Ratgeber

So kannst Du Live Photos vom iPhone auf Instagram posten

Auf Instagram kannst Du Live Photos nur über einen Umweg posten.
Auf Instagram kannst Du Live Photos nur über einen Umweg posten. (©TURN ON 2017)

Du willst die Live Photos Deines iPhone 7 oder iPhone 6s auch auf Instagram posten? Leider bietet die populäre Video-App keine direkte Unterstützung für das Bewegtbild-Format von Apple. Doch über einen kleinen Umweg kannst Du Deine Live Photos dennoch teilen.

Als Apple sein iPhone 6s vorstellte, waren Live Photos neben 3D Touch eine der wenigen Neuerungen. Auch das iPhone 7 kann Live Photos aufnehmen. Schon kurz nach der Einführung des neuen Features, bei dem normale Fotos per kräftigem 3D Touch einige Sekunden zum Leben erwachen, haben viele Dienste das Format unterstützt, darunter Facebook, Twitter und Co. Nur nicht Instagram – und das bis heute nicht. Willst Du daher ein Live Photo auf Instagram posten, gelingt dies nur über die Umwandlung für Boomerang. Und das musst Du dafür tun.

So kannst Du Dein Live Photo auf Instagram posten

Zunächst bleibt festzuhalten, dass Du nur Live Photos auf Instagram posten kannst, die innerhalb der letzten 24 Stunden aufgenommen wurden. Ältere Bilder funktionieren nicht. Starte jetzt Deine Instagram-App und wische auf dem Display nach rechts, um die Kamera zu öffnen. Wische mit dem Finger jetzt nach oben oder unten, um auf Deine aktuellen Aufnahmen zuzugreifen. Wähle jetzt das gewünschte Live Photo aus und drücke kräftig per 3D Touch auf den Bildschirm, um das Bewegtbild für Boomerang umzuwandeln.

Anschließend kannst Du Dein Live Photo ganz normal zu Deiner Story hinzufügen. Außerdem kannst Du das Ergebnis auch an bestimmte Follower senden oder das Werk einfach auf dem iPhone speichern. Dieser Umweg über Boomerang ist aktuell der einzige Weg, ein Live Photo auf Instagram zu posten. Eine Möglichkeit, das Format direkt im eigenen Newsfeed zu posten, gibt es derzeit nicht. Mitunter wirst Du im Netz auch über Anleitungen stolpern, die eine Konvertierung per App empfehlen. Das funktioniert aber nicht, da Instagram nur Videos erlaubt, die länger als drei Sekunden sind. Bei einem Live Photo werden bekanntlich 1,5 Sekunden vor und 1,5 Sekunden nach dem Auslösen aufgenommen – weswegen ein konvertiertes Live Photo nicht den erhofften Erfolg bringt.

Zusammenfassung

  1. Live Photo muss innerhalb der vergangenen 24 Stunden aufgenommen worden sein
  2. Starte die Instagram und wische nach rechts, um die Kamera zu starten
  3. Wische jetzt nach oben oder unten, um die neuesten Aufnahmen angezeigt zu bekommen
  4. Wähle das gewünschte Live Photo und wandle das Bild der 3D Touch für Boomerang um
  5. Das Ergebnis kannst Du jetzt zu Deiner Story hinzufügen, mit anderen Followern teilen oder speichern

Neueste Artikel zum Thema 'Instagram'

close
Bitte Suchbegriff eingeben