Samsung Billing: Was ist das eigentlich für eine App?

Die "Samsung Billing"-App hängt mit Samsungs App-Store zusammen.
Die "Samsung Billing"-App hängt mit Samsungs App-Store zusammen. (©Samsung 2018)
Andreas Müller Hat im vergangenen Jahr so viele Smartphones getestet, dass er einen Orden verdient hätte.

Die App Samsung Billing ist auf aktuellen Samsung-Smartphones wie dem Galaxy S9 vorinstalliert. Sie kann nicht gelöscht werden und sie lässt sich auch nicht manuell öffnen. Was es mit Samsung Billing auf sich hat, erfährst Du hier.

Samsung Billing dient dem Einzug von Zahlungen in Samsungs App-Store. Wenn Du darin eine App kaufst, öffnet sich Samsung Billing. Über diese App-in-der-App kannst Du verschiedene Zahldienste einrichten. So begleichst Du Rechnungen für Anwendungen, Spiele und In-App-Käufe in Samsungs App-Store. Du kannst Samsung Billing darum nicht öffnen, weil die App nur zusammen mit dem Store funktioniert. Und Du kannst sie nicht löschen, weil Du sonst nichts im Samsung-Store kaufen kannst. Das möchte der Anbieter vermeiden.

Ist Samsung Billing schädlich?

Die App ist also harmlos und benötigt nur 20 MB im Smartphone-Speicher. Du kannst sie insofern einfach installiert lassen. Falls Du nicht möchtest, dass die App im Hintergrund läuft, dann gehe in den Einstellungen zu den installierten Apps und suche dort Samsung Billing. Hier kannst Du die Anwendung "Deaktivieren". Ist Samsungs App Store nicht geöffnet, bleibt Samsung Billing allerdings inaktiv und beansprucht den Akku und den Arbeitsspeicher nicht.

Samsung Billing dient also nur als Brücke zwischen Samsungs App-Store und den Servern von Bezahldiensten wie PayPal und Kreditkartenunternehmen. Die App ist zwar vorinstalliert und lässt sich nicht löschen, sie verbraucht aber auch kaum Speicherplatz und außerhalb des App-Stores keine Leistung. Verwendest Du nur den Google Play Store, erfüllt Samsung Billing keine Funktion. Du kannst die App also beruhigt ignorieren.

Zusammenfassung

  1. Samsung Billing ist eine Begleitapp für Samsungs App-Store
  2. Sie dient dem Einzug von Zahlungen
  3. Unabhängig vom Store lässt sich die App nicht nutzen
  4. Sie verbraucht nur wenig Speicher
  5. Du kannst Samsung Billing getrost ignorieren
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben