Ratgeber

Private Fotos auf dem iPhone mit Notizen-App sichern

Dank der Notizen-App kann man private Fotos auf dem iPhone verstecken.
Dank der Notizen-App kann man private Fotos auf dem iPhone verstecken. (©TURN ON 2016)

Jede Menge Drittanbieter-Apps helfen dabei, Fotos auf dem iPhone vor neugierigen Augen zu schützen. Dabei geht das auch recht einfach mit einer der Standard-Apps, die auf jedem Apple-Gerät vorinstalliert sind. Wir zeigen, wie man private Fotos und Videos in der Notizen-App mit Passwort sichern kann.

Da es möglich ist, Notizen auf dem iPhone per Passwort zu sichern, kann die App auch praktisch zum Aufbewahren von privaten Fotos genutzt werden. So kann man diese speichern und synchronisieren, ohne dass ungebetene Gäste einen Blick darauf werfen können. Dazu benötigt man weder eine spezielle App, noch einen PC oder Mac – die Fotos können mit ein paar Handgriffen in der Notizen-App gesichert werden.

Private Fotos von der Camera Roll des iPhone verbannen

In der Regel speichert die Notizen-App Fotos zur Sicherheit nochmals in der Camera Roll ab. Dies müssen wir natürlich verhindern, wenn wir nicht möchten, das die Bilder außerhalb der Notizen sichtbar sind. Hierzu gehen wir in "Einstellungen > Notizen" und deaktivieren den Schalter bei "Medien in 'Fotos' sichern", falls dieser noch aktiv ist.

Kamerazugriff: Notizen auf den Widget-Bildschirm

Nun benötigst Du noch das Widget zur Notizen-App, damit auch vom Sperrbildschirm aus auf die Notizen zugegriffen werden kann. Um es zu aktivieren, wischt Du auf dem Homescreen oder dem Sperrbildschirm mit dem Finger nach rechts und tippst dann in der Widget-Übersicht ganz unten auf den Button "Bearbeiten". Nun kann das Widget zur Notizen-App über das Pluszeichen hinzugefügt werden. Stelle nun noch sicher, dass das Notizen-Widget in der Übersicht maximiert ist – hierzu muss auf der rechten oberen Ecke des Widgets auf "Mehr anzeigen" getippt werden. Nur dann erscheint darin auch das Kamera-Symbol, mit dem man neue Fotos aufnehmen kann.

Private Fotos oder Videos aufnehmen und mit Passwort sichern

Jetzt kann es losgehen: Will man ein privates Foto aufnehmen und in den Notizen per Passwort sichern, ist anstatt eines Swipes nach Links zur iPhone-Kamera der Wisch zum Widget-Bildschirm nötig. Mit einem Tap auf das Kamera-Symbol kann nun das Foto aufgenommen werden, die Notizen-App erstellt automatisch eine neue Notiz. Diese kann nun mit einem Handgriff per Passwort oder Touch-ID gesperrt werden: Über das Symbol mit Viereck und Pfeil in der rechten oberen Ecke können wir im Menü "Notiz sperren" auswählen. Nun kann ein Passwort inklusive Merkhilfe vergeben oder die Verwendung von Touch-ID für diese Notiz aktiviert werden.

 Über das Symbol in der Notiz ruft man das Menü auf, in dem man die Notiz sperren kann. fullscreen
Über das Symbol in der Notiz ruft man das Menü auf, in dem man die Notiz sperren kann. (©Screenshot TURN ON 2017)

Passwortschutz auf dem iPhone verhindert Vorschau

Das war's schon: Das so aufgenommene Foto oder Video wird nicht in der Fotos-App gespeichert. Auch eine Vorschau der Notiz zeigt die Aufnahme durch den Passwortschutz nicht an. Das Foto ist vor neugierigen Augen geschützt und man kann es nur mit dem Passwort oder per Touch-ID ansehen. Und das Beste: Es ist keine Drittanbieter-App dafür notwendig.

Zusammenfassung

  1. Über "Einstellungen > Notizen" das Speichern der Medien auf der Camera Roll abschalten
  2. Notizen-Widget für Schnellzugriff der Übersicht hinzufügen
  3. Foto oder Video über Notizen aufnehmen
  4. Mit Symbol in der rechten oberen Ecke das Menü öffnen
  5. Notiz sperren und Passwort oder Touch-ID auswählen
Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben