Ratgeber

So kannst Du auf Deinem iPhone Anrufe blockieren

Telefonterror? Blockiere die entsprechende Nummer doch einfach.
Telefonterror? Blockiere die entsprechende Nummer doch einfach. (©picture alliance 2017)

Keine Lust mehr auf nervige Anrufe auf Deinem iPhone? Kein Problem: Du kannst Kontakte und Rufnummern ganz einfach blockieren – und so funktioniert es.

Spam, lästiger Telefonterror oder einfach unerwünschte Kontaktaufnahmen, bei denen die Nummer vielleicht sogar anonym oder unbekannt ist: Auf Deinem iPhone kannst Du all dies ziemlich einfach unterbinden. Denn iOS bringt von Haus aus Möglichkeiten mit, um damit Schluss zu machen. Für erweiterte Möglichkeiten stehen auch diverse Apps im App Store zum Download bereit. Doch auch ohne zusätzliche Programme lässt sich bereits vieles blockieren.

Kontakt oder Rufnummer sperren: So funktioniert es

 Rufnummern lassen sich ganz einfach sperren. fullscreen
Rufnummern lassen sich ganz einfach sperren. (©Screenshot TURN ON/Apple 2017)

Einen Kontakt oder eine Rufnummer kannst Du über die Apps für Telefon, Nachrichten oder auch FaceTime sperren. Starte dazu die Telefon-App und rufe die Anrufliste auf. Neben der gewünschten Rufnummer oder dem Kontakt tippst Du jetzt auf das Info-Symbol am rechten Rand. Scrolle jetzt bis zum Punkt "Kontakt sperren" und wähle die Option aus, um die gewählte Telefonnummer zu blockieren. Wenn Du eine Nummer direkt in der FaceTime-App sperren willst, funktioniert dies auf die gleiche Art und Weise.  Ähnlich gelingt der Sperrvorgang innerhalb der Nachrichten-App. Wähle die gewünschte Unterhaltung und tippe in der oberen Leiste auf das Info-Symbol. Berühre jetzt die Schaltfläche mit dem Namen oder der Rufnummer und wähle dann "Kontakt sperren".

So kannst Du blockierte Nummern wieder entsperren

Natürlich kannst Du die blockierten Rufnummern verwalten und bei Bedarf auch wieder aufheben. Die Verwaltung erreichst Du unter "Einstellungen > Telefon > Anrufe blockieren u. identifizieren". Die Bereiche findest Du in den Einstellungen auch unter FaceTime und Nachrichten, falls Du über diese Anwendungen Nummern zur Blockierliste hinzugefügt haben solltest. Willst Du eine gesperrte Nummer wieder von der Liste streichen, wähle "Bearbeiten", das Minus-Zeichen und schließlich "Sperre aufheben". Willst Du hingegen weitere Kontakte hinzufügen, scrolle nach unten und wähle "Kontakt hinzufügen" aus.

So verwaltest Du Drittanbieter-Apps

Natürlich kannst Du auch Apps von Drittanbietern nutzen, um noch mehr Kontrolle und Einstellungsmöglichkeiten zu erhalten, etwa die App Truecaller. Damit externe Anwendungen auch eingehende Anrufe blockieren können, müssen diese zuvor die Freigabe dafür erhalten. Das funktioniert wie folgt: "Einstellungen > Telefon > Anrufe sperren und Anrufer ermitteln". Hier kannst Du den Apps jetzt Zugriff auf Telefon-Funktionen gewähren oder auch wieder entziehen. Auch kannst Du die Priorität der Programme festlegen, in dem Du auf "Bearbeiten" klickst und die Einträge einfach verschiebst.

Zusammenfassung

  1. Kontakte oder Nummern sperren über Telefon-, Nachrichten- oder FaceTime-App
  2. Tippe auf das Info-Symbol neben der Nummer und wähle "Kontakt sperren"
  3. Blockierte Nummern kannst Du hier verwalten: "Einstellungen > Telefon > Anrufe blockieren u. identifizieren"
  4. Drittanbieter-Apps kannst Du unter "Einstellungen > Telefon > Anrufe sperren und Anrufer ermitteln" verwalten

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben