Ratgeber

Touchpad funktioniert nicht: Das kannst Du tun

Das Laptop-Touchpad lässt sich meist wieder aktivieren.
Das Laptop-Touchpad lässt sich meist wieder aktivieren. (©Adobe Stock/asawinklabma 2018)

Dein Laptop-Touchpad funktioniert nicht? Das Problem kann in der Regel leicht behoben werden. Auch wenn einzelne Funktionen wie das Scrollen nicht mehr klappen, kannst Du sie meist wieder zum Laufen bringen. So musst Du vorgehen.

Laptop neu starten

Versuche es zunächst mit einem Neustart Deines Laptops. Es könnte nämlich sein, dass der Treiber für das Touchpad abgestürzt ist. Wenn der Computer wieder hochgefahren wird, sollte auch der Treiber neu gestartet werden.

Touchpad wieder aktivieren

Möglicherweise hast Du das Touchpad versehentlich mit einer Tastenkombination deaktiviert. Genau diese Kombination musst Du noch einmal drücken, um das Touchpad wieder anzuschalten. Das funktioniert normalerweise, indem Du gleichzeitig die Fn-Taste und eine der Funktionstasten F1 bis F12 drückst.

Du findest in der Regel heraus, welche F-Taste Du betätigen musst, indem Du die Taste mit dem Touchpad-Icon suchst. Falls es ein solches Icon nicht gibt oder Du es nicht entdeckst, dann suche auf Google nach dem Namen Deines Laptops und nach "Touchpad aktivieren". Drücke dann gleichzeitig auf die Fn-Taste, die sich in der Regel in der unteren Zeile befindet, und auf die passende Funktionstaste.

Vielleicht hast Du das Touchpad versehentlich deaktiviert? (© 2018 stock.adobe.com / Patrick Daxenbichler)

Touchpad-Einstellungen aufrufen

Das Touchpad kann auch in den Windows-Einstellungen wieder aktiviert werden. Es ist zwar nicht so leicht, diese ohne Touchpad aufzurufen, aber Du kannst Dir vielleicht mit einer externen Maus aushelfen oder den Touchscreen des Laptops dafür nutzen.

Drücke auf den Windows-Knopf und gehe auf "Einstellungen (Zahnrad) > Geräte > Touchpad". Prüfe dort, ob das Touchpad aktiviert ist. Überprüfe gegebenenfalls auch die anderen Optionen – hier kannst Du einzelne Funktionen und Gesten wieder anschalten.

Neuen Treiber installieren

Es könnte auch ein Problem mit dem Treiber geben. Am besten, Du installierst die neueste Version des Touchpad-Treibers. Gib hierfür "Geräte-Manager" in die Windows-Suche ein und öffne die Option. Gehe dann auf "Mäuse und andere Zeigegeräte" und wähle hier das Touchpad aus. Mache einen Rechtsklick auf den Eintrag und wähle "Treiber aktualisieren".

Im Geräte-Manager kannst Du einen Touchpad-Treiber installieren. (© 2018 Microsoft / Screenshot: TURN ON)

Nun öffnet sich ein Fenster, das fragt, wie Du nach den Treibern suchen möchtest. Wähle zunächst "Automatisch nach aktualisierter Treibersoftware suchen" und installiere gegebenenfalls den Treiber. Sollte die Suche kein Ergebnis anzeigen, kannst Du die Herstellerwebsite Deines Laptops aufsuchen und dort den Treiber ausfindig machen. Installiere ihn in diesem Fall manuell.

Laptop reparieren lassen

Letztlich kann es auch sein, dass Dein Touchpad tatsächlich kaputt ist. Wirf in diesem Fall einen Blick auf die Rechnung und prüfe, ob Du noch Gewährleistung oder Garantie hast. In diesem Fall kannst Du das Gerät beim Händler reklamieren oder es an den Hersteller zur Reparatur schicken. Andernfalls bringst Du es bei einer PC-Werkstatt vorbei. Die Touchpad-Reparatur sollte in der Regel längst nicht so viel kosten wie ein neuer Laptop.

Maus verwenden

Falls Du es nicht schaffst, das Touchpad zu reparieren und Du Deinen Laptop nicht zur Reparatur bringen möchtest, dann kannst Du auch einfach eine Bluetooth- oder USB-Maus an Deinen Laptop anschließen. Diese funktioniert dann als Touchpad-Ersatz. Vor allem im Vergleich zu kleineren Touchpads ist eine Maus ohnehin eine überlegene Perspektive, auch wenn Du sie leider zusätzlich transportieren und anschließen musst.

Zusammenfassung: Touchpad funktioniert nicht mehr

  1. Starte den Laptop neu
  2. Reaktiviere das Touchpad durch gleichzeitiges Drücken auf "Fn + zugehörige Funktionstaste (F1-F12)"
  3. Reaktiviere das Touchpad unter "Einstellungen (Zahnrad) > Geräte > Touchpad"
  4. Installiere den neuesten Treiber unter "Geräte-Manager > Mäuse und andere Zeigegeräte > [Dein Touchpad]"
  5. Mache eine Rechtsklick auf den Eintrag
  6. Wähle "Treiber aktualisieren"
  7. Schicke den Laptop zur Reparatur
  8. Verwende eine Maus statt des Touchpads
Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen