Ratgeber

Tado-Thermostat: So funktioniert die Heizungssteuerung per App

Der große Vorteil von Tado-Thermostaten ist die Möglichkeit, diese per App zu steuern. Wir verraten Dir, wie die App funktioniert und Dir das smarte Heizen erleichtert. 

Das deutsche Start-up Tado bietet seit einigen Jahren smarte Heizungssysteme an, die sich von PC oder Smartphone aus fernsteuern lassen. Besonders praktisch ist die Bedienung der Tado-Thermostate per App, in die sich Neulinge jedoch möglicherweise erst hineinfuchsen müssen. Wir verraten Dir, wie einfach die Tado-App funktioniert.

Die Tado-App für Android, iOS und Windows Phone

Ein großer Vorteil von Tado besteht darin, dass die App flächendeckend für so gut wie jedes Mobilgerät verfügbar ist. Neben den obligatorischen Apps für Android und iOS bietet der Anbieter seine Software auch für Windows 10 Mobile an und dürfte somit locker 99 Prozent aller potenziellen Nutzer erreichen.

In der kostenlosen App meldest Du Dich mit Deinem Tado-Account an, sofern Du diesen zuvor schon über das Web-Interface des Herstellers angelegt hast. Das Smartphone oder Tablet, auf dem die App installiert ist, kann anschließend als neues Steuergerät in das Tado-System integriert werden.

Manuelle Heizungssteuerung per App

Die manuelle Heizungssteuerung per Tado-App klappt direkt vom Homescreen der Applikation aus. Durch seitliches Wischen kannst Du hier zwischen Deinen einzelnen Thermostaten/Heizkörpern wechseln und direkt durch Antippen die Temperatur regeln. Sobald Du eine neue Temperatur ausgewählt hast, stellt sich das Thermostat auf diese ein.

 Die manuelle Steuerung der Thermostate klappt direkt über den Homescreen der App. fullscreen
Die manuelle Steuerung der Thermostate klappt direkt über den Homescreen der App. (©Screenshot Tado/ TURN ON 2017)

Das funktioniert wirklich einfach und ermöglicht das bequeme Einstellen der Heizung von der Couch aus. Doch insgesamt ist das recht unspektakulär. Viel spannender ist nämlich das Erstellen von Zeitplänen, nach denen Deine Thermostate die Temperatur automatisch regulieren.

Smart Schedule: Heizprogramme erstellen

Mit der Tado-App hast Du auch die Möglichkeit, ein Heizprogramm für die komplette Woche zu erstellen. Mit ihm kannst Du anhand von Zeitplänen festlegen, wann sich die Heizung automatisch herauf- oder runterregeln soll. Dazu tippst Du auf das kleine Symbol mit Kalenderblatt und Thermometer oben rechts, um den Smart Schedule zu öffnen.

 Das Symbol oben rechts öffnet den Smart Schedule. fullscreen
Das Symbol oben rechts öffnet den Smart Schedule. (©Screenshot Tado/ TURN ON 2017)

Innerhalb dieser kannst Du unter dem Reiter "Home" Dein ganz persönliches Heizprogramm für die einzelnen Zimmer Deiner Wohnung festlegen. Unter "Wochentage" wählst Du aus, ob der Heizplan für jeden Wochentag gelten soll, ob getrennte Pläne für Werktage und Wochenenden erstellt werden sollen oder Du wählst die Option, für jeden der sieben Wochentage einen komplett individuellen Plan zu erstellen:

  • Mo – So
  • Mo – Fr, Sa, So
  • Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So

Für unser Beispiel wählen wir die mittlere Option, bei der wir unterschiedliche Heizprogramme für Werktage und Wochenende erstellen können.

Einen Heizungsplan für die ganze Woche basteln

Auf dem Hauptscreen der Smart-Schedule-Ansicht bekommst Du nun drei Balken angezeigt, die unmissverständlich beschriftet sind. So steht der obere Balken für die Werktage von Montag bis Freitag. Über ihn legst Du fest, zu welchen Zeiten die Tado-Thermostate unter der Woche welche Temperatur einstellen sollen.

In unserem Beispiel wählen wir während der Nacht im Wohnzimmer eine Temperatur von 15 Grad Celsius zwischen 0:00 und 7:00 Uhr.

 Über den Zeitstrahl legst Du fest, zu welcher Zeit die Thermostate welche Temperatur einstellen sollen. fullscreen
Über den Zeitstrahl legst Du fest, zu welcher Zeit die Thermostate welche Temperatur einstellen sollen. (©Screenshot Tado/ TURN ON 2017)

Auf diese Art und Weise lässt sich die Temperatur im gewählten Raum für den gesamten Tag anpassen und ganz auf die eigenen Bedürfnisse anpassen. Wenn Du beispielsweise weißt, dass Du zwischen 7:30 Uhr und 16:00 Uhr auf der Arbeit bist, kannst Du in dieser Zeit eine niedrigere Temperatur für die Thermostate festlegen. Diese werden dann jeden Montag bis Freitag in dieser Zeit die Raumtemperatur zurückfahren und ab 16:00 Uhr wieder stärker heizen.

Early Start für rechtzeitiges Heizen

Über das Zahnrad-Symbol oben rechts kannst Du zusätzlich noch festlegen, ob Tado erst Punkt 16:00 Uhr damit beginnen soll, die Wohnung wieder aufzuheizen oder ob um 16:00 Uhr bereits die Zieltemperatur erreicht sein soll. Für Letzteres aktivierst Du einfach den Schieberegler für den Early Start.

 Wie früh soll Tado mit dem Aufheizen der Wohnung beginnen? Mit "Early Start" legst Du es fest. fullscreen
Wie früh soll Tado mit dem Aufheizen der Wohnung beginnen? Mit "Early Start" legst Du es fest. (©Screenshot Tado/ TURN ON 2017)

Away-Temperatur für standortbasiertes Heizen

Zusätzlich lässt sich im Smart Schedule unter dem Reiter "Away" noch eine sogenannte Away-Temperatur einstellen. Dabei wird die Temperatur in der Wohnung zusätzlich zum normalen Wochenplan immer dann heruntergeregelt, wenn sich niemand zu Hause befindet. Das funktioniert allerdings nur, wenn jeder Haushaltsbewohner die Tado-App auf seinem Smartphone installiert und dort die Standortdienste aktiviert hat.

 Die Away-Einstellung erfasst den Standort der Bewohner und verringert die Temperatur automatisch, wenn diese die Wohnung verlassen. fullscreen
Die Away-Einstellung erfasst den Standort der Bewohner und verringert die Temperatur automatisch, wenn diese die Wohnung verlassen. (©Screenshot Tado/ TURN ON 2017)

Über einen  Schieberegler lässt sich zudem einstellen, ob Tado die Wohnung schon aufheizen soll, wenn sich ein Bewohner der Wohnung nur nähert (Comfort) oder erst dann, wenn er wieder in der Wohnung angekommen ist (Eco).

Zusammenfassung

  1. Die Tado-App zur smarten Heizungssteuerung gibt es kostenlos für Android, iOS und Windows Phone
  2. Über die App lassen sich die Tado-Heizkörperthermostate jederzeit manuell regeln
  3. Über die Smart-Schedule-Funktion können zudem komplexe Heizprogramme für die komplette Woche eingerichtet werden
  4. Mit Early Start kann die Heizung frühzeitig damit beginnen, die Temperatur hochzuregeln
  5. Die Away-Temperatur sorgt dafür, dass die Tado-App den Standort der Bewohner erfasst und die Thermostate automatisch herunterregelt, sobald alle Bewohner die Wohnung verlassen haben

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben