Ratgeber

Router-Passwort vergessen? So bekommst Du wieder Zugriff

Das Router-Passwort findest Du schnell heraus.
Das Router-Passwort findest Du schnell heraus. (©Adobe Stock/phonlamaiphoto 2018)

Hast Du Dein Router-Passwort vergessen? Dann kannst Du aufatmen, denn mit wenigen Schritten hast Du schnell wieder Zugriff auf die Router-Einstellungen. Ob Du den WLAN-Router von Unitymedia, O2, Telekom oder anderen Anbietern bekommen hast und ob er von D-Link, AVM oder sonstigen Herstellern stammt, spielt dabei keine Rolle.

Das Standard-Passwort für Deinen DSL-Router ist meistens hinten auf der Rückseite des Gerätes notiert. Dort ist in der Regel ein Aufkleber angebracht und beim Eintrag "Gerätepasswort" wirst Du fündig. Häufig findest Du hier auch das WLAN-Passwort, mit dem der Router ausgeliefert wird. Das Router-Passwort hingegen erlaubt Dir einen Zugriff auf die Router-Benutzeroberfläche am PC.

 Das Router-Passwort steht in der Regel auf der Rückseite des Geräts – oder auf der Unterseite. fullscreen
Das Router-Passwort steht in der Regel auf der Rückseite des Geräts – oder auf der Unterseite. (©Getty Images/iStockphoto/simpson33 2018)

Router-Passwort zurücksetzen

Du kannst das Standard-Router-Passwort nur verwenden, wenn Du bei der Einrichtung des Routers kein neues Passwort festgelegt hast. Das wird häufig empfohlen und ist daher verlockend. Doch auch in diesem Fall musst Du Dir keine Sorgen machen. Auf der Rückseite findest Du nämlich eine Reset-Taste, die Dir hilft. Halte sie rund fünf Sekunden lang gedrückt, dann wird der Router neu gestartet. Sinn der Übung: Beim Reset wird auch das Passwort auf das Standard-Passwort zurückgesetzt.

Das bedeutet, dass Du Dich nach dem Neustart des Geräts wieder auf dem PC in die Benutzeroberfläche Deines Routers einloggen kannst, indem Du das Passwort von dem Aufkleber hinten verwendest. Die Web-Adresse für Deine Router-Einstellungen steht übrigens auch häufig ebenfalls auf dem Aufkleber. Andernfalls kannst Du sie leicht googeln.

Hier kannst Du das Router-Passwort nachschlagen

 Du kannst häufig verwendete Standard-Passwörter auf routerpasswords.com nachschlagen. fullscreen
Du kannst häufig verwendete Standard-Passwörter auf routerpasswords.com nachschlagen. (©RouterPasswords.com 2018)

Sollte das Router-Passwort nicht auf dem Aufkleber stehen, findest Du es wahrscheinlich in der Anleitung zum Gerät. Du kannst auch einige Passwörter ausprobieren, denn sie sind häufig recht simpel: Gib etwa das Passwort "admin" und den Nutzernamen "admin" ein oder lasse "Passwort" leer oder verwende "admin" sowohl als Nutzernamen wie als Passwort. Das funktioniert aber nicht mit jedem Router. Macht nichts, denn Du kannst häufig verwendete Standard-Router-Passwörter von verschiedenen Herstellern auf der Website routerpasswords.com nachschlagen.

Ports ohne Router-Passwort freigeben

 Gratis-Programme wie UPnP PortMapper erlauben auch ohne Router-Passwort die Port-Freigabe. fullscreen
Gratis-Programme wie UPnP PortMapper erlauben auch ohne Router-Passwort die Port-Freigabe. (©kaklakariada / Github 2018)

Viele Anwender möchten auf die Router-Einstellungen zugreifen, um Ports für einen Server, ein Spiel oder eine andere Art von Online-Programm freizugeben. In der Regel ist das aber gar nicht notwendig. Du kannst häufig direkt im Programm in den Internet-Einstellungen Ports freigeben. Dafür sorgt das Feature UPnP (Universal Plug and Play), das moderne Router unterstützen.

Das klappt in Deinem Programm nicht? Kein Problem, dann lade Dir die kostenlose Software UPnP PortMapper herunter und installiere sie. Das Programm erlaubt die Freigabe von Ports, ohne dass Du auf die Router-Benutzeroberfläche zugreifen müsstest. Wenn alle Stricke reißen, empfehlen wir schließlich einen Anruf bei Deinem Router-Anbieter oder beim Internet-Provider, von dem Du Deinen Router hast.

Zusammenfassung

  1. Das Standard-Router-Passwort findest Du meistens auf einem Aufkleber an Rückseite Deines Routers
  2. Falls Du ein neues Router-Passwort angelegt und vergessen hast, hilft ein Reset
  3. Halte dafür den Reset-Button an der Router-Rückseite ungefähr fünf Sekunden lang gedrückt
  4. Anschließend kannst Du das Standard-Passwort vom Aufkleber verwenden
  5. Häufig verwendete Standard-Router-Passwörter von verschiedenen Herstellern kannst Du auf der Website routerpasswords.com nachschlagen
  6. Häufig brauchst Du Dein Router-Passwort nicht für die Port-Freigabe
  7. Das klappt oftmals direkt im jeweiligen Programm oder Spiel in den Internet-Einstellungen
  8. Die kostenlose Software UPnP PortMapper erlaubt die Port-Freigabe direkt
Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen