Ratgeber

So kannst Du die iCloud-Aktivierungssperre deaktivieren

So kannst Du die iCloud-Aktivierungssperre wieder deaktivieren.
So kannst Du die iCloud-Aktivierungssperre wieder deaktivieren. (©picture alliance / ANP 2015)

Die iCloud-Aktivierungssperre sorgt für eine erhöhte Sicherheit und wurde in iOS 7 eingeführt. Seit iOS 8 ist die Aktivierungssperre standardmäßig eingeschaltet. Wie Du die iCloud-Sperre deaktivieren kannst, verraten wir Dir in diesem Ratgeber.

Die beliebte Funktion "Mein iPhone suchen" beinhaltet auch die iCloud-Aktivierungssperre, die seit iOS 8 standardmäßig eingeschaltet ist. Das sinnvolle Feature sorgt für eine erhöhte Sicherheit. Falls Dein iPhone oder iPad einmal verloren geht, erschwert die iCloud-Sperre die Verwendung oder den Weiterverkauf durch unbefugte Personen. So lassen sich gewisse Einstellungen nur ausführen, wenn man Apple-ID samt Passwort eingibt. Das betrifft folgende Features:

  • Die Deaktivierung von "Mein iPhone suchen"
  • Die Abmeldung von iCloud
  • Die Löschung und Aktivierung des Geräts

Apple stellt ein Tool zur Prüfung der Aktivierungssperre bereit

Aufgrund dieser sicherheitsrelevanten Funktionen wird ein sehr sicheres Passwort für die Apple-ID empfohlen. Andernfalls könnten Dritte Dein iPhone unbrauchbar machen. Willst Du selbst ein gebrauchtes Gerät kaufen oder verkaufen, kannst Du mit einem hilfreichen Tool von Apple den Status der Aktivierungssperre direkt online überprüfen. Gut zu wissen: Willst Du lediglich Deinen iCloud-Account löschen, hilft Dir dieser Ratgeber dabei.

Zur Prüfung der Aktivierungssperre musst Du lediglich zu icloud.com/activationlock navigieren. Mit der IMEI oder Seriennummer des iOS-Gerätes kannst Du den Status abfragen. Solltest Du ein iPhone beispielsweise bei Ebay ersteigern, ist es sinnvoll, den Verkäufer vorab nach der IMEI oder Seriennummer zu fragen. Falls die iCloud-Sperre noch aktiv ist, kannst Du den Verkäufer dann noch rechtzeitig darum bitten, die Sperre aufzuheben. Um die Sperre zu deaktivieren, gibt es grundsätzlich zwei mögliche Optionen.

So deaktivierst Du die iCloud-Aktivierungssperre über das iPhone

Auf dem iPhone oder iPad funktioniert das wie folgt: "Einstellungen > iCloud > Mein iPhone suchen" per Schieberegler abschalten. Anschließend musst Du den Vorgang mit Deinem Passwort bestätigen. Danach kannst Du das Gerät vollständig zurücksetzen. Das funktioniert so: "Einstellungen > Allgemein > Zurücksetzen > Inhalte & Einstellungen löschen".

fullscreen
"Mein iPhone suchen" per Schieberegler deaktivieren und das Passwort eingeben. (©Screenshot/TURN ON 2015)

So deaktivierst Du die iCloud-Aktivierungssperre online

Etwas umständlicher funktioniert der Vorgang direkt über das iCloud-Webinterface. Online kann die iCloud-Aktivierungssperre allerdings nur in Kombination mit der Zurücksetzung des Gerätes deaktiviert werden.

Rufe dazu einfach die Seite icloud.com auf und logge Dich mit Deinen Anmeldedaten für die iCloud ein. Wähle dann das Symbol "iPhone-Suche" aus, klicke auf "Alle Geräte" und selektiere anschließend das gewünschte iOS-Gerät. Dann kannst Du mit einem Klick auf "iPhone löschen" das iPhone zurücksetzen. Ist das Gerät gelöscht, kann es danach mit "von Mein iPhone suchen entfernen" von der iCloud-Aktivierungssperre befreit werden.

iCloud-Aktivierungssperre-2 fullscreen
iCloud-Aktivierungssperre-3 fullscreen
iCloud-Aktivierungssperre-1 fullscreen

Zusammenfassung

  1. Die iCloud-Aktivierungssperre ist seit iOS 8 standardmäßig aktiviert
  2. Auf icloud.com/activationlock kann mit IMEI oder Seriennummer der Status geprüft werden
  3. Auf dem iPhone oder iPad kann die iCloud-Sperre in den Einstellungen deaktiviert werden
  4. Auf icloud.com im Bereich "iPhone-Suche" kann die Sperre ebenfalls entfernt werden
Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben