Ratgeber

SMS online empfangen: So geht's

SMS online empfangen? Mit diesen Tools geht's!
SMS online empfangen? Mit diesen Tools geht's! (©Adobe Stock/natali_mis 2018)

Das Smartphone streikt, ist verloren oder liegt zu Hause? Gut, dass es die Alternative gibt, SMS online zu empfangen – ständige Erreichbarkeit ist somit garantiert. Wie Du die Kurznachrichten per PC oder Tablet abrufen kannst, erfährst Du in der folgenden Anleitung.

Wer die Wahl hat, hat die Qual? Abseits vom Smartphone haben Nutzer die Möglichkeit, ihre SMS online entweder per Website oder per App zu empfangen.

SMS empfangen per Website

Aus welchen Gründen auch immer – wenn es nicht möglich ist, SMS-Nachrichten auf Deinem Smartphone zu empfangen, gibt es zum Glück eine Alternative: Bestimmte Websites stellen eine Auswahl an Nummern zur Verfügung, die sich User "reservieren" können. Auf diese Zahlenfolgen können allerdings mehrere Personen zugreifen – nicht alle eingehenden Nachrichten sind also für Dich gedacht.

Der Vorteil: Du musst Deine echte Nummer nicht an bestimmte Personen weitergeben.

Der Haken an der Sache: Die Nachrichten werden online für alle sichtbar angezeigt und meistens erst nach einigen Stunden gelöscht. Daher sollten diese keinesfalls sensiblen Daten enthalten.

Einige Seiten stellen auch eine kostenlose Privatnummer zur Verfügung – hier ist die Anmeldung mit Deiner Telefonnummer aber in der Regel Pflicht.

Welche Anbieter gibt es?

Das Angebot an Dienstleistern ist groß, wobei sich die Konzepte zumeist recht ähnlich sind. Eine Auswahl findest Du hier:

Receive Sms-Online

Einfacher könnte es wohl kaum sein: Receive Sms-Online stellt einige Telefonnummern bereit, die User benutzen können, um SMS-Nachrichten zu empfangen. Wird eine Textnachricht an die jeweilige Ziffernfolge geschickt, erscheint sie laut Anbieter eine Sekunde nach Eingang auf der Website-Übersicht. Der Service ist kostenlos, eine Registrierung ist nicht erforderlich.

Twilio

Ein anderes Konzept bietet die Cloud-Plattform Twilio an: Hier wird Dir kostenlos eine private Telefonnummer für einen Probe-Account zugewiesen. Voraussetzung ist allerdings die Eingabe und Verifizierung Deiner Telefonnummer. Danach ist das Senden und Empfangen von Textnachrichten per PC oder Tablet gar kein Problem mehr.

TextNow

Eine kostenlose Privatnummer hat auch TextNow im Angebot. Eine Anmeldung ist hier ebenfalls Voraussetzung. Nicht wundern: Gelegentlich kann es dabei zu einer Fehlermeldung kommen: "Something went wrong with your sign up, please try again" ("Etwas ist bei Ihrer Anmeldung schiefgelaufen, bitte versuchen Sie es erneut"). Nicht abschrecken lassen, sondern einfach noch einmal probieren.

 App sei Dank: SMS online empfangen

Aktuell tummeln sich auch einige Apps auf dem Markt, mit denen man SMS-Nachrichten online lesen kann. Die einzige Voraussetzung: Die Apps müssen vorab auf den jeweiligen Geräten installiert und miteinander verknüpft werden.

mysms ist eine plattformübergreifende Anwendung für Smartphones, die den Nachrichtenverlauf und die bestehende Nummer des Telefons mit dem PC oder Tablet synchronisiert. Nachrichten an andere mysms-Nutzer sind kostenlos, sonst gelten die Gebühren Deines Netzbetreibers.

  1. Installiere die App auf dem mobilen Gerät und registriere Dich
  2. Gehe nun zu der Anmeldeseite und gib Informationen wie eine Telefonnummer und Passwort an
  3. Auf der mysms-Website kannst Du überprüfen, ob alle Kontakte und SMS-Nachrichten synchronisiert wurden – schon kann es losgehen

Zusammenfassung

  1. SMS können über spezielle Websites oder mit Apps unabhängig vom Smartphone empfangen werden
  2. Websites wie Receive Sms-Online stellen mehrere Nummern zur Verfügung, über die der Empfang möglich ist
  3. Die Nachrichten werden online veröffentlicht und sind für alle sichtbar
  4. Alternativ stellen Dienste wie Twilio eine Privatnummer zur Verfügung, die allerdings eine Anmeldung mit der eigenen Telefonnummer nötig machen
  5. Mit Apps wie mysms ist das Empfangen auf synchronisierten Geräten möglichen
Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben