menu

Samsung Galaxy Smart Tag: So funktioniert der kleine Tracker

Samsung-Galaxy-Smart-Tag-02
So sieht ein Galaxy Smart Tag aus. Bild: © TURN ON 2021

Mit den Galaxy Smart Tags bietet Samsung erstmals Bluetooth-Tracker an, mit denen sich verlorengegangene Schlüssel, Taschen, Rucksäcke und viele andere Dinge wiederfinden lassen. Doch die Smart Tags haben noch mehr drauf.

Neben dem Galaxy S21 und den Galaxy Buds Pro hat Samsung Ende Januar 2021 noch ein weiteres, eher unauffälliges Produkt in den Handel gebracht: Die Rede ist vom Galaxy Smart Tag – ein Gadet, das es in der Form bislang weder von Samsung, noch von einem anderen Smartphone-Hersteller gab.

Was ist ein Samsung Galaxy Smart Tag?

Die Galaxy Smart Tags sind kleine Bluetooth-Tracker, die zum Beispiel am Schlüsselbund, am Rucksack, der Handtasche, am Kinderwagen oder sogar am Halsband von Haustieren befestigt werden können. Sie lassen sich über ein kompatibles Smartphone orten und wiederfinden. Die Smart Tags funken dabei im Übertragungsformat BLE (Bluetooth Low Energy), bei der es sich um eine besonders energiesparende Variante der Bluetooth-Übertragung handelt. Die Reichweite soll im Falle der Galaxy Smart Tags ganze 120 Meter betragen.

Was sind die Voraussetzungen für die Smart Tags?

Die Galaxy Smart Tags funktionieren grundsätzlich nur in Kombination mit Samsung-Smartphones oder Tablets, auf denen die SmartThings-App läuft. Voraussetzung für die Nutzung ist weiterhin ein Samsung-Konto, mit dem Du Dich in der App anmeldest. Smartphones anderer Hersteller sind zumindest bislang nicht kompatibel mit den Smart Tags.

Wie werden die Smart Tags eingerichtet?

  1. Stelle zunächst sicher, dass an Deinem Samsung-Smartphone oder-Tablet sowohl WLAN als auch Bluetooth aktiviert sind.
  2. Starte die SmartThings-App und tippe rechts oben auf das Plus (+)-Symbol.
  3. Wähle anschließend "Gerät > Tag/Tracker > Galaxy Smart Tag".
  4. Drücke nun wie auf dem Display angezeigt den Button auf Deinem Smart Tag und folge anschließend den weiteren Anweisungen auf dem Display.
  5. Nachdem der Tag eingerichtet und im Samsung-Account registriert wurde, musst Du diesem noch einen Namen geben.
Tippe auf das Plus (+)-Symbol. fullscreen
Tippe auf das Plus (+)-Symbol. Bild: © Samsung/ Screenshot: TURN ON 2021
Wähle "Gerät" zum einrichten. fullscreen
Wähle "Gerät" zum einrichten. Bild: © Samsung/ Screenshot: TURN ON 2021
Tippe auf die Kategorie "Tag/Tracker". fullscreen
Tippe auf die Kategorie "Tag/Tracker". Bild: © Samsung/ Screenshot: TURN ON 2021
Wähle den Hersteller Samsung und anschließend das Gerät "Galaxy Smart Tag". fullscreen
Wähle den Hersteller Samsung und anschließend das Gerät "Galaxy Smart Tag". Bild: © Samsung/ Screenshot: TURN ON 2021
Drücke einmal den Button in der Mitte des Smart Tags und folge dann den weiteren Anweisungen in der App. fullscreen
Drücke einmal den Button in der Mitte des Smart Tags und folge dann den weiteren Anweisungen in der App. Bild: © Samsung/ Screenshot: TURN ON 2021
Tippe auf das Plus (+)-Symbol.
Wähle "Gerät" zum einrichten.
Tippe auf die Kategorie "Tag/Tracker".
Wähle den Hersteller Samsung und anschließend das Gerät "Galaxy Smart Tag".
Drücke einmal den Button in der Mitte des Smart Tags und folge dann den weiteren Anweisungen in der App.

Wie funktioniert das Tracking mit dem Smart Tag?

Nachdem der Smart Tag eingerichtet ist, musst Du diesen noch für die Funktion SmartThings Find freischalten. Dafür ist es unter anderem nötig, der App die nötigen Berechtigungen zum Positionstracking des Smartphones oder Tablets zu erteilen.

