SIM-Lock prüfen: Hat meinen Handy einen SIM-Lock?

Ist das Handy mit einem SIM-Lock versehen, funktioniert es nur mit einem bestimmten Mobilfunkanbieter.
Ist das Handy mit einem SIM-Lock versehen, funktioniert es nur mit einem bestimmten Mobilfunkanbieter. (©Thinkstock/iStock/AndreyPopov 2017)
Alexander Mundt Wartet weiterhin sehnsüchtig auf die ersten erschwinglichen OLED-TVs mit 65 Zoll aufwärts.

Hat mein Handy einen SIM-Lock oder nicht? Sprich: Kann ich mein Smartphone nur mit einer einzigen SIM-Karte nutzen oder auch Karten anderer Mobilfunkanbieter verwenden? Das kannst Du mit wenig Aufwand selbst prüfen.

Zunächst einmal bleibt festzuhalten: Auch wenn SIM-Lock und Netlock oft in einen Topf geworfen werden, liegen die Unterschiede im Detail. Ist ein Handy mit einem SIM-Lock versehen, funktioniert es nur zusammen mit einer SIM-Karte des entsprechenden Anbieters. Der Netlock ist etwas flexibler und beschränkt die SIM-Karten nur auf ein Netz, nicht aber konkret auf einen einzigen Provider. Diese Variante ist aber heutzutage kaum noch zu finden.

SIM-Lock prüfen: So geht's beim iPhone und Android-Smartphone

Bei Deinem Smartphone kannst Du selbst ganz einfach den SIM-Lock prüfen. Lege dazu einfach eine SIM-Karte eines anderen Anbieters in das Gerät ein und prüfe, ob die Karte korrekt erkannt wird. Ist das der Fall, ist Dein Handy nicht mit einem SIM-Lock versehen.

Hast Du gerade keine SIM-Karte eines anderen Mobilfunkbetreibers zur Hand, kannst Du den Status auch durch Eingabe der IMEI online prüfen. Bei einem iPhone kannst Du den Zustand etwa auf der Seite MyimeiUnlock.com checken. Besitzer eines Android-Smartphones werden hingegen auf der Seite IMEI.info fündig. Deine IMEI findest Du in den Einstellungen Deines Smartphones oder auch auf der Verpackung des Mobiltelefons.

Während noch vor einigen Jahren ein SIM-Lock bei Vertrags-Handys der Standard war, so werden Smartphones heutzutage oftmals ohne einen SIM-Lock verkauft. Sie lassen sich also direkt nach dem Kauf auch mit Tarifen anderer Anbieter nutzen. Bei iPhones kannst Du den SIM-Lock entfernen, in dem Du das Smartphone einfach mit iTunes synchronisierst. Das ist aber nur noch bei älteren Modellen der Fall. Alle neueren iPhones werden für gewöhnlich gleich frei für alle Netze verkauft.

SIM-Lock entfernen

Hinweise zum Entfernen des SIM-Locks finden sich auch den Internetseiten der großen Mobilfunkbetreiber. Während man früher den SIM-Lock nach zwei Jahren kostenlos entfernen lassen konnte, wurden innerhalb der 24 Monate horrende Gebühren für diesen "Service" fällig. Alle großen Anbieter haben stets um die 100 Euro dafür verlangt. Diese Zeiten sind mittlerweile aber weitestgehend vorbei, der SIM-Lock ist glücklicherweise nur noch eine Randerscheinung. Vor allem bei Prepaid-Handys kann dieses Verfahren aber immer noch Anwendung finden.

Zusammenfassung

  1. SIM-Lock beschränkt die Nutzung eines Handys auf einen einzigen Mobilfunkanbieter
  2. SIM-Lock prüfen: SIM-Karte eines anderen Anbieters einlegen und prüfen, ob diese erkannt wird
  3. Status lässt sich im Internet durch Eingabe der IMEI prüfen
  4. SIM-Lock war früher Standard, wird aber heute weit weniger genutzt
  5. Mittlerweile bieten die meisten Mobilfunkbetreiber Smartphone ohne SIM-Lock an
  6. SIM-Lock entfernen: Entsperrung direkt beim Mobilfunkanbieter beauftragen
  7. Ältere iPhones wurden durch Synchronisierung mit iTunes entsperrt
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben