menu

PPPoe-Fehler: Was tun bei Zeitüberschreitung?

Wir verraten, was Du bei einem PPPoe-Fehler tun kannst.

Wird ein PPPoe-Fehler angezeigt, bleibt das Internet aus – eine Verbindung kann in diesem Fall nicht aufgebaut werden. Wir verraten, was hinter der Fehlermeldung steckt und wie Du sie beheben kannst.

Das Problem: Eine allgemeingültige Lösung für den PPPoe-Fehler gibt es leider nicht, da die Zeitüberschreitung mehrere Ursachen haben kann. Grundsätzlich tritt das Problem immer dann auf, wenn keine Kommunikation zwischen DSL-Modem und Vermittlungsstelle aufgebaut werden kann. Ohne Verbindung kein Internet.

Starte Deinen Router neu

Wie so oft gilt zunächst einmal, die wohl gebräuchlichste Lösung auszuprobieren – und zwar den Neustart des Routers. Trenne diesen dafür vom Stromnetz, warte etwas, trenne am besten auch alle Kabel vom Router und schließe diese erneut an. Prüfe nach dem Neustart des Routers, ob der PPPoe-Fehler weiterhin besteht.

FRITZ!Box 7490 fullscreen
Zuallererst sollte immer ein Router-Neustart durchgeführt werden.

Korrekte DSL-Zugangsdaten und Kabel-Funktionalität prüfen

Hilft der Neustart des Routers nicht weiter, dann prüfe, ob die DSL-Zugangsdaten korrekt sind. Rufe dazu die Benutzeroberfläche des Routers auf und stelle sicher, dass die Daten von Deinem DSL-Anbieter korrekt hinterlegt wurden.

Stelle ebenfalls sicher, dass die Kabel am Router korrekt verbunden sind und über keinen Kabelbruch oder dergleichen verfügen. Prüfe daher die Verbindung, wenn möglich, mit anderen Kabeln.

Kannst Du defekte Kabel und falsche DSL-Zugangsdaten ausschließen, setze den Router am besten auf Werkseinstellungen zurück. Wie das funktioniert, erfährst Du im Handbuch Deines Geräts.

Fritzbox: DSL-Synchronisierung prüfen

Bist Du Besitzer einer Fritzbox, zum Beispiel der weit verbreiteten Fritzbox 7490 oder eines anderen Modells, kannst Du wie folgt vorgehen. Stelle zunächst sicher, dass der Router über die neueste Firmware verfügt, andernfalls installiere diese. Falls die Fritzbox direkt mit einem DSL-Modem verbunden ist, prüfe, ob die DSL-Synchronisierung korrekt arbeitet. Rufe dazu die Fritzbox-Benutzeroberfläche auf: "System > Ereignisse > Internetverbindung". Wird "DSL ist nicht verfügbar" oder "DSL antwortet nicht" als Fehlermeldung angezeigt, musst Du folgende Schritte durchführen.

Fritzbox-01 fullscreen
Nach erfolgreicher Anmeldung über die Fritzbox-Benutzeroberfläche kannst Du das Ereignisprotokoll abrufen.

Fritzbox-Ereignisprotokoll auf mögliche Fehler prüfen

Prüfe das Ereignisprotokoll der Fritzbox: "System > Ereignisse".  Manchmal werden Ereignisse angezeigt, die vor dem Fehlerzeitpunkt aufgetreten sind. Dann kannst Du bei der Fehlermeldung "Die Internetverbindung (DSL) wurde getrennt. Die Störung wurde möglicherweise durch Powerline verursacht" die empfohlenen Schritte von AVM abarbeiten, um mögliche Powerline-Probleme aus der Welt zu schaffen. Werden im Ereignisprotokoll hingegen nur Ereignisse nach dem Fehlerzeitpunkt angezeigt, musst Du diese Anleitung von AVM befolgen.

DSL-Anbieter kontaktieren

Auch bei Fritzboxen gilt natürlich, dass die DSL-Zugangsdaten korrekt hinterlegt sein müssen. Das kannst Du in der Fritzbox-Benutzeroberfläche unter "Internet > Zugangsdaten" prüfen. Die Einstellungen der wichtigsten DSL-Anbieter sind bereits in der Fritzbox hinterlegt. Sollte Deiner nicht gelistet sein, kannst Du diesen unter "Andere Anbieter" hinzufügen.

Lässt sich ausschließen, dass der PPPoe-Fehler nicht durch eine Fehlfunktion oder falschen Einstellung der Fritzbox verursacht wird, kannst Du als letzte Instanz auch direkt Deinen DSL-Anbieter kontaktieren. Mitunter hat dieser den Fehler zu verantworten.

Zusammenfassung

  • Führe einen Router-Neustart durch: Trenne dazu den Router vom Strom und die Kabel vom Router, warte einen Augenblick, und verbinde den Router wieder mit dem Stromnetz.
  • Stelle sicher, dass die Kabel korrekt funktionieren, und tausche diese gegebenenfalls aus.
  • Prüfe ebenfalls, dass die korrekten Zugangsdaten des DSL-Anbieters in den Einstellungen des Routers hinterlegt wurden.
  • Ist beides der Fall, kann ein Zurücksetzen des Routers helfen.
  • Bei Fritzboxen: Stelle sicher, dass aktuellste Firmware installiert ist.
  • Prüfe, ob die DSL-Synchronisierung korrekt arbeitet, checke ebenso das Ereignisprotokoll der Fritzbox auf Fehler.
  • Stelle sicher, dass unter "Internet > Zugangsdaten" die korrekten Zugangsdaten eingegeben wurden.
  • Kontaktiere gegebenenfalls Deinen DSL-Anbieter, der womöglich die Störung verursacht.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Internet

close
Bitte Suchbegriff eingeben