Anschließend kannst Du den Smart Tag unter seinem Namen in der App auswählen und dir dessen letzte bekannte Position auf der Karte anzeigen lassen. Befindet er sich in der Nähe, kannst Du Dich entweder vom Smartphone an die genaue Stelle navigieren oder den Tag klingeln lassen.

Was passiert, wenn der Smart Tag zu weit weg ist für Bluetooth?

Solltest Du den Smart Tag irgendwo verloren haben und Dich nicht mehr im 120-Meter-Radius des BLE-Signals befinden, kannst Du diesen trotzdem wiederfinden. Der Smart Tag kann nämlich auch von anderen Samsung-Smartphones und -Tablets mit aktivierter SmartThings-App geortet werden.

Samsung-Galaxy-Smart-Tag-01fullscreen
Auch außerhalb der Bluetooth-Reichweite sind die Smart Tags auffindbar. Bild: © TURN ON 2021

Die jeweiligen Geräte schnappen dessen Signal sogar automatisch auf, sobald sie sich in Reichweite befinden und leiten es über die App an Dich weiter. Die Besitzer der anderen Geräte bekommen davon gar nichts mit. Weil der Smart Tag auf Deinen Samsung-Account registriert ist und das Signal verschlüsselt übertragen wird, bekommst nur Du die Position in der SmartThings-App angezeigt.

Kann der Smart Tag auch das Smartphone finden?

Das Tracking mit den Galaxy Smart Tags funktioniert auch umgekehrt. Auf Wunsch kannst Du einen Tag so programmieren, dass dieser durch langes Gedrückthalten des Buttons Dein Smartphone klingeln lässt. Das ist vor allem praktisch, wenn Du es mal wieder irgendwo im Haushalt verlegt hast. Im folgenden erfährst Du, wie Du das umgekehrte Tracking aktivieren kannst:

  1. Öffne die SmartThings-App und wähle Deinen Smart Tag.
  2. Aktiviere den Schieberegler hinter der Option "Ihr Gerät mit Tag suchen".
Smarttings-Tag-01fullscreen
"Ihr Gerät mit Tag suchen" aktiviert das umgekehrte Tracking über den Smart Tag. Bild: © Samsung/ Screenshot: TURN ON 2021

Wie lässt sich der Smart Tag als Smart-Home-Fernbedienung nutzen?

Ein Galaxy Smart Tag lässt sich übrigens auch als Smart-Home-Fernbedienung für verschiedene Geräte wie smarte Lampen oder -Steckdosen nutzen. Dabei wird der Taste auf dem Tag eine bestimmte Aktion zugewiesen. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass die entsprechenden Geräte mit SmartThings kompatibel sind und mit der App gekoppelt wurden.

  1. Öffne die SmartThings-App und wähle den Smart Tag.
  2. Scrolle zur Option "Taste für Regeln verwenden".
  3. Tippe auf das Plus (+)-Symbol unter "Dann" und wähle die Option "Steuergeräte".
  4. Wähle nun das verknüpfte Gerät, das mit dem Button gesteuert werden soll.
  5. Wähle anschließend die Aktion, die durch das Drücken der Taste am Smart Tag ausgelöst werden soll – zum Beispiel das Ein- und Ausschalten des Fernsehers.
  6. Bestätige die Auswahl mit Speichern.
Smarttings-Tag-02fullscreen
Über "Steuergeräte" kannst Du eine Smart-Home-Funktion auf die Taste des Smart Tag legen. Bild: © Samsung/ Screenshot: TURN ON 2021

Zusammenfassung

  1. Galaxy Smart Tags sind Bluetooth-Tracker zum Wiederfinden verlorener Schlüssel, Taschen, Rucksäcke und anderer Dinge.
  2. Sie lassen sich nur in Kombination mit Samsung-Smartphones und -Tablets und der SmartThings-App nutzen.
  3. Das Tracking erfolgt über BLE (Bluetooth Low Energy) in einem Radius von 120 Metern.
  4. Über den 120-Meter-Radius hinaus können die Signale der Tags auch von anderen Samsung-Geräten in der Nähe aufgeschnappt werden. Der Besitzer erhält dann eine Benachrichtigung mit den Positionsdaten der Ortung.
  5. Umgekehrt kann ein Smart Tag auch genutzt werden, um ein Galaxy-Smartphone zu finden.
  6. Außerdem lassen sich Smart Tags auch als Smart-Home-Fernbedienungen für diverse Geräte programmieren, die mit SmartThings kompatibel sind

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Mobile-Zubehör

close
Bitte Suchbegriff eingeben