Ratgeber

So kannst Du Deinen Yahoo-Account und alle Daten löschen

Wer genug von Yahoo hat, kann seinen Account löschen.
Wer genug von Yahoo hat, kann seinen Account löschen. (©Screenshot Yahoo/ TURN ON 2017)

Drei große Datenlecks in sechs Monaten: Die Sicherheits-Bilanz von Yahoo ist wirklich verheerend. Wenn Du Deinen Account und alle damit verbundenen Daten löschen möchtest, haben wir die passende Anleitung für Dich.

Bereits zum dritten Mal innerhalb weniger Monate ist ein größeres Datenleck beim E-Mail-Anbieter Yahoo bekannt geworden. Diesmal geht es um 32 Millionen Nutzer-Accounts, die offenbar in den vergangenen zwei Jahren mithilfe gefälschter Cookies gehackt wurden. Vielen Usern dürften die ständigen Datenpannen mittlerweile gehörig auf den Zeiger gehen. Wenn auch Du dazu gehörst, verraten wir Dir hier, wie Du Deinen Nutzer-Account inklusive aller Daten bei Yahoo löschen kannst.

Löschen leicht gemacht

Die gute Nachricht ist: Yahoo legt seinen Usern zumindest keine unnötigen Steine in den Weg, wenn es um das Löschen der Accounts geht. Dazu wählst Du Dich einfach unter diesem Link in Dein Nutzerkonto ein. Nachdem Du eingeloggt bist, scrollst Du weiter zum Eingabefeld des Captcha-Codes und gibst den angezeigten Code dort ein, um zu bestätigen, dass Du ein Mensch und kein Bot bist. Mit einer erneuten Bestätigung leitest Du den Löschvorgang ein.

Nicht alles wird sofort gelöscht

Bedenke aber, dass sich Yahoo nach dem Einleiten des Löschens bis zu 90 Tage Zeit lassen kann, um wirklich alle Deine Daten von den Servern zu entfernen. Wenn Du auf Nummer sicher gehen möchtest, dass vorher alles weg ist, solltest Du E-Mails, Adressbücher, Flickr-Fotoalben und andere relevante Daten vor dem Löschen des Accounts lieber manuell löschen. Das ist zwar aufwendiger, sorgt aber zumindest dafür, dass die entsprechenden Daten sofort gelöscht sind.

Yahoo-ID kann weitergegeben werden

Mit Deinem Account löschst Du übrigens auch Deine Yahoo-ID. Diese kann anschließend möglicherweise an einen neuen Nutzer übergehen, sofern dieser sich beim Anmelden die entsprechende ID aussucht.

Zusammenfassung

  1. Nach mittlerweile drei Mega-Datenlecks dürften viele Nutzer genug von Yahoo haben
  2. Das Löschen des Yahoo-Accounts klappt relativ leicht über eine extra dafür eingerichtete Seite
  3. Melde Dich mit Deiner ID und Deinem Passwort an und fülle das Captcha-Feld aus
  4. Anschließend bestätigst Du das Löschen sämtlicher Daten
  5. Es kann allerdings bis zu 90 Tage dauern, bis Yahoo wirklich alle Deine Daten final gelöscht hat
  6. Nach dem Löschen kann es sein, dass Yahoo Deine ehemalige ID neu vergibt
Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben