Ratgeber

Siri-Shortcuts: So funktionieren die Abkürzungen in iOS 12

Über die Workflow-App kannst Du in iOS 12 schon jetzt mit Siri-Shortcuts experimentieren.
Über die Workflow-App kannst Du in iOS 12 schon jetzt mit Siri-Shortcuts experimentieren. (©TURN ON/Apple 2017)

In iOS 12 kannst Du Siri-Shortcuts nutzen, um per Sprachbefehl bestimmte Aufgaben und Abläufe zu starten. Wie Du die neuen Abkürzungen in iOS 12 schon jetzt einrichten kannst, erfährst Du hier.

Das Prinzip von Siri-Shortcuts ist simpel: Entwickler integrieren das Feature in ihre Apps und Du kannst einen Siri-Sprachbefehl festlegen, mit dem definierte Aufgaben und Aktionen ausgeführt werden. Auf der WWDC-2018-Keynote wurde der Ablauf am Beispiel einer Passwortmanager- und Reise-App demonstriert. So musste man Siri lediglich sagen: "Ich habe meine Passwörter vergessen". Die entsprechende App zeigt die hinterlegten Zugänge dann direkt auf dem Siri-Bildschirm an. Natürlich kann dieses Vorgehen auch auf andere Einsatzgebiete ausgeweitet werden.

Da Entwicker diese Funktionalität aber erst in ihre Apps integrieren müssen, können Siri-Shotcuts in iOS 12 derzeit noch nicht im geplanten Umfang genutzt werden. Mithilfe der Workflow-App kannst Du aber dennoch bereits Siri-Abkürzungen einrichten. Das Tool erlaubt es Dir, bestimmte Aktionen und Aufgaben zu programmieren, die nach dem Start in der festgelegten Reihenfolge abgearbeitet werden. Da die mächtige App mittlerweile von Apple aufgekauft wurde, kannst Du Siri-Shortcuts in iOS 12 bereits mithilfe der Workflow-App umsetzen.

Siri-Shortcuts: So funktioniert es über Apples Workflow-App

 Selbst wer die iOS 12 Beta 1 installiert hat, muss auf Siri-Shortcuts in Drittanbieter-Apps noch verzichten. fullscreen
Selbst wer die iOS 12 Beta 1 installiert hat, muss auf Siri-Shortcuts in Drittanbieter-Apps noch verzichten. (©Apple 2018)

Solltest Du Workflow noch nicht auf Deinem iPhone installiert haben, lade die Anwendung zunächst kostenlos aus dem App Store herunter. Nach dem Öffnen der App kannst Du nach Tippen auf das Plus-Zeichen einen neuen Workflow anlegen. Wechsel dann einfach in den "Actions"-Tab und füge die Befehle per Drag and Drop hinzu. Sobald Du mit der Zusammengestellung zufrieden bist, kannst Du den Workflow durch Tippen auf "Done" speichern.

Damit Du jetzt Siri in den Workflow integrieren kannst, musst Du "Einstellungen > Siri & Suchen" aufrufen. Wähle dort den soeben erstellen Workflow über die Empfehlungen oder unter "Weitere Shortcuts > Workflow". Nimm anschließend Deine gewünschte Siri-Phrase auf, mit der der Workflow gestartet werden soll. Starte Deinen Siri-Shortcut mit: "Hey Siri, [selbst definierte Phrase]".

 Komplexe Aufgaben sind mit der Workflow-App problemlos möglich. fullscreen
Komplexe Aufgaben sind mit der Workflow-App problemlos möglich. (©Screenshot TURN ON 2017)

Natürlich bietet die Workflop-App nicht die tiefgehende Siri-Integration, die Apple im Rahmen der WWDC 2018 auf großer Bühne demonstrierte. Dennoch kannst Du dem Beispiel auch mit den heutigen Möglichkeiten schon relativ nahekommen. Starte dazu die Workflow-App und erstelle einen neuen Workflow.

Das folgende Beispiel zeigt einen Workflow, der anhand einer bestimmten Zieladresse die voraussichtliche Reisezeit errechnet, einen vordefinierten Text an einen Empfänger Deiner Wahl absendet, anhand Deines Standorts die Verkehrsroute berechnet und entsprechende Wege vorschlägt. Das Ende des Workflows wird durch eine Benachrichtigung und Musik Deiner Wahl signalisiert.

Beispiel: Workflow erstellen und Siri-Sprachbefehl aufnehmen

  1. Street Address
    • Trage Deine Zieladresse ein
  2. Get Travel Time
  3. Text
    • Gib Deinen gewünschten Text ein
  4. Send Message
  5. Trigger IFTTT Applet
    • Home-Actions gibt es in Workflow zwar nicht. Einige HomeKit-Befehle können durch Nutzung von IFTTT aber emuliert werden
  6. Get Variable
    • Wähle Street Address
  7. Show Directions
  8. Show Notification
    • Der angezeigte Text einer Benachrichtigung, sobald Workflow die Aufgabe abgeschlossen hat
  9. Get Playlist
    • Podcasts-Actions werden von Workflow nicht unterstützt. Nutze stattdessen die Apple-Music-Optionen, um Deine gewünschte Musik abzuspielen
  10. Play Music

Tippe abschließend auf "Done" und sprich Deine gewünschte Siri-Abkürzung ein. Wenngleich es sich nicht um eine perfekte Nachbildung der WWDC-2018-Vorführung handelt, so bekommst Du einen guten ersten Eindruck davon, was mit Siri-Shortcuts in iOS 12 alles möglich sein wird.

Zusammenfassung

  1. Mit Siri-Shortcuts in iOS 12 kannst Du per Sprachbefehl zuvor definierte Aufgaben starten
  2. Entwickler müssen Siri-Shortcuts erst noch in ihre Apps integrieren, weswegen das Feature in Beta 1 noch nicht funktioniert
  3. Mit Apples Workflow-App kannst Du aber bereits testen, wie Siri-Abkürzungen funktionieren
  4. Damit kannst Du Workflows definieren und bestimmte Prozesse hinterlegen, die das System nach und nach abarbeitet
  5. Für jeden Workflow kannst Du einen Siri-Befehl einsprechen, der den Prozess aktiviert
Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben