Ratgeber

Outlook-Kalender mit iPhone oder Android synchronisieren

So kannst Du Deinen Outlook-Kalender mit Deinem Smartphone synchronisieren.
So kannst Du Deinen Outlook-Kalender mit Deinem Smartphone synchronisieren. (© 2017)

Wer seinen Outlook-Kalender mit dem iPhone oder mit Android synchronisieren möchte, stößt schnell auf einige Hürden. Wir verraten Dir, wie Du Deine Kalenderdaten aus Outlook auch mobil immer dabei hast.

Outlook gehört zu den meist genutzten Programmen zur E-Mail- und Kalenderverwaltung und kommt nicht nur bei vielen Privatnutzern, sondern auch im Berufsleben häufig zum Einsatz. Leider ist es nicht so einfach, die Kalenderdaten aus Outlook auch auf einem iPhone oder Android-Smartphone immer griffbereit zu haben. Unmöglich ist es allerdings auch nicht. Wir zeigen Dir verschiedene Wege, um den Outlook-Kalender mit dem Smartphone zu synchronisieren.

Kalender und Kontakte synchronisieren über die Outlook-App

Wenn es darum geht, die wichtigsten E-Mails, Kontakte und Kalender-Daten von Outlook einfach immer auf dem Smartphone dabei zu haben, führt der einfachste Weg über die offizielle Outlook-App von Microsoft, die sowohl für Android als auch für iOS kostenlos angeboten wird und einen großen Funktionsumfang bietet. In der App meldest Du Dich mit dem gleichen Nutzerkonto an, mit dem Du Dich sonst unter outlook.com oder in der Outlook-App am PC anmeldest. Mails, Kontakte und Einträge werden dann automatisch zwischen beiden synchronisiert.

 Die Outlook-App gibt es für Android und iOS. fullscreen
Die Outlook-App gibt es für Android und iOS. (©Screenshot Microsoft/ TURN ON 2017)

Nutzt Du nur diese Möglichkeit, hast Du zumindest alle Kalender-Einträge von Outlook immer mobil dabei. Tatsächlich ist dies immer noch die bequemste und unkomplizierteste Möglichkeit, Outlook auf einem iPhone oder einem Android-Smartphone zu nutzen – auch weil sich die Nutzeroberfläche der App stark an der Oberfläche von Outlook auf dem PC orientiert und Du Dich damit sofort zurechtfinden solltest.

Eine echte Synchronisierung zwischen Outlook und iPhone beziehungsweise Android-Gerät ist das aber nicht, da Du ja einfach nur eine separate App für Deinen Outlook-Kalender nutzt. Im Folgenden erklären wir deshalb, wie Du den Outlook-Kalender direkt mit dem iPhone oder Android-Kalender verschmelzen kannst.

iPhone und Outlook über iTunes synchronisieren

Für eine echte Synchronisierung zwischen dem Outlook-Kalender und dem iPhone benötigst Du iTunes auf dem PC oder Mac. Als iPhone-Besitzer wirst Du das Programm wahrscheinlich ohnehin auf Deinem Rechner installiert haben.

  1. Verbinde das iPhone per Datenkabel mit dem Rechner, iTunes sollte daraufhin automatisch auf dem Computer gestartet werden.
  2. Suche unter "Geräte" nach dem angeschlossenen iPhone und klicke auf die Registerkarte "Info".
  3. Unter "Kalender" suchst Du nun nach dem Eintrag "Kalender synchronisieren".
  4. Wähle nun "Outlook" und klicke anschließend auf "Alle Kalender", um alle mit Outlook verbundenen Kalender zu synchronisieren oder auf "Ausgewählte Kalender", um einzelne Kalender auszuwählen, die mit dem iPhone synchronisiert werden sollen.
  5. Anschließend schließt Du den Vorgang mit einem Klick auf "Übernehmen" ab.

Android- bzw. Google-Kalender und Outlook synchronisieren

Das Synchronisieren von Outlook-Kalender und Android gestaltet sich noch etwas schwieriger. Zumindest das Übertragen der Google-Kalenderdaten in den Outlook-Kalender ist jedoch mit etwas Vorkenntnis kein Hexenwerk.

  1. Öffne dazu den Google-Kalender im Browser und melde Dich mit deinen Zugangsdaten an.
  2. Über das Zahnradsymbol oben rechts musst Du jetzt die "Einstellungen" öffnen.
  3. Wähle in den "Kalendereinstellungen" oben den Reiter "Kalender" und anschließend den Kalender aus, den Du mit Outlook synchronisieren möchtest.
  4. Suche den Punkt "Privatadresse" und klicke in der entsprechenden Zeile auf den Button "ICAL".
  5. Kopiere die Webadresse, die in dem sich öffnenden Fenster angezeigt wird, in die Zwischenablage.
  6. Nun geht es in Outlook weiter: Rufe den Outlook-Kalender im Browser auf und melde dich an.
  7. Wähle oben aus der Navigationsleiste das Feld "Kalender hinzufügen" und "Aus dem Internet".
  8. Trage nun die zuvor aus dem Google-Kalender kopierte Adresse ein und gib dieser einen Namen.
  9. Durch das Klicken auf die "Speichern"-Schaltfläche wird die Synchronisation durchgeführt. Dieser Vorgang kann mehrere Minuten dauern.
Klicke neben "Privatadresse" auf das Feld "ICAL", um die richtige Adresse zu erhalten. fullscreen
Klicke neben "Privatadresse" auf das Feld "ICAL", um die richtige Adresse zu erhalten. (©Screenshot Google/ TURN ON 2017)
Füge die kopierte Adresse anschließend über "Kalender hinzufügen" in Outlook ein. fullscreen
Füge die kopierte Adresse anschließend über "Kalender hinzufügen" in Outlook ein. (©Screenshot Microsoft/ TURN ON 2017)
Dem eingefügten Google-Kalender kannst Du auch einen eigenen Namen geben. fullscreen
Dem eingefügten Google-Kalender kannst Du auch einen eigenen Namen geben. (©Screenshot Microsoft/ TURN ON 2017)

 

Nun werden die Kalenderdaten aus dem Google-Kalender in den Outlook-Kalender integriert. Damit das Ganze auch umgekehrt funktioniert, musst Du den ganzen Vorgang in ähnlicher Weise nun noch einmal in umgekehrter Reihenfolge wiederholen.

  1. Klicke unter outlook.com auf das Zahnrad-Symbol oben rechts und öffne die "Optionen".
  2. Wähle aus der linken Navigationsleiste den Punkt "Kalender > Kalenderveröffentlichung".
  3. Im nächsten Fenster klickst Du auf das Feld "Nur Verfügbarkeit anzeigen".
  4. Nun wird Dir eine ICS-Adresse präsentiert, die Du in die Zwischenablage kopieren musst
  5. Wechsle nun im Browser zum Google-Kalender und öffne dort links das Auswahlmenü "Weitere Kalender".
  6. Wähle den Unterpunkt "Über URL hinzufügen" und füge anschließend die zuvor aus Outlook kopierte ICS-Adresse in das Feld ein und bestätige die Eingabe.
Unter "Nur Verfügbarkeit anzeigen" bekommst Du die Kalenderadresse Deines Outlook-Kalenders. fullscreen
Unter "Nur Verfügbarkeit anzeigen" bekommst Du die Kalenderadresse Deines Outlook-Kalenders. (©Screenshot Microsoft/ TURN ON 2017)
Das Einfügen im Google-Kalender klappt unter "Weitere Kalender > Über URL hinzufügen". fullscreen
Das Einfügen im Google-Kalender klappt unter "Weitere Kalender > Über URL hinzufügen". (©Screenshot Microsoft/ TURN ON 2017)

Komplettsynchronisierung von Outllook und Android

Um eine Komplettsynchronisierung von Outlook und Gmail auf Android zu erreichen, musst Du auf ein Drittanbieter-Programm wie gSyncit, Sync2 oder Outlook Google Calender Sync ausweichen. Die Programme sind teilweise kostenpflichtig und erfordern zum Funktionieren zum Teil das Outlook-Programm auf dem PC.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben