Ratgeber

So legst Du mit iOS 9.3 geschützte Notizen auf dem iPhone an

Mit iOS 9.3 kannst Du Deine Notizen sichern.
Mit iOS 9.3 kannst Du Deine Notizen sichern. (©picture alliance / Sven Simon 2016)

Seit iOS 9.3 kannst Du sensible Daten in der Notizen-App auf Deinem iPhone mit einem Passwort oder auf Wunsch auch mit Deinem Fingerabdruck sichern. Wir klären, welche Einstellungen dafür getroffen werden müssen und was es zu beachten gilt.

Die iOS-System-App Notizen eignet sich nicht nur für Aufzeichnungen jeder Art, sondern seit dem Update auf iOS 9.3 auch für sensible Daten – etwa Bankverbindungen, medizinische Unterlagen und mehr. Damit diese Datensätze nicht in unbefugte Hände geraten, kannst Du Deine Notizen jetzt sichern. Dies gelingt entweder mit einem Passwort oder auch bequem und unkompliziert per Touch ID und dem Fingerabdruck.

So legst Du ein Passwort für Deine Notizen fest

Um ein Passwort für die Notizen festzulegen, musst Du wie folgt vorgehen: "Einstellungen > Notizen > Passwort". Wähle in diesem Menü zunächst ein sicheres Passwort aus. Tipps und Hinweise für ein sicheres Kennwort findest Du in diesem Ratgeber. Für den Fall, dass Du Dein definiertes Passwort vergessen solltest, kannst Du ebenfalls eine Merkhilfe einrichten – was Apple ausdrücklich empfiehlt. Auf Wunsch kannst Du Deine Notizen per Touch ID entsperren, was natürlich schnell und besonders bequem funktioniert.

In den Einstellungen kann ein Passwort für die Notizen definiert werden. fullscreen
In den Einstellungen kann ein Passwort für die Notizen definiert werden. (©Screenshot TURN ON 2016)
Natürlich steht auf unterstützten Geräten Touch ID zur Auswahl. fullscreen
Natürlich steht auf unterstützten Geräten Touch ID zur Auswahl. (©Screenshot TURN ON 2016)
Geschützte Notizen lassen sich am Schloss ganz rechts erkennen. fullscreen
Geschützte Notizen lassen sich am Schloss ganz rechts erkennen. (©Screenshot TURN ON 2016)
Auch beim Zugriff auf die Notiz wird auf die Verschlüsselung hingewiesen. fullscreen
Auch beim Zugriff auf die Notiz wird auf die Verschlüsselung hingewiesen. (©Screenshot TURN ON 2016)

So schützt Du einzelne Einträgen in den Notizen

Um eine Notiz zu sichern, musst Du eine bestehende oder neue Notiz öffnen und oben rechts auf den Share-Button klicken. In der unteren Symbolleiste findest Du den Eintrag "Notiz geschützt". Hast Du diesen Button angeklickt, kannst Du entweder Dein zuvor definiertes Passwort eingeben oder Deinen Touch ID-Fingerabdruck nutzen, um den Eintrag zu schützen. Willst Du geschützte Notizen einsehen, musst Du im entsprechenden Eintrag auf "Notiz anzeigen" klicken und Dein Passwort eingeben. Willst Du den Schutz für eine Notiz wieder entfernen, gelingt dies über den Share-Button und dem Eintrag "Schutz entfernen".

Die verschlüsselten Notizen werden auch mit anderen iPhones oder iPads synchronisiert, auf denen die gleiche Apple ID angemeldet ist. Sofern die anderen iOS-Geräte mit Touch ID ausgestattet sind, gelingt das Entsperren mit dem Fingerabdruck. Da der Mac dieses Feature nicht hat, müssen Notizen hier stets per Passwort entschlüsselt werden.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben