Ratgeber

So kannst Du Dein Android-Smartphone in ein iPhone verwandeln

Drei Apps benötigst Du, um ein Android-Smartphone in ein iPhone umzuwandeln.
Drei Apps benötigst Du, um ein Android-Smartphone in ein iPhone umzuwandeln. (©TURN ON/Google 2017)

Wer sich nicht gleich ein iPhone kaufen will, kann mit einigen Anpassungen sein Android-Smartphone in ein Apple-Handy verwandeln. Mit den passenden Apps für Sperrbildschirm und Homescreen erhältst Du im Handumdrehen den typischen iOS-Look – und das völlig ohne Root.

Du besitzt ein Android-Smartphone, findest aber die iOS-Oberfläche des iPhones optisch ansprechender? Kein Problem: Nur wenige Tools genügen, um Dein Android-Smartphone in ein iPhone zu verwandeln. Angefangen vom Sperrbildschirm über die typische iOS-Tastatur bis hin zum charakteristischen Homescreen: Wir verraten Dir, welche Apps Du für den neuen Anstrich brauchst. Hinterher wirst Du Dein bisheriges Mobiltelefon kaum wiedererkennen. Die ideale Alternative für alle Nutzer, die die Vorteile eines Android-Smartphones mit dem Look von iOS kombinieren wollen.

Android in iPhone verwandeln: Los geht's mit dem Sperrbildschirm

Der iOS-Sperrbildschirm überzeugt durch seine zeitlose Eleganz und seinen Minimalismus. Da versteht sich von selbst, dass diese Anpassung ein Muss für einen echten iOS-Look ist. Lade Dir etwa die App iLock kostenlos aus dem Play Store herunter. Ist die App erfolgreich auf Deinem Smartphone installiert, starte die Anwendung. In den Einstellungen aktivierst Du die Option "Enable Screen Lock", um den Sperrbildschirm in iOS 10-Optik zu aktivieren. Wenn gewünscht, kannst Du hier zugleich einen Sperrcode im Apple-Style definieren.

Direkt nach dem Start der App sieht Dein Lockscreen so aus. fullscreen
Direkt nach dem Start der App sieht Dein Lockscreen so aus. (©Screenshot TURN ON 2017)
Sogar die typischen Benachrichtigungen sind an Bord. fullscreen
Sogar die typischen Benachrichtigungen sind an Bord. (©Screenshot TURN ON 2017)
Ebenso das Kontrollzentrum in iOS-Manier. fullscreen
Ebenso das Kontrollzentrum in iOS-Manier. (©Screenshot TURN ON 2017)

Auf dem Sperrbildschirm laufen nicht nur wie unter iOS alle Benachrichtigungen ein, mit einem Fingerwisch nach links kannst Du beispielsweise die Kamera-App starten – ganz wie beim Original. Und: Anders als im echten iOS 10 hast Du hier die Möglichkeit, Dein Smartphone ganz klassisch per legendärer Slide-to-unlock-Geste zu entsperren. Sogar das Kontrollzentrum ist mit am Start, das durch Wischen von unten nach oben aufgerufen wird, inklusive dem zweiten Tab für die Musiksteuerung. Wenn da kein echtes iPhone-Feeling aufkommt!

Nach dem iOS-Sperrbildschirm ist der Homescreen an der Reihe

 App-Symbole wie auf dem iPhone. fullscreen
App-Symbole wie auf dem iPhone. (©Screenshot TURN ON 2017)

Mit dem Sperrbildschirm ist es selbstredend nicht gemacht. Um aus einem Android-Smartphone ein iPhone zu machen, muss man natürlich die restliche Optik anpassen, allen voran den Homescreen. Damit Du auf die typischen App-Symbole zurückgreifen kannst, musst Du zunächst ein passendes Programm aus dem Play Store herunterladen. Für diesen Einsatzzweck kannst Du etwa den xOS Launcher nutzen. Nach erfolgter Installation startest Du den Launcher, anschließend erstrahlen die App-Icons im gewohnten iOS-Look. Wie Du unter Android einen Launcher installieren kannst, erklären wir in diesem Ratgeber.

Auf Lock- und Homescreen folgt die iOS-Tastatur

 Die originale iPhone-Tastatur kann auch unter Android genutzt werden. fullscreen
Die originale iPhone-Tastatur kann auch unter Android genutzt werden. (©Screenshot TURN ON 2017)

Was fehlt neben Lock- und Homescreen außerdem? Richtig, die typische Apple-Tastatur. Auch diese bekommst Du im Google Play Store, etwa durch die kostenlose App Apple Keyboard. Direkt nach dem Start des Programms bekommst Du den Hinweis, dass das Keyboard zunächst in den Einstellungen aktiviert werden müsse. Tippe auf "Enable in Settings", um genau zu diesem Bereich zu gelangen. Aktiviere nun in diesem Menüpunkt das Apple Keyboard und bestätige den darauf folgenden Warnhinweis mit einem Tap auf OK. Fortan kannst Du Deine Texte in die iOS-Tastatur eintippen. Auf die zahlreichen Emojis musst Du jedoch leider verzichten.

Zusammenfassung

  1. Den iOS-Sperrbildschirm für Android bringt die App iLock auf Dein Smartphone
  2. Direkt nach dem Start erscheint der Lockscreen in iOS-Optik, inklusive Kontrollzentrum und Notifications
  3. Für einen iOS-Homescreen kannst Du die Dienste der App xOS Launcher in Anspruch nehmen
  4. Direkt nach dem Start erstrahlen die App-Symbole in iOS-Optik
  5. Für die Apple-Tastatur kannst Du die App Apple Keyboard nutzen
  6. Nach dem Start tippst Du auf "Enable in Settings", um zu den Einstellungen zu gelangen
  7. Hier wählst Du das Apple Keyboard aus, um fortan mit der iOS-Tastatur tippen zu können

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben