Ratgeber

So funktioniert Apples neue Video-App Clips: Tipps und Tricks

In unseren Tipps erfährst Du alles rund um die neue Video-App Clips von Apple.
In unseren Tipps erfährst Du alles rund um die neue Video-App Clips von Apple. (©YouTube/9to5Mac 2017)

Mit Apple Clips hat der iPhone-Konzern eine neue Video-App im Angebot, mit deren Hilfe Du unkompliziert witzige Videos erstellen und teilen kannst. Was es alles für Möglichkeiten gibt und wie Du Effekte oder Live-Text hinzufügen kannst, erfährst Du in unseren Tipps und Tricks.

Clips lässt sich kostenlos im App Store herunterladen. Für die Installation setzt Apple iOS 10.3 oder neuer voraus. Aber: Besitzer eines iPhone 5, eines iPhone 5c und eines iPad 4 schauen in die Röhre, obwohl sie derzeit noch von Apple mit Software-Updates versorgt werden. Aber da es sich hierbei um 32-Bit-Geräte handelt, kommen diese nicht mehr in den Genuss der neuen Video-App. Alle anderen dürfen sich auf eine unkomplizierte App freuen, die einem mit verschiedenen Tipps dabei hilft, witzige Videoclips für Freunde und Bekannte zu erstellen. Wissen in puncto Videobearbeitung wird nicht vorausgesetzt, Apple hält die Bedienung gewohnt einfach.

So kannst Du Videos in Clips aufnehmen

Direkt nach dem Start von Clips springt Dir unübersehbar der große Aufnahme-Button entgehen. Mit dessen Hilfe kannst Du jetzt direkt loslegen und ein Video aufnehmen, in dem Du die Schaltfläche "Zum Aufnehmen halten" so lange berührst, bis die Sequenz beendet werden soll. Willst Du die Hand freihaben, kannst Du während des Haltens auf dem Knopf nach links wischen, um das Feature zu sperren. Um die Aufnahme dann zu beenden, musst Du einmal auf die Schaltfläche tippen. Alternativ kannst Du auch ein Foto anfertigen oder bestehende Aufnahmen aus Deiner Mediathek bearbeiten. Neben dem Aufnahme-Button findest Du noch ein Mikrofon-Symbol, mit dem Du das Mikrofon stumm schalten kannst. Per Tap auf das Kamera-Icon wechselst Du zwischen Front- und Hauptkamera.

Direkt nach dem Start von Clips kann die Aufnahme begonnen werden. fullscreen
Direkt nach dem Start von Clips kann die Aufnahme begonnen werden. (©Screenshot TURN ON/Apple 2017)
Diverse Filter stehen zur Wahl... fullscreen
Diverse Filter stehen zur Wahl... (©Screenshot TURN ON/Apple 2017)
...etwa ein Comic-Look. fullscreen
...etwa ein Comic-Look. (©Screenshot TURN ON/Apple 2017)
Sticker in verschiedenen Styles... fullscreen
Sticker in verschiedenen Styles... (©Screenshot TURN ON/Apple 2017)
...deren Text nach Belieben verändert werden kann. fullscreen
...deren Text nach Belieben verändert werden kann. (©Screenshot TURN ON/Apple 2017)
Emojis dürfen natürlich nicht fehlen... fullscreen
Emojis dürfen natürlich nicht fehlen... (©Screenshot TURN ON/Apple 2017)
...ebenso Vorlagen für Intros, Übergänge und mehr... fullscreen
...ebenso Vorlagen für Intros, Übergänge und mehr... (©Screenshot TURN ON/Apple 2017)
Für die Musikuntermalung stehen einige Titel bereit. fullscreen
Für die Musikuntermalung stehen einige Titel bereit. (©Screenshot TURN ON/Apple 2017)
Zum Schluss kann das Video auf herkömmliche Weise geteilt werden. fullscreen
Zum Schluss kann das Video auf herkömmliche Weise geteilt werden. (©Screenshot TURN ON/Apple 2017)

So fügst Du Deiner Sequenz Fotos und Live-Text hinzu

Das Hinzufügen eines Bildes mag auf den ersten Blick merkwürdig erscheinen, erweist sich in der Praxis aber als durchaus sinnvoll. Denn: Das Foto wird nicht per Klick einfach zum Video hinzugefügt, sondern fungiert als Hintergrund des Videos und bleibt so lange zu sehen, wie der Aufnahme-Button betätigt wird. Somit kannst Du während des Vorgangs nicht nur Rein- und Rauszoomen, sondern auch gesprochenen Text über das Bild legen. Das gelingt vollautomatisch, wenn Du während der Aufnahme einfach etwas einsprichst – Clips wandelt den gesprochenen Text von allein in Schrift um. Und das funktioniert erstaunlich gut. In welchem Stil der Text erstrahlen soll, kannst Du per Tap auf das Sprechblasen-Symbol in der oberen Bedienleiste festlegen. Sieben Stile stehen zur Verfügung.

So kannst Du Filter, Sticker und Emojis nutzen

Auf die gleiche Art und Weise kannst Du Dein Video mit einem Filter verschönern. Wähle dazu das Filter-Icon neben der Sprechblase und verpasse Deinem Werk einen coolen Comic- oder Schwarz-Weiß-Look. Unter dem dritten Button, einem Kreis mit einem Stern, verbergen sich Sticker und Emojis. Gewährst Du der App Zugriff auf Deinen Standort, stehen Sticker mit aktueller Uhrzeit, Datum oder auch dem derzeitigen Standort zur Auswahl. Mit einem Wisch nach links gelangst Du zu den Emojis. Beide Elemente kannst Du einfach per Tap zu Deinem Video hinzufügen und nach Belieben vergrößern, positionieren oder anders ausrichten. Um den Text innerhalb eines Stickers nach Deinen Wünschen zu ändern, genügt es, einfach in das jeweilige Feld zu tippen. Über das Text-Icon kannst Du noch Intros, Outros oder Übergänge hinzufügen. Zwölf unterschiedliche Stile stehen zur Verfügung. Nach einem Tap kannst Du die Sequenz über den Aufnahme-Button hinzufügen und auf Wunsch Text einsprechen.

So kannst Du Videos schneiden und mit Musik untermalen

In der Zeitleiste unten siehst Du alle einzelnen Elemente. Tippe eine Sequenz an und Du kannst den Ton stumm schalten, die Schnittschere anlegen oder das Objekt in den Papierkorb verschieben. Beim Schneiden musst Du lediglich die gelben Marker links und rechts so positionieren, bis Du mit der Wahl der gewählten Sequenz zufrieden bist. Alle einzelnen Elemente lassen sich unkompliziert verschieben. Halte dazu das gewünschte Kästchen gedrückt und verschiebe es nach links oder rechts. Doch was wäre ein stimmungsvolles Video ohne die passende Musik? Aus diesem Grund kannst Du Musik ganz einfach über das Noten-Symbol hinzufügen. Neben eigener Musik kannst Du auf zahlreiche hinterlegte Soundtracks zurückgreifen, die Dir Apple zur Verfügung stellt. Doch beachte: Die Wahl der Musik wirkt sich nicht auf einzelne Elemente aus, sondern auf das gesamte Video.

Fertiges Video mit Deinen Freunden teilen

Bist Du mit Deinem Clip zufrieden, kannst Du ihn direkt aus der App heraus teilen. Dafür muss der Pfeil links oben im Menü nach oben zeigen. Ist dies nicht der Fall, tippe den Pfeil einmal an. Danach findest Du unten rechts den Share-Button, tippe darauf, damit sich das Auswahlfenster mit weiteren Optionen öffnet. Hier kannst Du Dein Video nun per Facebook, WhatsApp und Co. teilen oder es auch einfach nur in Deiner Mediathek sichern.

Zusammenfassung

  1. Apple Clips steht kostenlos im App Store zum Download zur Verfügung
  2. Videos können mit Effekten, Filtern, Musik und mehr aufgelockert werden
  3. Nach dem Start kann die Aufnahme beginnen, dazu muss der Aufnahme-Button gedrückt gehalten werden
  4. Wische während der Aufnahme auf dem Button nach links, um ihn zu fixieren
  5. Während der Aufnahme kannst Du sprechen, das System wandelt die Wörter in Live-Text um
  6. Über die obere Menüleiste kannst Du Text, Filter, Sticker und Emojis, Sequenzen und Musik einfügen
  7. Tippe die Sequenz unten an, um Ton zu deaktivieren, den Clip zu schneiden oder zu löschen
  8. Bist Du mit dem Ergebnis zufrieden, kannst Du das Video unten rechts über den Share-Button teilen

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben