menu

Spotify-Equalizer: So geht's in iOS, Android, Windows-PC & Mac

Wir verraten Dir, wie Du Spotify mit einem Equalizer nutzen kannst.
Wir verraten Dir, wie Du Spotify mit einem Equalizer nutzen kannst.

Wer seinen Spotify-Sound mit einem Equalizer anpassen möchte, muss unter iOS, Android, Windows-PC und macOS jeweils einen anderen Weg gehen. Wir verraten, wie es jeweils ganz unkompliziert geht.

Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Das gilt nicht nur für die verschiedenen Genres, sondern auch für die Soundabstimmung. Manche mögen beispielsweise etwas mehr Bass, andere haben lieber ein neutrales Klangbild und allein dazwischen gibt quasi unendlich viele Abstufungen.

Am Smartphone oder Computer lässt sich der Sound deshalb ähnlich wie an einer guten Anlage an den eigenen Geschmack anpassen. Dazu wird ein sogenannter "Equalizer" verwendet. Wir verraten Dir, wie das im Zusammenspiel mit Spotify funktioniert.

Spotify-Equalizer auf iPhone und iPad verwenden

Die Spotify-App für iPhone und iPad verfügt über eine integrierte Equalizer-Funktion. Diese wird dem Nutzer allerdings nicht gerade vor die Nase gesetzt, sondern befindet sich gut versteckt im Menü.

  1. Öffne zunächst die Einstellungen der App.
  2. Tippe anschließend auf den Unterpunkt "Wiedergabe", der an dritter Stelle der Einstellungen steht.
  3. Scrolle anschließend ein wenig nach unten bis zum Untermenü "Equalizer".
Spotify-Equalizer-iOS fullscreen
Über "Wiedergabe > Equalizer" kannst Du den Sound an Deine Vorlieben anpassen.

Anschließend kannst Du im integrierten Spotify-Equalizer den Klang an Deinen Geschmack anpassen. Dabei stehen auch mehrere vordefinierte Einstellungen für verschiedene Genres zur Verfügung.

Spotify-Equalizer unter Android einsetzen

Anders als iPhones haben die meisten Android-Geräte einen Equalizer schon ab Werk mit an Bord. Deshalb verzichtet Spotify unter Android auf die Integration eines solchen Features in seine App und setzt stattdessen auf die Bordmittel des jeweiligen Smartphones oder Tablets. Die Einstellungen lassen sich aber dennoch über die Spotify-App steuern.

  1. Öffne die Einstellungen in der Spotify-App.
  2. Scrolle nach unten bis zum Eintrag "Equalizer" und tippe diesen an. Anschließend leitet Dich Spotify direkt in die Sound-Einstellungen von Android weiter.
  3. Auf Samsung-Geräten gibt es im Audio-Menü nochmal einen separaten Punkt für den Equalizer, über den Du ins finale Menü gelangst.
Spotify-Equalizer-Android fullscreen
Gehe in den Einstellungen auf "Equalizer" um in die Sound-Einstellungen des Android-Gerätes weitergeleitet zu werden.

Auch unter Android kannst Du den Sound entweder manuell oder anhand vordefinierter Genres einstellen.

Drittanbieter-Equalizer

In den meisten Fällen bieten die Equalizer der Hersteller, die ab Werk mit an Bord sind, nur grundlegende Funktionen und wenig Komfort. Wer auf der Suche nach mehr Features und Optionen ist und zudem Wert auf eine optisch ansprechende Nutzeroberfläche legt, kann sich auch bei den zahlreichen Drittanbieter-Varianten umschauen:

Equalizer für Android

Spotify-Equalizer für Windows-PC und Mac nutzen

Weder Windows noch macOS verfügen über einen integrierten Equalizer, beide Systeme arbeiten in dieser Hinsicht jedoch mehr oder weniger nahtlos mit Drittanbieter-Software zusammen.

Windows-10-Nutzer können unter anderem auf die kostenlose Drittanbieter-Software Equalizer APO zurückgreifen, die zum Download bei Sourceforge bereitsteht.

Mac-Besitzer können es hingegen mit eqMac2 versuchen. Auch diese Open-Source-Software ist kostenlos und kann direkt heruntergeladen werden.

Zusammenfassung

  1. Ein Equalizer ist die beste Möglichkeit, den Sound von Spotify an den eigenen Geschmack anzupassen.
  2. Die iOS-App von Spotify verfügt zu diesem Zweck über einen integrierten Equalizer.
  3. Unter Android nutzt Spotify den Equalizer des Betriebssystems, Nutzer können jedoch auch Drittanbieter-Software verwenden.
  4. Auf Desktop-Rechnern müssen Nutzer separat eine Equalizer-Software herunterladen und einrichten.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Spotify

close
Bitte Suchbegriff eingeben