Ratgeber

So kannst Du in WhatsApp fett oder kursiv schreiben

In WhatsApp kannst Du auch fett, kursiv oder durchgestrichen schreiben.
In WhatsApp kannst Du auch fett, kursiv oder durchgestrichen schreiben. (©TURN ON 2017)

Du willst einen bestimmten Text in WhatsApp fett oder kursiv schreiben – oder Passagen auch einfach durchgestrichen übermitteln? Kein Problem, wir klären, was Du dafür tun musst.

WhatsApp-Chats lassen sich schon lange mit Bildern und Videos aufpeppen und dadurch spannender und interaktiver gestalten. Doch auch die Schrift selbst kannst Du nach eigenem Ermessen etwas aufpeppen. So ist es in der App beispielsweise problemlos möglich, Worte oder Textabschnitte kursiv, fett oder durchgestrichen zu scheiben. Sogar eine vollkommen andere Schriftart kannst Du jederzeit nutzen. Damit das funktioniert, musst Du für Deine gewünschte Formatierung gewisse Sonderzeichen nutzen.

Wer WhatsApp auf einem iPhone nutzt, muss mindestens die Version 2.12.17 installiert haben. Bei Android ist es 2.12.535. Natürlich muss auch der Empfänger mindestens diese Firmware auf seinem Gerät installiert haben. Andernfalls bekommt der User am anderen Ende nur die Sonderzeichen aufs Smartphone, nicht aber die gewollte Hervorhebung.

Spezielle Sonderzeichen sorgen dafür, dass der Text formatiert wird. fullscreen
Spezielle Sonderzeichen sorgen dafür, dass der Text formatiert wird. (©Screenshot TURN ON 2016)
Fett, kursiv und durchgestrichen stehen zur Auswahl. fullscreen
Fett, kursiv und durchgestrichen stehen zur Auswahl. (©Screenshot TURN ON 2016)

In WhatsApp fett schreiben

Wenn Du in WhatsApp fett schreiben möchtest, musst Du vor und nach den Buchstaben einfach ein Sternchen setzen. Aus der Eingabe *fett* wird somit im Textfenster automatisch fett Das klappt mit einzelnen Buchstaben, mit Worten, mit Wortgruppen, ganzen Sätzen oder auch mit ganzen Absätzen.

In WhatsApp kursiv schreiben

Das kursive Schreiben funktioniert so ähnlich. Anstatt ein Sternchen vor und hinter den Textabschnitt zu setzen, schreibst Du dafür allerdings einen Unterstrich (_)  an den Anfang und an das Ende des Textes, das Du kursiv schreiben möchtest. Aus _kursiv_ wird so im Chat kursiv.

Wörter durchgestrichen schreiben

Auch durchgestrichene Wörter sind mit WhatsApp möglich. Dazu nutzt Du das Zeichen ~. Im Chatfenster wird so aus ~durchgestrichen~ das Wort durchgestrichen.

 So kannst Du den Text in WhatsApp formatieren. fullscreen
So kannst Du den Text in WhatsApp formatieren. (©Screenshot WhatsApp/TURN ON 2016)

Eine andere Schriftart nutzen

Zusätzlich zur normalen Schriftart, die auf dem Smartphone eingestellt ist, kannst Du in WhatsApp auch noch in einer anderen Schriftart schreiben. Das funktioniert, indem Du vor und nach jeden Text die Zeichen ``` setzt. In der Praxis sieht das dann so aus wie auf dem Bild unten.

 So wird die alternative Schriftart in WhatsApp geschrieben. fullscreen
So wird die alternative Schriftart in WhatsApp geschrieben. (©Screenshot WhatsApp/TURN ON 2016)

Künftig einfacher in WhatsApp fett und kursiv schreiben

Seit dem Update 2.17.251 vom Juli 2017 ist es zumindest in der Android-Version von WhatsApp noch einfacher möglich, fett, kursiv, durchgestrichen oder in einer anderen Schriftart zu schreiben. Durch das Markieren des Textes lässt sich die gewünschte Formatierung des Textes nämlich nun auch bequem über ein Kontextmenü einstellen.

  1. Dazu muss das Wort oder die Wortgruppe, die geändert werden soll, lediglich markiert werden
  2. Anschließend erscheint über dem markierten Text ein Kontextmenü
  3. Tippe auf die drei Punkte, damit sich das volle Menü ausklappt
  4. Nun kannst Du wählen, ob Du den Text fetten, durchstreichen oder kursiv schreiben möchtest
 Über das Kontextmenü kannst Du die Formatierung in WhatsApp ganz einfach wechseln. fullscreen
Über das Kontextmenü kannst Du die Formatierung in WhatsApp ganz einfach wechseln. (©Screenshot WhatsApp/ TURN ON 2017)

In der iOS-Version der App gibt es dieses neue Feature bislang zwar noch nicht, allerdings dürfte es nur eine Frage der Zeit sein, bis WhatsApp auch für das iPhone ein entsprechendes Update herausgibt.

Zusammenfassung

  1. iOS-Version von WhatsApp: mindestens 2.12.17
  2. Android-Version von WhatsApp: mindestens 2.12.535
  3. In WhatsApp fett schreiben: Folgendes Zeichen vor und nach dem Text verwenden: *
  4. Kursiv schreiben: _
  5. Um etwas durchzustreichen: ~
  6. Eine alternative Schriftart kannst Du verwenden, indem Du ``` vor und nach den Text setzt
  7. In neueren Android-Versionen der App gibt es ein bequemes Menü, über das Du die Textformatierung ändern kannst. Ein iOS-Update dürfte ebenfalls bald folgen

Neueste Artikel zum Thema 'WhatsApp'

close
Bitte Suchbegriff eingeben