Ratgeber

So kannst Du den Product-Key in Windows 10 auslesen

Der Produktschlüssel von Windows 10 lässt sich mit einigen Kniffen herausfinden.
Der Produktschlüssel von Windows 10 lässt sich mit einigen Kniffen herausfinden. (©TURN ON 2015)

Um den Product-Key für Windows 10 sowie Windows 8.1 auslesen zu können, müssen PC-Nutzer in der Regel auf einige Tricks zurückgreifen. Um Raubkopierern das Leben möglichst schwer zu machen, hat Microsoft diesen nämlich tief im System vergraben. Wir zeigen Dir, wie Du trotzdem an den Key kommst und das System bei Bedarf neu aufsetzen kannst.

Der Product-Key oder Produktschlüssel für die eigene Windows-Version hat durchaus große Bedeutung. Schließlich ist er der wichtigste Nachweis dafür, dass es sich beim installierten Betriebssystem um eine originale Version und keine Raubkopie handelt. Ohne den Schlüssel ist es beispielsweise kaum möglich, das Betriebssystem neu zu installieren. Doch gerade wenn Du einen Desktop-Rechner oder Laptop mit Windows-Betriebssystem neu kaufst, kommst Du an die Seriennummer gar nicht so leicht heran. Denn während diese bei älteren Software-Versionen bis Windows 7 meist noch auf einem Aufkleber am Gerät selbst nachzulesen war, ist der Product Key bei Windows 8, Windows 8.1 und Windows 10 nur noch im Betriebssystem selbst zu finden – und dort ist er sehr gut versteckt.

Kostenloses Software-Tool zum Auslesen

Zum Glück gibt es ein Software-Tool, das Dir beim Auffinden des Lizenz-Schlüssels in den Weiten des Betriebssystems hilft. Das kleine Programm hört auf den Namen Windows Product Key Viewer und funktioniert für die Windows-Versionen XP, Vista, 7, 8 sowie 8.1 und Windows 10. Das Tool kann auf verschiedenen Websites kostenlos heruntergeladen werden.

Software herunterladen und entpacken

Die Downloadgröße des Windows Product Key Viewer ist mit knapp 60 Kilobyte äußerst gering. Nach dem Herunterladen musst Du das Programm zur Benutzung lediglich aus dem Zip-Archiv entpacken. Eine zusätzliche Installation ist nicht notwendig. Von der Tatsache, dass der Product Key Viewer nur in englischer Sprache vorhanden ist, solltest Du Dich nicht abschrecken lassen. Das Programm ist selbsterklärend und setzt praktisch überhaupt keine Sprachkenntnisse voraus.

Kinderleichte Anwendung

Um den Windows Product Key Viewer zu benutzen, musst Du das Programm einfach nur über einen Doppelklick auf die entsprechende Datei ausführen. Das Auslesen des Produktschlüssels erfolgt anschließend völlig automatisch und nimmt in der Regel nur wenige Sekunden in Anspruch. Meist wird die Lizenz unmittelbar nach dem Klicken auf das Programm angezeigt. Leider öffnet sich außerdem eine Website mit Werbung. Diese solltest Du einfach schließen.

 Der Product Key Finder zeigt den Produktschlüssel von Windows 10 gleich beim Programmstart an (hier ausgeblendet). fullscreen
Der Product Key Finder zeigt den Produktschlüssel von Windows 10 gleich beim Programmstart an (hier ausgeblendet). (©Screenshot TURN ON / Woot332 2017)

Product Key notieren

Nach dem Auslesen des Lizenz-Schlüssels solltest Du diesen notieren und sicher verwahren. Es empfiehlt sich dabei nicht, den Key auf dem Rechner in einem Office-Dokument zu hinterlegen. Immerhin sollte er vor allem dann verfügbar sein, wenn es ein Problem mit dem Rechner gibt und das System neu aufgesetzt werden muss. Die Funktionsvielfalt des Tools selber ist mit dem Auslesen des Keys auch schon erschöpft. So kann das Programm nach dem Auslesen des Schlüssels lediglich noch einige weitere Informationen zu Deiner Windows-Version anzeigen.

Alternative: LicenseCrawler

Alternativ kannst Du mit dem Gratis-Tool LicenseCrawler Deinen Windows 10-Key auslesen. Und nicht nur das: Der LicenseCrawler liest gleich die Produktschlüssel aller Programme auf Deiner Festplatte aus und zeigt sie an. Lade Dir die kostenlose Software bei einer der Quellen herunter, die der Entwickler aufführt. Entpacke die ZIP-Datei und öffne die LicenseCrawler.exe.

 Der kostenlose LicenseCrawler spürt die Produktschlüssel aller Programme auf Deiner Festplatte auf. fullscreen
Der kostenlose LicenseCrawler spürt die Produktschlüssel aller Programme auf Deiner Festplatte auf. (©Screenshot TURN ON / Martin Klinzmann 2017)

Nun lässt Du die Voreinstellungen, wie sie sind, und klickst oben auf "Search" oder "Suche". Es kann einige Minuten dauern, bis das Programm alle Product Keys ermittelt hat. Du findest den Produktschlüssel von Windows 10 unter: "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\DefaultProductKey". In der Zeile, die mit "Serial Number" beginnt, steht der gewünschte Key.

Zusammenfassung

  1. Das Software-Tool Windows Product Key Viewer ermöglicht das Auslesen des Produktschlüssels
  2. Die Software muss zur Nutzung lediglich heruntergeladen und entpackt werden
  3. Das Auslesen des Product Key selbst funktioniert kinderleicht und erfordert keinerlei Einstellungen
  4. Außer dem Auslesen der Lizenz hat der Windows Product Key Viewer praktisch keine weiteren Funktionen
  5. Alternativ lädst Du Dir den LicenseCrawler herunter, der die Produktschlüssel aller Programme auf Deiner Festplatte ermittelt
  6. Klicke im LicenseCrawler auf "Search" oder "Suche"
  7. Du findest den Windows 10 Product Key unter "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\DefaultProductKey" in der Zeile, die mit "Serial Number" anfängt
Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben