Ratgeber

So kannst Du mit WhatsApp ein GIF senden

Endlich darf man mit WhatsApp auch GIFs versenden.
Endlich darf man mit WhatsApp auch GIFs versenden. (©WhatsApp/TURN ON 2016)

Seit Kurzem kann man zumindest in der iOS-Version von WhatsApp endlich GIFs erstellen und senden. Wir erklären, wie Du die lustigen Kurzclips aufnehmen kannst.

Die iOS-Version von WhatsApp kann ab sofort nicht nur ein GIF senden, Du kannst sogar direkt im Messenger die animierten Bilder erstellen. Und so funktioniert es:

  • Nimm zunächst mit dem iPhone ein Video auf, das kürzer als 7 Sekunden ist.  Das funktioniert auch direkt in WhatsApp mit einem Tipp auf das Kamera-Icon.
  • Tippe dann in einem Chat auf das Plus-Icon, mit dem üblicherweise Fotos und Videos in WhatsApp versendet werden, wähle "Foto und Video Mediathek" und anschließend das entsprechende Kurzvideo aus.
  • Wenn das selbst erstellte Video von WhatsApp in ein GIF verwandelt werden kann, erscheint nun oben rechts unter der Vorschau-Leiste ein GIF-Button.
  • Standardmäßig ist hier "Video" ausgewählt, mit einem Tipp änderst Du die Versandart in GIF.
  • Auf Wunsch kannst Du das GIF nun noch zurechtschneiden, drehen oder mit Texten und Emojis versehen.
  • Bist Du zufrieden, musst Du nur noch den Senden-Button antippen und Dein GIF wird verschickt.
 Mit dem GIF-Button oben rechts wird ein Video zu einem kurzen GIF-Clip. fullscreen
Mit dem GIF-Button oben rechts wird ein Video zu einem kurzen GIF-Clip. (©Screenshot TURN ON 2016)

Live Photos umwandeln und GIF-Apps nutzen

  • Alternativ kannst Du auch Live Photos in GIFs umwandeln (sofern Dein iPhone das Feature unterstützt). Das ist allerdings etwas fummeliger: Du musst in einem Chat ebenfalls auf das Foto-Symbol tippen und anschließend auf das Landschafts-Symbol unten links. Per 3D-Touch musst Du dann das gewünschte Live Photo auswählen und nach oben scrollen, bis das Feld "Als GIF auswählen" erscheint.
  • Zudem kannst Du auch GIFs aus Portalen wie Giphy per WhatsApp versenden. Dafür musst Du ebenfalls das Plus-Zeichen drücken und dann "Foto und Video Mediathek" auswählen. In der Mediathek erscheint nun unten eine Lupe mit dem Wort "GIF".
  • Dieses Feature scheint allerdings nicht bei allen Nutzern zu funktionieren. So erscheint manchmal statt der GIF-Lupe der Text "Aus einer anderen App wählen".
  • Wer noch keine GIF-App installiert hat, muss dies natürlich zuerst nachholen und wird auf den App Store umgeleitet.

Zusammenfassung

  1. Zumindest die iOS-Version von WhatsApp kann jetzt auch GIFs erstellen und senden
  2. Das Feature funktioniert so ähnlich wie das normale Versenden von Fotos und Videos über die Nachrichtenanhänge
  3. Damit ein Video zu einem GIF werden kann, muss es kürzer als 7 Sekunden sein
  4. Auch Live Photos können in GIFs verwandelt werden, alternativ gibt es GIF-Portale wie Giphy

Neueste Artikel zum Thema 'WhatsApp'

close
Bitte Suchbegriff eingeben