menu

Telekom-Router einrichten: So geht's

telekom-speedport
Wir erläutern, wie Du Deinen Telekom-Router ans Netz bringst.

Du möchtest Deinen Telekom-Router einrichten? Das funktioniert grundsätzlich am einfachsten über den automatischen Einrichtungsprozess, alternativ aber auch manuell. Wir verraten Dir, wie Du dafür vorgehen musst.

Sofern noch nicht erledigt, musst zunächst der Telekom-Router angeschlossen werden. In den meisten Fällen wird es sich um den klassischen DSL-Anschluss handeln. Dafür wird der Speedport-Router der Telekom mit der Telefondose verbunden: Stecke dazu das DSL-Kabel für den IP-basierten Anschluss (zu erkennen am grauen Stecker) in die Telefondose (mittlere Buchse) und den Router (graue Buchse: "DSL").

Telekom-Router automatisch einrichten

Um den Telekom-Router einrichten zu können, kannst Du jetzt die kostenlose Magenta-App herunterladen und den Anweisungen innerhalb des Programms folgen. Ansonsten kannst Du den Einrichtungsvorgang auch bequem am Computer durchführen. Bitte beachte: Die automatische Einrichtung funktioniert ausschließlich mit Routern der Speedport-Serie. Halte für den Vorgang Deine Zugangsnummer bereit. Öffne den Browser und rufe " www.telekom.de/einrichten" auf. Eine Internetverbindung benötigst Du dafür nicht. Allerdings muss der Termin der DSL-Bereitstellung erreicht und Computer und Router miteinander verbunden sein.

speedport-einrichten fullscreen
Erst nach korrekter Verbindung kann die Benutzeroberfläche für die Einrichtung gestartet werden.

Klicke nun auf "Zur automatischen Konfiguration von Speedport-Routern". Anschließend öffnet sich direkt die Startseite für die automatische Einrichtung. Jetzt musst Du nur noch den Hinweisen auf dem Bildschirm folgen und etwa Deine Zugangsnummer samt Passwort eingeben. Ist der Telekom-Router erfolgreich eingerichtet worden, sollte die LED-Anzeige "Online" dauerhaft leuchten auf dem Router. Ist das der Fall, kannst Du jetzt ganz normal im Netz surfen.

Telekom-Router manuell einrichten

Alternativ kannst Du den Telekom-Router manuell einrichten. Gib dazu in Deinem Browser "http://speedport.ip" oder "http://192.168.2.1" ein, um das Einrichtungsprogramm zu starten. Hier musst Du jetzt das Gerätepasswort Deines Routers eingeben. Dieses findest Du auf der Rückseite des Geräts, sofern es noch nicht von Dir geändert wurde. Klicke dann auf "Login", um den Einrichtungsvorgang fortzusetzen. Folge den Bildschirmhinweisen und gib die geforderten Daten ein.

Das kannst Du bei Problemen tun

Du hast Probleme bei der Einrichtung Deines Telekom-Routers? Das kann unterschiedliche Ursachen haben. Probiere zunächst einen anderen Browser aus, da bestimmte Einstellungen den Einrichtungsvorgang verhindern können. Starte auch Deinen Rechner und den Router neu. Stelle zudem sicher, dass der Router die aktuellste Firmware installiert hat.

Zudem empfiehlt die Telekom die Verwendung der Magenta-App für die Einrichtung, da diese über eigene  Fehlerbehebung verfügt. Bleiben alle Versuche erfolglos, setze den Router auf Werkseinstellungen zurück. Nutze dafür einen spitzen Gegenstand und betätigte damit die Reset-Taste des Routers für fünf Sekunden.

Zusammenfassung

  • Telekom-Router mit der Telefondose verbinden
  • Magenta-App kostenlos herunterladen und den Anweisungen innerhalb der App folgen
  • Automatische Einrichtung über Browser: "www.telekom.de/einrichten" aufrufen und Anweisungen folgen
  • Bei erfolgreicher Einrichtung leuchtet LED "Online" am Router dauerhaft
  • Alternativ Telekom-Router manuell einrichten: http://speedport.ip" oder "http://192.168.2.1" im Browser eingeben
  • Bei Problemen: Anderen Browser probieren, Rechner und Router neustarten
  • Sicherstellen, dass Router neueste Firmware installiert hat
  • Einrichtung per Magenta-App vornehmen, da diese eine Fehlerbehebung integriert hat
  • Telekom-Router auf Werkseinstellungen zurücksetzen: Mit spitzem Gegenstand Reset-Taste am Router fünf Sekunden gedrückt halten
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Internet

close
Bitte Suchbegriff eingeben