Ratgeber

So kannst Du Deinen iCloud-Speicher erweitern & verkleinern

So erweiterst oder verkleinerst Du Deinen iCloud-Speicher.
So erweiterst oder verkleinerst Du Deinen iCloud-Speicher. (©picture alliance / dpa Themendienst 2016)

Kostenlos stellt Apple seinen Kunden bereits 5 Gigabyte iCloud-Speicher zur Verfügung. Wer jedoch viele Daten in der Cloud sichern will, gerät schnell an die Grenze der Kapazität. Wir klären, wie Du den iCloud-Speicher auf Deinem iPhone, PC oder Mac erweitern oder auch verkleinern kannst.

Standardmäßig kannst Du auf Deinem iPhone oder iPad bereits 5 GB kostenlosen iCloud-Speicher nutzen. Für normale Backups reicht diese Kapazität in der Regel aus. Sollen allerdings noch Fotos oder Videos ausgelagert werden, kann es schnell eng werden: 5 GB sind dann oftmals zu knapp bemessen. In unserem Ratgeber klären wir, wie Du Deinen iCloud-Speicher erweitern kannst und wie das Downgrade auf ein geringeres Paket vonstattengeht. Nachfolgend die Übersicht der aktuellen iCloud-Speicherpläne. Alle Preise verstehen sich monatlich, ein Wechsel des Speicherplans ist jederzeit möglich.

5 GB iCloud-Speicher kostenlos für alle Kunden

5 GB: Kostenlos
50 GB: 0,99 Euro
200 GB: 2,99 Euro
1 TB: 9,99 Euro

  1. "Einstellungen > iCloud > Speicher > Mehr Speicher kaufen"
  2. Gewünschte Kapazität auswählen und mit "Kaufen" bestätigen
  3. Apple-ID und Passwort eingeben
  4. Kapazität senken unter "Downgrade-Optionen"
  5. Apple-ID und Passwort eingeben
  6. Dann einen anderen Speicherplan wählen und auf "Fertig" klicken

 In den Einstellungen kann unkompliziert ein neuer Speicherplan gewählt werden. fullscreen
In den Einstellungen kann unkompliziert ein neuer Speicherplan gewählt werden. (©Screenshot/TURN ON 2016)

Anleitung für ältere iOS-Versionen und Mac

Die Anleitung gilt ab Betriebssystemversion iOS 8 und neuer. Solltest Du noch eine ältere Software im Einsatz haben, findest Du Deinen Speicherplan hier: "Einstellungen > iCloud > "Speicher & Backup". Willst Du Deinen iCloud-Speicher direkt über den Mac verwalten, geht dies wie folgt: "Apple > Systemeinstellungen > iCloud > Verwalten > Mehr Speicher kaufen oder Speicherplan ändern". In diesem Menü die gewünschte Kapazität wählen, auf "Weiter" klicken und anschließend Apple-ID sowie Passwort eingeben.

iCloud-Speicher kann über Windows-Programm verwaltet werden

Übrigens: iCloud kannst Du sogar mit Deinem Windows-Rechner synchronisieren. Über das Programm kannst Du ebenfalls den Speicherplan der Cloud verwalten. Dazu einfach die App öffnen: "Speicher > Speicherplan ändern". Speichervariante wählen, auf "Weiter" klicken und letztlich mit Apple-ID samt Passwort bestätigen.

Wichtig: Entscheidest Du Dich für ein Downgrade, kann Dein iCloud-Backup möglicherweise nicht mehr angelegt werden, wenn es die zur Verfügung stehende Kapazität übersteigt. Auch Fotos und Videos können dann unter Umständen nicht mehr gesichert werden. Wie Du ein iCloud-Backup anlegst und Deine Bilder sicherst, erklären wir an anderer Stelle. Und falls Du dem Dienst den Rücken kehren willst, haben wir ebenfalls eine Anleitung für Dich.

Hast Du noch mit anderen iCloud-Problemen zu kämpfen oder bist Du auf der Suche nach weiteren Tipps und Tricks? Wir helfen Dir beispielsweise dabei, wie Du Deinen Account löschen, Fotos übertragen oder die iCloud-Aktivierungssperre deaktivieren kannst.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben