Ratgeber

Telekom-Angriff: Update für Speedport-Router installieren

Nach dem großen Cyber-Angriff benötigt Dein Speedport-Router womöglich ein Software-Update.
Nach dem großen Cyber-Angriff benötigt Dein Speedport-Router womöglich ein Software-Update. (©Deutsche Telekom 2016)

In einer koordinierten Aktion wurden jüngst zahlreiche Router von Telekom-Kunden attackiert. Die Folge des Cyber-Angriffs: Rund 900.000 Kunden konnten teilweise kein Internet nutzen, auch telefonieren war nicht möglich. Die Telekom reagierte schnell und stellte Sicherheits-Updates zum Download bereit – und so kannst Du die Firmware auf Deinem Router installieren.

Im Laufe des vergangenen Sonntags war der Ärger groß: Stundenlang konnten zahlreiche Kunden der Deutschen Telekom das Internet nicht nutzen, auch Telefonie und das IPTV-Angebot Entertain waren ausgefallen. Einige Zeit später war klar: Es handelte sich um einen groß angelegten Cyber-Angriff, der bis zu 900.000 Router der Speedport-Reihe lahmlegte. Laut Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) handelte es sich bei der Attacke wohl um eine weltweit koordinierte Aktion.

Die unbekannten Angreifer haben über die Fernwartungsports bestimmter Router gezielt versucht, gefährliche Schadsoftware zu installieren. Anbieter nutzen die Ports im Normalfall dafür, um Firmware-Updates automatisch einspielen zu können. Das Ziel der Hacker, die entsprechenden Router in ein sogenanntes Bot-Netz zu verwandeln, misslang zwar. Aber der Angriff reichte aus, um die Verbindungen zum Internet zu blockieren. Die Deutsche Telekom reagierte schnell und stellte bereits am Montag Sicherheits-Updates für die betroffenen Router bereit.

Diese Speedport-Router sind betroffen

  1. Speedport W 921 V
  2. Speedport W 723V Typ B
  3. Speedport W 921 Fiber

Weitere Modelle sollen nicht betroffen sein, aus Sicherheitsgründen hat der Konzern für andere Router aber ebenfalls eine neue Software veröffentlicht. Standardmäßig ist EasySupport auf Miet-Routern aktiviert. Falls nicht, musst Du unter "Hilfsmittel" den Punkt "EasySupport" aktivieren. Die Telekom ruft ihre Kunden dazu auf, den Router für etwa 30 Sekunden vom Netz zu nehmen und anschließend erneut zu starten. Direkt nach dem Neustart lädt der Router das bereitgestellte Update automatisch herunter und installiert dieses. Durch die Softwareaktualisierung soll der Zugriff Dritter auf die Fernwartungsschnittstelle verhindert werden.

Zur Sicherheit solltest Du nach diesem Vorgang aber manuell prüfen, ob Dein Router wirklich über die aktuellste Software verfügt. Die dafür notwendigen Schritte erläutern wir anhand des Speedport W 723V Typ B, bei anderen Routern können sich einzelne Punkte möglicherweise etwas unterscheiden, das grundsätzliche Vorgehen bleibt jedoch stets gleich.

  1. In der Adressleiste des Browsers gibst Du http://speedport.ip oder auch http://192.168.2.1 ein
  2. Jetzt musst Du Dich in der Benutzeroberfläche mit Deinem Passwort anmelden
  3. Navigiere jetzt zu "Laden und Sichern > Firmware-Update"
  4. Das Router-Modell und die aktuell installierte Firmware werden hier angezeigt
  5. Beim W 723V Typ B muss die Firmware mindestens 1.41 betragen
  6. Falls eine ältere Version installiert ist, kannst Du die Software manuell herunterladen
  7. Nach dem Download findest Du im Punkt "Firmware-Update" die Schaltfläche "Durchsuchen"
  8. Nach einem Klick darauf wählst Du die zuvor heruntergeladene Firmware-Datei aus, wählst "Öffnen", dann "OK"
  9. Der Installationsvorgang nimmt eine gewisse Zeit in Anspruch
  10. War der Prozess erfolgreich, wird Dir die aktuelle Firmware-Version angezeigt

Das sind die aktuellsten Firmware-Versionen (November 2016)

Speedport W 921 V: 1.41
Speedport W 921 Fiber: 2.41
Speedport W 723V Typ B: 1.41
Speedport W 504V: 1.20
Speedport Entry: 2.03

Zusammenfassung

  1. Folgende Router sind vom Telekom-Hack betroffen: W 921 V, W 723V Typ B, W 921 Fiber
  2. Router 30 Sekunden vom Netz trennen, dann neu starten
  3. Router lädt und installiert Software-Update automatisch
  4. Falls nicht, neueste Software von der Telekom-Seite herunterladen und manuell installieren

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben