Ratgeber

So kannst Du Android 7.0 Nougat auf dem HTC 10 installieren

Das Android 7.0-Update fürs HTC 10 lässt sich schon jetzt manuell installieren.
Das Android 7.0-Update fürs HTC 10 lässt sich schon jetzt manuell installieren. (©Facebook/HTC 2016)

In Kürze wird der Rollout von Android 7.0 Nougat für das HTC 10 fortgesetzt. Willst Du nicht so lange auf das Software-Update warten, kannst Du die Firmware auch manuell auf Deinem Smartphone installieren. Was Du bei diesem Vorgang beachten musst, klären wir im folgenden Ratgeber.

Nachdem sich das Android 7.0 Nougat-Update fürs HTC 10 aufgrund von Bugs verzögerte, soll der Rollout der neuen Software in Kürze in Europa anlaufen. Wer auf die neuen Features, Verbesserungen und Fixes nicht warten möchte, kann sich die Nougat-Datei direkt herunterladen und auf dem HTC 10 installieren. Beachte aber, dass bei diesem Vorgang sämtliche Daten auf Deinem Smartphone gelöscht werden. Erstelle also vor dem Update unbedingt ein Backup Deiner Daten. Zudem sollte die Akkukapazität mindestens 30 Prozent betragen. Wichtiger Hinweis: HTC selbst empfiehlt diese Art der Firmwareaktualisierung nicht für niederländische HTC 10-Besitzer.

HTC 10 manuell auf Android 7.0 Nougat updaten: So geht's

Lade zunächst die Update-Datei von der HTC-Webseite auf Deinen Rechner herunter (Größe: Rund 1,8 Gigabyte). Schließe Dein HTC 10 dann per USB-Kabel an Deinen Computer an und versetze Dein Gerät in den Entwicklermodus. Das funktioniert folgendermaßen: "Einstellungen > Info > Softwareinformationen > Mehr". Tippe nun mehrmals schnell nacheinander auf den Eintrag "Build-Informationen", bis Dir das System bestätigt, dass Du Dich im Entwicklermodus befindest. Wähle danach in den Einstellungen den Punkt Entwickleroptionen aus und aktiviere die Option "USB-Debugging". Warte jetzt ab, bis der Treiber installiert wurde.

Klicke jetzt die zuvor auf Deinem Computer heruntergeladene Datei per Doppelklick an, um mit der Installation zu beginnen. Folge jetzt den Anweisungen auf dem Bildschirm und bestätige die Sicherheitshinweise. Während der Einrichtung kann es mitunter einen Moment dauern, bis die Treiber erfolgreich aktualisiert werden. Sollte die Firmware-Installation zwischendurch abbrechen, starte den Vorgang per Doppelklick auf die .exe-Datei erneut. Sollte das Flashen nicht gelingen, wähle die Wiederherstellungsoption und befolge die Anleitung auf dem Bildschirm. Sollte alles geklappt haben, bist Du jetzt stolzer Besitzer eines HTC 10 mit Android 7.0 Nougat.

Android 7.0 Nougat: Features, Probleme und Downgrade

Android 7.0 Nougat bringt zahlreiche Verbesserungen und neue Features auf das Smartphone. Aber: Frei von Fehlern ist das aktuelle Google-Betriebssystem natürlich nicht. Die drei häufigsten Fehler und deren Lösungen haben wir bereits thematisiert. Falls Du nach dem Update unzufrieden mit der Software sein solltest, kannst Du auch auf die vorherige Version downgraden.

Zusammenfassung

  1. Lade die Update-Datei für Android 7.0 Nougat aus dem Netz herunter
  2. Erstelle ein Backup Deines HTC 10
  3. Schließe Dein HTC 10 per USB-Kabel an den Rechner an und aktiviere die Entwickleroptionen unter "Einstellungen > Info > Softwareinformationen > Mehr"
  4. Schalte die Option "USB-Debugging" ein
  5. Starte die Installation vom PC aus mit einem Doppelklick auf die zuvor heruntergeladene Datei
  6. Folge den Bildschirmanweisungen
  7. Sollte der Vorgang fehlschlagen, versuche die Installation erneut
  8. Schlägt das Flashen fehl, starte die Wiederherstellung
Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben