Ratgeber

So funktioniert der Notfallassistent auf Samsung-Smartphones

Samsung-Smartphones können Dir im Notfall helfen.
Samsung-Smartphones können Dir im Notfall helfen. (©TURN ON 2016)

Viele Samsung-Smartphones wie das Galaxy S7 verfügen über einen Notfallassistenten. Dieser kann in einem Notfall eine Nachricht mit Deinem Standort an Deine Kontakte schicken. Wir verraten Dir, wie Du das Feature aktivieren und nutzen kannst.

Ein Albtraumszenario: Du bist allein unterwegs und hast einen Unfall oder gerätst anderweitig in eine Notsituation, aus der Du Dich nicht allein befreien kannst. In so einem Fall kann es tatsächlich Gold wert sein, wenn Du ein aktuelles Samsung-Smartphone Dein eigen nennst. Geräte wie das Galaxy S7 und dessen Vorgänger bieten nämlich einen Notfallassistenten, der in so einem Krisenfall fast vollkommen automatisch Hilfe rufen kann.

Was macht der Notfallassistent?

Der Notfallassistent ist eine Standard-Funktion auf vielen Samsung-Smartphones. Sobald der Assistent in einer Notsituation aktiviert wird, sendet er eine Nachricht an bis zu vier vorher festgelegte Kontakte. Dabei wird neben einem automatisierten Hilferuf auch der aktuelle Standort des Smartphones übermittelt sowie auf Wunsch jeweils ein Foto der Front- und Hauptkamera sowie eine kurze Sprachnachricht. Auf diese Weise sollen die Empfänger möglichst genau darüber informiert werden, was Dir zugestoßen ist, wo Du Dich befindest und was sie unternehmen können.

 Auch das Galaxy S5 besitzt den Notfallassistenten. fullscreen
Auch das Galaxy S5 besitzt den Notfallassistenten. (©CC: Flickr/Karlis Dambrans 2014)

Den Notfallassistenten einrichten

Damit Du den Notfallassistenten im Fall der Fälle verwenden kannst, musst Du diesen zunächst einmal einrichten. Dafür wechselst Du in das entsprechende Menü des Samsung-Smartphones, das sich normalerweise unter "Einstellungen > System > Notfallassistent" oder unter "Einstellungen > Datenschutz & Sicherheit > SOS-Nachrichten senden" befindet. Dort kannst Du den Notfallassistenten im oberen Bereich des Bildschirms über einen Schieberegler einschalten. Anschließend bittet Dich das Smartphone, bis zu vier Kontakte anzugeben, an die im Notfall eine Nachricht gesendet werden soll. Über weitere Schieberegler legst Du fest, ob dabei Bilder der Kamera oder eine Sprachnachricht angehängt werden sollen.

 Die Einrichtung des Assistenten ist fast selbsterklärend. fullscreen
Die Einrichtung des Assistenten ist fast selbsterklärend. (©Screenshot Samsung/ TURN ON 2016)

Wie wird der Assistent aktiviert?

Das Smartphone weiß natürlich nicht automatisch, wann Du Dich in einer Notsituation befindest und Hilfe brauchst. Aktivieren musst Du den Assistenten also im Fall der Fälle selbst. Das funktioniert, indem Du dreimal hintereinander die Ein-/Aus-Taste des Smartphones drückst. Eine Hand musst Du also mindestens frei haben.

Notfallkontakte vorab informieren

Damit Deine gespeicherten Notfallkontakte in einem echten Notfall auch richtig reagieren und nicht von einem schlechten Scherz ausgehen, solltest Du diesen am besten vorher Bescheid sagen, dass Du sie als Notfallkontakte auf Deinem Smartphone eingerichtet hast. So dürfte es ihnen leichter fallen, einen echten Notfall zu erkennen. Zu hoffen bleibt allerdings, dass Du dieses Feature Deines Samsung-Smartphones niemals brauchen wirst.

Zusammenfassung

  1. Der Notfallassistent auf Samsung-Smartphones schickt in Notsituationen eine Nachricht an Deine Kontakte
  2. Einrichten lässt sich der Assistent über das Einstellungsmenü des Smartphones
  3. Durch dreimaliges Drücken der Ein-/Aus-Taste lässt sich der Assistent im Notfall aktivieren
  4. Es ist zu empfehlen, die angegebenen Notfallkontakte vorher darüber zu informieren, dass Du sie als Notfallkontakte ausgewählt hast
Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben