stören-Modus in Android einschalten und deaktivieren

Besonders nachts kann der Nicht-Stören-Modus für ungestörte Ruhe sorgen.
Besonders nachts kann der Nicht-Stören-Modus für ungestörte Ruhe sorgen. (©Thinkstock/Minerva Studio 2017)

Vielleicht kennst und benutzt Du eine der besten und wichtigsten Funktionen von Android nicht: den Nicht-Stören-Modus. Es gibt ihn seit Android 5.0 Lollipop und er bietet jede Menge Konfigurationsmöglichkeiten. Denn obwohl Ruhe herrscht, kannst Du besonders wichtigen Personen gestatten, Dich trotzdem zu erreichen.

Jedes Smartphone mit Android 5.0 oder höher verfügt über einen Nicht-Stören-Modus. Manche Hersteller haben die praktische Funktion allerdings umbenannt oder die Einstellungen woanders untergebracht als in der Standard-Version von Android.

 So wird der Nicht-Stören-Modus aktiviert. fullscreen
So wird der Nicht-Stören-Modus aktiviert. (©TURN ON 2017)

Was ist der Nicht-Stören-Modus?

Mit diesem Modus kannst Du die Benachrichtigungen auf Deinem Smartphone begrenzen oder auch komplett ausschalten. Die Funktion ist weitaus praktischer, als das Gerät einfach auf stumm zu schalten. Hier einige Beispiele:

  • Nachts, wenn Du schläfst, werden automatisch alle Benachrichtigungen blockiert.
  • Wenn Du auf einer Veranstaltung bist, werden automatisch alle Töne ausgeschaltet.
  • Es lassen sich alle Störungen unterbinden – außer von wichtigen Kontakten.

Es gibt beim Nicht-Stören-Modus drei Stufen, die sich einstellen lassen:

  1. Totale Ruhe: Alles wird stumm geschaltet, nichts dringt zu Dir durch, auch kein Alarm.
  2. Nur Alarme: Das ist die totale Ruhe, Alarme dringen allerdings durch.
  3. Wichtige Benachrichtigungen: Alles wird stumm geschaltet, außer Alarmen, Personen und Erinnerungen, die Du als "wichtig" auswählst.

Den Nicht-Stören-Modus aktivieren

Die praktischste Funktion ist, dass Du Dein Telefon stumm schalten kannst und Du dennoch wichtige Benachrichtigungen bekommst. Deshalb ist es wichtig, dass Du den Nicht-Stören-Modus gleich richtig einstellst, wenn Du ein neues Smartphone bekommst.

  1. Öffne die "Einstellungen".
  2. Gehe über "Töne und Benachrichtigungen > Nicht stören" und tippe auf "Jetzt aktivieren"
  3. Jetzt lassen sich diverse Einstellungen tätigen.
    • Die Alarme sind standardmäßig immer zugelassen.
    • Wenn Du auf die benutzerdefinierten Einstellungen wechselst, lassen sich zusätzlich Anrufe und Nachrichten von bestimmten Personengruppen zulassen.
    • Du kannst einstellen, dass Dein Smartphone klingelt, sollte eine Person häufiger anrufen.
    • Du kannst Erinnerungen erlauben.
  4. Um den Modus wieder zu deaktivieren, tippst Du einfach nochmal auf das grüne Häkchen bei "Jetzt aktivieren".
 Du kannst beim Nicht-Stören-Modus diverse Einstellungen machen. fullscreen
Du kannst beim Nicht-Stören-Modus diverse Einstellungen machen. (©TURN ON 2017)

Den Nicht-Stören-Modus manuell starten

Es gibt grundsätzlich zwei Wege, den Nicht-Stören-Modus zu starten: manuell und automatisch. Den manuellen Modus brauchst Du, wenn Du Dein Smartphone nur kurz und spontan auf stumm schalten willst.

  1. Ziehe die Schnelleinstellungsleiste herunter und suche dort nach dem Symbol für den Nicht-Stören-Modus.
  2. Der Modus wird sofort mit den gewählten Voreinstellungen aktiviert.
  3. Um ihn wieder zu deaktivieren, wiederhole die ersten beiden Schritte einfach.

Den Nicht-Stören-Modus automatisch starten

Besonders bei den automatischen Regeln spielt der Nicht-Stören-Modus seine Stärken aus. Wenn Du die Automatik aktivierst, wird der Modus sich immer dann automatisch anschalten, wenn Du ihn brauchst – etwa nachts, wenn Du schlafen willst. Dazu lässt sich der Modus zu einer bestimmten Zeit automatisch anschalten und wird wieder deaktiviert, wenn Du morgens aufstehen musst.

 So lässt sich der Modus automatisch einschalten. fullscreen
So lässt sich der Modus automatisch einschalten. (©TURN ON 2017)
  1. Öffne die "Einstellungen".
  2. Gehe über "Töne und Benachrichtigungen > Nicht stören" und tippe dann auf "Terminplanung".
  3. Jetzt kannst den Wochentag und die Start- sowie eine Endzeit angeben, zu der der Nicht-Stören-Modus automatisch angeschaltet wird. Auch hier gelten natürlich die definierten Ausnahmen. So kannst Du bestimmte Alarme und bestimmte Personen auch bei der Automatik zulassen.

Zusammenfassung

  1. Der Nicht-Stören-Modus ist bei allen Android-Versionen ab 5.0 Lollipop enthalten
  2. Mit dem Modus lassen sich alle unerwünschten Nachrichten blockieren
  3. Es ist aber möglich, bestimmte Benachrichtigungen zuzulassen
  4. Der Nicht-Stören-Modus lässt sich manuell und automatisch starten und wieder deaktivieren

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben